Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ich bin ein Stubenhocker

Chloë84

Neues Mitglied
Hallo, liebe Community.
Ich habe in letzter Zeit über mein Leben nachgedacht. Und bin dann auf diese Seite hier gestoßen. Es ist zwar viel mehr zu entpacken, aber konkret geht es mir jetzt um dieses Thema: ich bin ein extremer Stubenhocker. Ich bin 37 Jahre alt und ich bin am liebsten alleine zu Hause bei mir. Ich gehe einfach nicht gerne raus, egal bei welchem Wetter. Ich geh zwar raus, weil mein Leben es verlangt (Job, einkaufen usw) und das ist auch weiter nicht so das Problem. Ich kann's nur jedes Mal kaum erwarten, wieder zu Hause zu sein und einfach auf der Couch zu sitzen und nix zu tun. Es klingt so traurig wahrscheinlich. Aber für mich ist das einfach das Beste, was es gibt auf der Welt. Vermutlich sollte ich gerne aktiv sein und Freunde haben und draußen allen möglichen coolen Scheiß erleben. Aber die Wahrheit ist: es juckt mich nicht. Ich weiß nicht, was falsch bei mir ist. Ich hab wirklich niemanden, ich bin alleine. Keine Freunde, meine Familie lebt 600 km weit weg von mir (sie wären die einzigen, die ich besuchen würde), keine sozialen Kontakte. Und es ist jetzt nicht so, dass ich nicht connecten kann mit anderen. Aber ich will einfach nicht. Allein ist es viel einfacher? Was stimmt nicht mit mir, dass ich so null Motivation oder Interesse habe, raus zu gehen und ein interessantes Leben zu führen? Bzw ein Leben, das die Leute interessant nennen würden? Wenn man mich nach Hobbys fragt oder was ich immer so mache...die Antwort ist einfach "nichts". Ich bin gerne zu Hause, gucke fern oder surfe im Internet und hab meine Ruhe.
Geht es noch jemandem so?
 

Chloë84

Neues Mitglied
Weil ich das Gefühl habe, dass etwas nicht stimmen könnte mit mir. Alle anderen gehen doch gerne raus. Ich kenne niemanden, bei dem das auch so ist. Vielleicht denke ich nur, dass ich damit kein Problem habe, aber in Wahrheit ist das ein Teil des Problems. Weißt du, was ich meine? Ich habe das Gefühl, es müsste anders sein, als wäre es nicht okay, das gut zu finden.
 

Chloë84

Neues Mitglied
Ich bin zufrieden. Nur, wie gesagt. Ich habe nachgedacht und ich sehe Menschen, die ganz anders sind als ich...und ich hab das Gefühl, es ist falsch, wie ich bin
 

jen

Mitglied
Hallo, liebe Community.
Ich habe in letzter Zeit über mein Leben nachgedacht. Und bin dann auf diese Seite hier gestoßen. Es ist zwar viel mehr zu entpacken, aber konkret geht es mir jetzt um dieses Thema: ich bin ein extremer Stubenhocker. Ich bin 37 Jahre alt und ich bin am liebsten alleine zu Hause bei mir. Ich gehe einfach nicht gerne raus, egal bei welchem Wetter. Ich geh zwar raus, weil mein Leben es verlangt (Job, einkaufen usw) und das ist auch weiter nicht so das Problem. Ich kann's nur jedes Mal kaum erwarten, wieder zu Hause zu sein und einfach auf der Couch zu sitzen und nix zu tun. Es klingt so traurig wahrscheinlich. Aber für mich ist das einfach das Beste, was es gibt auf der Welt. Vermutlich sollte ich gerne aktiv sein und Freunde haben und draußen allen möglichen coolen Scheiß erleben. Aber die Wahrheit ist: es juckt mich nicht. Ich weiß nicht, was falsch bei mir ist. Ich hab wirklich niemanden, ich bin alleine. Keine Freunde, meine Familie lebt 600 km weit weg von mir (sie wären die einzigen, die ich besuchen würde), keine sozialen Kontakte. Und es ist jetzt nicht so, dass ich nicht connecten kann mit anderen. Aber ich will einfach nicht. Allein ist es viel einfacher? Was stimmt nicht mit mir, dass ich so null Motivation oder Interesse habe, raus zu gehen und ein interessantes Leben zu führen? Bzw ein Leben, das die Leute interessant nennen würden? Wenn man mich nach Hobbys fragt oder was ich immer so mache...die Antwort ist einfach "nichts". Ich bin gerne zu Hause, gucke fern oder surfe im Internet und hab meine Ruhe.
Geht es noch jemandem so?
Wenn du zufrieden bist ist doch top, dir bleibt einfach so viel erspart...
ich wünschte oft ich wäre genauso, bei mir ist der Drang was zu erleben so groß dass nie die Erwartungen erfüllt werden. Ich bin damit allerdings nicht zufrieden und wäre gern anders.
 

_Tsunami_

Urgestein
Weil ich das Gefühl habe, dass etwas nicht stimmen könnte mit mir. Alle anderen gehen doch gerne raus. Ich kenne niemanden, bei dem das auch so ist. Vielleicht denke ich nur, dass ich damit kein Problem habe, aber in Wahrheit ist das ein Teil des Problems. Weißt du, was ich meine? Ich habe das Gefühl, es müsste anders sein, als wäre es nicht okay, das gut zu finden.
Nun ja, ich finde, man sollte sich nicht nach dem Verhalten der Masse richten.

Wie schon gesagt wurde, nicht wirklich problematisch, wenn du nicht selbst meinst, dass du mehr Sozialkontakte oder so brauchst.
 

Chloë84

Neues Mitglied
Ja, das stimmt. Vergleiche sind immer schlecht und genau daher kommt meine Unsicherheit auch. Wenn ich mir all diese aktiven Menschen ansehe, kriege ich das Gefühl, bei mir läuft was falsch, obwohl ich es eigentlich so mag 😅
 

Hollunderzweig

Aktives Mitglied
Du bist der Gegenpol für dieses Tempo und diese Schnelligkeit allerorts. 😻

Ich finde das auch überhaupt nicht traurig, das ist doch ein friedliches "Dahingrasen", was du machst. Du bist dir genug, du musst nicht ständig irgendwelchen Hunger "befriedigen", du bist mit dem satt, was du hast. Das ist doch wunderschön, kommt mir vor. Du bist wie ein Mönch, der in seiner Einsiedelei total ohne Sorgen lebt, der Welt da draußen nicht zugewandt.
Betrübe dein heimeliges Glück nicht, indem du dich ändern willst. Was auch immer wir machen, das soll uns Zeitvertreib sein, wir haben für uns zu sorgen, bis wir wieder gehen, mehr haben wir nicht zu tun.
Ich wundere mich oft über die Beschäftigung und Geschäftigkeit, die ja eigentlich nichts bringt- nur eingebildete "Erfolge"- man kann nichts mitnehmen, alles bloß Spuren im Sand. Daher- Friede deiner Seele...weiterhin.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben