Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Hilfe

Tarea

Mitglied
Hallo,

ich bin mal wieder da. Vielleicht könnt Ihr mir helfen.

Ich habe mich vor 6 Monaten von meinem Freund getrennt, bzw. wir haben uns im gegenseitigem Einvernehmen getrennt. Er kommt damit recht gut zurecht, aber ich komme seitdem nur noch stellenweise klar. Ich fühle mich total gefangen in meinem eigenem Ich. Andauernd mach ich mir Vorwürfe wie dumm ich bin und das ich ein schlechter Mensch bin und dann tue ich mir selber weh. Ich mache auch eine Therapie aber ich hab den Eindruck, das die nicht richtig hilft. ich hab schreckliche Angst. Vor dem Alleine sein. Davor alles zu verlieren. Nach dem Unfall hab ich fast alle Freunde verloren, dann hab ich den Kontakt mit meinen Eltern verloren, dann wieder Freunde usw.. Ich weiss das ich nicht immer alles richtig gemacht habe, in meiner Verzweiflung und in dieser überhaupt schweren Zeit. Erst berufsunfähig, dann arbeitsunfähig, dann Rente. Mit 23. Verlustangst? Ich hab immer angst, wenn ich z.B. neue Leute kennenlerne, das ich die genauso verliere wie all die anderen. Und vermutlich genau deswegen passiert das dann. Ich spreche nicht mit vielen darüber um genau zu sein mit der Therapeutin und meinem Ex. Die Therapeutin meint, ich soll in eine WG ziehen. Mein Ex hört mir zu. Und das in den Momenten in denen ich die Angst aggressiv an mir selber auslasse. Ich suche nach einem Weg, der diese Fessel sprengt. Ich weiss nicht, ob eine WG die Lösung wäre. hat jemand hier diese Erfahrungen ähnlich gemacht und einen Weg daraus gefunden. Ich will so nicht weiterleben. Das tut mir nicht gut.

Danke fürs Lesen.......LG
 

Anzeige(7)

Jenny

Aktives Mitglied
Ich habe mich vor 6 Monaten von meinem Freund getrennt, bzw. wir haben uns im gegenseitigem Einvernehmen getrennt. Er kommt damit recht gut zurecht, aber ich komme seitdem nur noch stellenweise klar.
Erst berufsunfähig, dann arbeitsunfähig, dann Rente.

Die Therapeutin meint, ich soll in eine WG ziehen. Mein Ex hört mir zu. Und das in den Momenten in denen ich die Angst aggressiv an mir selber auslasse. Ich suche nach einem Weg, der diese Fessel sprengt.
Ich weiss nicht, ob eine WG die Lösung wäre. hat jemand hier diese Erfahrungen ähnlich gemacht und einen Weg daraus gefunden. Ich will so nicht weiterleben.
Hallo,

das kenne ich, bei mir ist es ähnlich. Ich habe bis 2009 die Vollrente.
Die Therapeutin wird sich in dem Fall schon etwas dabei gedacht haben, vorallendingen wenn Du dich verletzt u. nicht alleine sein kannst.
Ich war kurz in einer Verhaltenstherapie.Die Frau dort, sagte mir auch, dass ich in eine WG sollte.Dort wäre ich nicht alleine u. hätte Leute um mich rum, weil ich schwer Kontakte knüpfe.
Ich lehnte ab.
Für mich selbst war die Lösung, alleine zu leben u. eine Sozialtherapie zu machen.

Meiner Meinung nach, solltest Du es mit einer WG probieren, da Du dich selbst verletzt.
Dann wärst Du noch dazu alleine in Deiner Wohnung.:eek:

Ich weiß, dass die WG-Bewohner Freizeitausflüge unternehmen, zusammen kochen, Kegeln gehen.

Das weiß ich deshalb, weil Freitags immer(bei uns) ein offener Kaffeetreff stattfindet.

Erkundige Dich doch mal ganz unverbindlich nach den WG's.
Hier z.B. wäre es im gemeinepsychatrischen Betreuungszentrum.

Ich wünsche Dir, dass Du die richtige Entscheidung für Dich, triffst.

Gruß

Jenny
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Ich brauche eure Hilfe Ich 26
M Hilfe - Ich kann das alles nicht mehr ertragen Ich 3
J Hilfe. Ich 88

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben