Anzeige(1)

Ich lebe seit 15 Jahren alleine.

Flash456

Mitglied
Ich hatte vor 15 Jhren eine schwehr Krankheit die auch ihre Spuren bei mir hinterlassen hat und seit dem lebe ich alleine,körperlich bin ich gesund aber mein Selbstvertrauen zum Weiblichen Geschlecht ist total im Keller,ich komme mit Frauen wunderbar aus aber sobald es tiefer geht ziehe ich mich zurück ich bekomme Herzrasen und fange an zu zittern ich weiß nicht was das ist.Ich komme mir so minderwertig vor das es sclimmer garnicht mehr geht.Vor der Krankheit war alles in Ordnung ich hatte eine Beziehung ich hab eine Tochter aber seit dem ist bei aus.Ich hatte Bestrahlung im Kopfbereich und kann seit dem nicht mehr abschalten,wenn ich mir über was Gedanken mache denke ich den ganzen Tag darüber nach ob ich will oder nicht.Ich könnte sofort wenn ich es möchte eine Beziehung eingehen aber es fühlt sich dann so an als wenn ich einen Herzinfakt bekomme und ich würde gerne eine Beziehung ein gehen aber ich ziehe mich immer wieder zurück.Ich weiß wirklich nicht mehr was ich noch machen soll.Beim Nevenarzt war ich auch schon aber die verschreiben nur Antidepressieva und das ist glaub ich auch nicht die Lösung.Ich hatte als Kind einen Unfall und deswegen unten nicht so gut bestattet es ist mir peinlich mich vor einer Frau auszuziehen,ich möchte dieses Kapitel meines Lebens entlich abschlie´ßen aber ich weiß nicht wie.Ich weiß ich bin ein gutter Mensch und helfe anderen wo ich kann aber mir selber helfen das schaff ich nicht.Wenn ich wenigstens mit einem darüber reden könnte aber das traue ich mich nicht.Was soll ich machen wars das oder kommt da irgentwann nochwas.Es ist mir sehr schwehr gefallen das hier zu schreiben wenn einer eine lösung für mich hat ich würde mich sehr sehr freuen.

Gruß Flash
 

Anzeige(7)

A

annakarina

Gast
Leider nicht, ich habe keine Lösung für dich - es sei denn, hier oder in einem anderen seriösen Forum findet sich eine Partnerin deines Alters, nachdem du offen deine Geschichte erzählt hast.
Aber ich lebe nun auch schon 20 Jahre allein - zumindest ohne Partner - und inzwischen könnte ich mir auch nicht mehr vorstellen, mein Dasein nach einem solchen auszurichten.
Aber dein Wunsch wäre es schon? Dann wünsche ich dir, dass du einen Weg findest, um SIE zu finden. :)
Alles Gute hierfür!
 

Portion Control

Urgestein
Hallo Flash,

wie alt bist du aktuell?

Du könntest deine Scheu ablegen indem du versuchst deinen Freundeskreis zu erweitern. Es gibt zb. auch in vielen Ortschaften Singletreffs, die nicht darauf ausgelegt sind am gleichen Tag auch verkuppelt zu werden. Sondern eine Gruppe von Menschen die sich kennen und mögen lernen. Die gemeinsame Freizeitaktivitäten planen.

Ich fände dies in deiner Situation nicht schlecht.
 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, Flash,

wenn ein Mensch deutlich bemerkbare Schwächen hat, dann ist es schwer, sich zu öffnen. Andererseits aber ist Angriff immer noch die beste Verteidigung. Also sich zu öffnen, dem Menschen gegenüber, zu dem man Vertrauen hat, ist sehr sehr wichtig.

Aus meiner Sicht irrst Du Dich, wenn Du meinst, Du könntest „jetzt“ eine Beziehung eingehen. Das klingt für mich so, als ob du sagen würdest: „Ich kann sofort in jedes kalte Wasser springen.“ Wir wissen doch, wie ungesund und risikoreich das ist, gerade für Menschen mit hohem Risiko für einen Herzinfarkt.

Wäre es nicht gesünder, Du würdest die Treppe benutzen und langsam – einen Schritt nach dem anderen – ins Wasser wagen? Gegenüber meinem „Mitschwimmer“ würde ich auch offen sagen, warum ich keinen Kopfsprung mache. Und dann würde ich jeden kleinen Schritt kommentieren, wie z.B. „das tat mir gut“ oder „das fühlt sich gut an“ oder „das hat mich etwas überfordert“. So weiß der andere Bescheid, ob der letzte Schritt gut war oder nicht. Dann kann man auch besprechen, wie der nächste Schritt aussehen könnte.

Besprechen ist wichtig!!

Und es ist auch nicht verboten, den anderen zu fragen, wie er sich mit diesem Weg der kleinen Schritte fühlt. Und die Person, die alle kleinen Schritte mit Dir geht, ist dann tatsächlich Dein Partner/Partnerin.

Alles Gute auch für das neue Jahr,
Nordrheiner
 

Flash456

Mitglied
Hallo erstmal danke an alle es hat mich schon viel überwindung gekostet das hier zu schreiben obwohl es ja anonym ist.Das mit den Singeltreffs bei uns hier ist nicht so einfach ich weiß auch garnicht wie ich da hinkommen soll da ich keine Fahrerlaubnis habe.Das mit dem anfühlen wegen eines Herzinfaktes das denke ich immer aber mein Herz ist Gott sei dank in Ordnung ich bin so Körperlich eigentlich fit aber wenn der Kops nicht mitspielt dann ist es so eiene Sache.Ich trinke keinen Alkohol,rauche höchstens 10 Zigaretten am Tag mein Blutdruck ist auch in Ordnung meine Hausärztin sagte neulich das mein Blutdruck jungentlich sei das hört sich doch gut an.Ich bin jetzt 52 Jahre alt das mit der Patnerin möchte ich unbedingt wenn ich das jetzt nicht in angriff nehme wird es nie mehr passieren ich muß da ins kalte Wasser springen.Ich habe eigentlich einen großen Freundeskreis aber mit dehnen möchte ich nicht darüber reden.Aufjedenfall danke erstmal und ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Mfg.Flash
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
V seit 4 Jahren Single Liebe 5
C Verzweifelt wegen Kontaktverlust seit 2 Jahren Liebe 3
H Was will er seit JAHREN? Liebe 31

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • R (Gast) Ramon
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast Ramon hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben