Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich finde Leute in meinem Alter unattraktiv

Hey! Ich habe ein Problem, welches mich seit geraumer Zeit beschäftigt.
Mit meinen 18 Jahren müsste ich eigentlich auf junge Männer (bis maximal 25) stehen und mit ihnen meine Erfahrungen sammeln. Allerdings finde ich diese Altersgruppe einfach sehr unattraktiv, weil ich diese junge, naive, wilde Art von jungen Männern nicht anziehend finde. Ich mag den Kleidungsstil von ihnen nicht, finde ihre Interessen (feiern, saufen, Shisha rauchen, zocken..) öde, kann mich kaum mit ihnen unterhalten, fühle mich in ihrer Gegenwart nicht sicher, bin kein Fan von ihrer Ausdrucksweise usw. Dazu kommt, dass sie mich eben auch eher langweilig finden, weil ich sehr viel nachdenke, gerne Verantwortung übernehme und häufig über ernste Themen sprechen möchte.
Aus diesem Grund stehe ich auf ältere Männer (30- 50 Jahre). Ich habe in dieser Hinsicht noch nie eine schlechte Erfahrung gemacht, während ich von jüngeren Leuten schon häufig enttäuscht wurde.
Auch wenn ich weiß, dass eine Beziehung mit einem großen Altersunterschied definitiv mit Problemen behaftet ist, kann ich einfach nicht von älteren Männern wegkommen und die Sache vergessen. Ich suche ja auch nicht verzweifelt nach der großen Liebe, sondern wäre schon glücklich über einen netten Gesprächspartner oder etwas Zweisamkeit.

Mein Umfeld versucht mir oft einzureden, dass es doch auch nette Jungs in meinem Alter gibt, aber ich habe tatsächlich noch nie so einen netten Jungen kennengelernt und mich auch noch nie zu ihnen hingezogen gefühlt.

Ich habe sehr viele Möglichkeiten ältere Männer kennenzulernen und das Glück von älteren Männern oft Angebote zu bekommen.
Allerdings stürze ich mich nicht in solche Bekanntschaften und möchte mir zunächst diesbezüglich eine Meinung von außen anhören.

Kann ich mich evtl. dazu bringen auf junge Männer zu stehen oder sind meine Präferenzen nicht mehr zu verändern? Denn der Wunsch nach einer Beziehung bzw. im Allgemeinen Nähe ist ja schon da und es wäre doch blöd, wenn ich aus moralischen Gründen solo bleiben würde.
Was sagt ihr dazu?
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht 75067

Gast
Vielleicht musst du nur einfach Hautnah die Midlife Crisis miterleben, dann bist du ganz schnell von deinen Daddy komplex kuriert ;) Du glaubst doch nicht wirklich, dass so ein alter Sack mit einen jungen Kücken sich "nur" über Schiller, Göthe und Co unterhalten will ohne dich als Jungbrunnen mal flachzulegen?!
 
G

Gelöscht

Gast
Das kuriert sich von selbst, wie schon angedeutet wurde, denn irgendwann kommt der Zeitpunkt wo auch die Männer in deinem Alter sich der Realität stellen und Verantwortung übernehmen müssen oder um es Platt zu sagen:

Erwachsen werden müssen.
 

Old Flow

Aktives Mitglied
Vielleicht musst du nur einfach Hautnah die Midlife Crisis miterleben, dann bist du ganz schnell von deinen Daddy komplex kuriert ;) Du glaubst doch nicht wirklich, dass so ein alter Sack mit einen jungen Kücken sich "nur" über Schiller, Göthe und Co unterhalten will ohne dich als Jungbrunnen mal flachzulegen?!
Was kennst Du nur für allte Säcke? :D
Ich unterhalte mich sehr gerne mit Leuten. Auch mit jungen, wenn sie eine gewisse Reife haben.
Mit so; Hey Alda, was geht, ey?, Leuten mag ich mich eher weniger unterhalten.
Und wenn ich mal gut mit einer jungen Frau unterhalte, möchte ich definitiv nicht mit Ihr in Bett.
Da würde ich bestimmt ältere Semester bevorzugen.
Aber was mir auch immer ein Rätsel bleiben wird, warum Zuneigung und gepflegtes Zusammenleben, immer beim Sex enden muß?
Übrigens kenne ich 17 jährige, die sind reifer wie manch 30 jähriger.
 

nichtabgeholt

Aktives Mitglied
Vielleicht musst du nur einfach Hautnah die Midlife Crisis miterleben, dann bist du ganz schnell von deinen Daddy komplex kuriert ;) Du glaubst doch nicht wirklich, dass so ein alter Sack mit einen jungen Kücken sich "nur" über Schiller, Göthe und Co unterhalten will ohne dich als Jungbrunnen mal flachzulegen?!
Man sollte einen besonderen und ausgefeilten Geschmack nicht mit einem Komplex verwechseln. ;)
 

nichtabgeholt

Aktives Mitglied
Kann ich mich evtl. dazu bringen auf junge Männer zu stehen oder sind meine Präferenzen nicht mehr zu verändern? Denn der Wunsch nach einer Beziehung bzw. im Allgemeinen Nähe ist ja schon da und es wäre doch blöd, wenn ich aus moralischen Gründen solo bleiben würde.
Was sagt ihr dazu?
Tu doch, was dir gefällt. Es gibt keine moralischen Gründe gegen einen Freund, der 20 Jahre älter ist.

(Für mich war so ein Unterschied immer völlig normal, weil ich es von meinen Eltern nicht anders kannte.)
 
G

Gelöscht 7625

Gast
Und ich (25) könnte mir nur schwer vorstellen, mich in eine 18 Jährige zu verlieben. Aber wo die Liebe hinfällt, das weiß man doch vorher nie.

Schau doch einfach, wen du so auf den ersten Blick interessant findest und diese Männer lernst du dann näher kennen. Zeigt sich doch eh erst mit der Zeit, ob man miteinander klarkommen könnte und ob sich da tiefere Gefühle entwickeln.

Also, kennenlernen kannst du doch viele Männer. Und dann hörst du auf dein Bauchgefühl, ob du dich auch zu einem hingezogen fühlst und eine Beziehung eingehen möchtest.

Du hast doch Zeit und Möglichkeiten. Und du musst ja auch noch in anderen Bereichen rumbauen (zb. Beruf).

Wo hast du denn bisher die Männer kennenlernen können und von denen Angebote bekommen?

Was genau meinst du denn damit?

>>>> Dazu kommt, dass sie mich eben auch eher langweilig finden, weil ich sehr viel nachdenke, gerne Verantwortung übernehme und häufig über ernste Themen sprechen möchte.


 

Abrafax123

Mitglied
Hallo Schneebine.

ich kann dein "Problem" welches gar keines sein muss gut nachvollziehen und verstehen. Es dreht sich darum, dass sich junge Männer in den 20igern häufig unreif benehmen und für dich relativ anspruchslose Interessen und Gedanken haben. Offensichtlich bist du mit deinen 18 schon geistig recht weit entwickelt.

Jeder Mensch stellt andere Präferenzen an eine Partnerschaft.

Wenn Du bei einem Mann besonders auf seine geistige Reife, seine Interessen und die Stimmigkeit mit deinem Charakter achtest, so ist das vollkommen in Ordnung.

Als 2. : Ein Mann ab 30 ist keinesfalls alt, sondern jung. :D

3. Es ist völlig normal, und sogar wissenschaftlich belegt, das der Paarungsstatus des Mannes (Durchnittlicher Wert für die Frau) viel höher liegt als umgekehrt für einen Frau gegenüber dem Mann. Bei Männern liegt dieser ungefähr um mitte 30 bis 40. Bei Frauen um 25.

4. Du solltest dich mal mit dem Thema Sapiosexualität beschäftigen. Es ist ebenfalls nachgewiesen, dass die Intelligenz, geistige Reife, analytische Denkfähigkeit, Logik, Erfahrungsschatz ebenfalls auf viele Frauen sehr attraktiv und anziehend wirkt.

Umgekehrt ist dies nicht zwangsläufig der Fall. :)

Ich halte also dein Begehren und deinen Wunsch entgegen der anderen als vollkommen legitim.
 
H

highfifi

Gast
Für mich klingt deine Beschreibung junger Männer lediglich so, als ob du in falschen Gewässern angeln würdest. Shisha, feiern, saufen, zocken klingt für mich nach dem unteren Drittel der Bildungsschicht. Versuchs mal mit den Jungs auf der Uni. Da gibt's gebildete junge Männer, die gerne mal gepflegte Diskurse führen.

3. Es ist völlig normal, und sogar wissenschaftlich belegt, das der Paarungsstatus des Mannes (Durchnittlicher Wert für die Frau) viel höher liegt als umgekehrt für einen Frau gegenüber dem Mann. Bei Männern liegt dieser ungefähr um mitte 30 bis 40. Bei Frauen um 25.
Paarungsstatus? Was soll das sein?
 

Rosy80

Mitglied
Du kannst deinen Partner nach Kriterien suchen, die für dich stimmen. Was andere darüber denken, ist egal. Wenn du dich in einen 40jährigen verliebst, dann sei es so.

Ich möchte dir nur ans Herz legen, gut auf dich aufzupassen. Es gibt so viele Gestörte auf dieser Welt. Wenn ein 30jähriger sich eine 18jährige angelt, muss das nicht Liebe sein (kann aber). Es kann auch sein, dass er mit gleichaltrigen Frauen nicht klarkommt, weil die ihn und seine Defizite durchschauen, während eine junge, noch eher unerfahrene Frau diese vielleicht noch nicht erkennt.
Junge Menschen sind im Allgemeinen noch leichter zu manipulieren und täuschen, deshalb suchen gerade Gestörte gezielt junge Opfer. Du magst für dein Alter schon reif sein, aber du hast halt noch nicht so viel Lebenserfahrung. Woher auch.

Aber natürlich gibt es auch ganz viele gute Menschen jeden Alters. Halte einfach die Augen offen und sei nicht zu vertrauensselig. Und hör ruhig auch auf Freunde und Familie. Die urteilen oft objektiver, vor allem, wenn man selber gerade die rosa Brille aufhat.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
H Wie finde ich einen Feedback-Geber? Ich 29
H Ich finde mich hässlich Ich 2
K Die Welt ist Mist und ich finde keine Ruhe. Ich 8

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben