Anzeige(1)

Hilfe ich kann nicht mehr - Lufthühner

G

Gast: voll Entnerfter

Gast
Hallo, ich mache keinen Scherz, ich kann bald nicht mehr ob des Balz-Geschreis der Lufthühner.

Gemeint sind die grauen Ratten der Lüfte.

U-UUUH-Uh geht es von früh um 6 bis abends um 7 auf jeder Laterne, auf jedem Baum auf jedem Gibel und das so nervenzerreibend, dass an Ruhe, Frühling, Schlaf usw. nicht mehr zu denken ist.

Die Behörden verweigern sich, berufen sich auf irgendwelche höheren Instanzen, die entschieden haben, dass dieses Ungeziefer nicht angelangt werden darf.

Ich bin für jeden Rat dankbar, wer "speziellen "Rat hat, kann mir auch den Weg über die PN anbieten, würde mich anmelden, wenn er es nicht öffentlich tun möchte.

Ich bin kurz vor dem Nervenzusammenbruch.

Auch wer keinen Rat hat, und Leidensgenosse ist, kann sich melden. Mich wundert,
warum nur ich leide, obwohl der Lärm schlimmer ist, als Lärm wegen dem schon Prozesse geführt wurden. Irgendwie stört das keinen, oder?

Schönen Gruß von "voll Entnerfter"

Ich hoffe auf Erlösung
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Anzeige(7)

vanDark

Aktives Mitglied
Du bist wohl nicht auf dem Land großgeworden, was?

Was meinst du denn mit einem "speziellen" Rat?

Mein "spezieller Rat" an dich kostet fast so gut wie nix, tut keinem Tier weh und ist relativ leicht zu kriegen:

OHROPAX.de

Ansonsten lass das Fenster zu oder zieh um, wenn das für dich kein dauerhafter Zustand sein kann.
Eine andere Lösung seh ich da nicht.
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Prädatoren? Katzen?

Ansonsten kann ich nur sagen, dass man sich an alles gewöhnen kann, wenn man nur will. Ich habe jahrelang direkt unter einem Kirchenturm gewohnt, inklusive Viertelstunden- und Vollstundengegonge, mittwöchliches und sonntägliches Läuten (und natürlich auch immer wieder gern außer der Reihe) und natürlich! Hunderte Tauben und Krähen.

Irgendwann habe ich das alles gar nicht mehr gehört, mehr noch, es hat mich sogar gestört, wenn es fehlte.

Später noch mal ähnliche Erfahrungen mit Wohnen direkt an einer Bahnschranke.

Also, man kann sich gewöhnen oder

wegziehen.

Gruß
Weidebirke
 
G

Gast

Gast
Hi, ist der Entnerfte,

aus eurer Sicht gibts nur diese Alternativen. Ich dachte halt, dass es ähnlich Entnerfte gibt oder jemand, der auf irgendeine Weise Erfolg hatte.

Ich habe auch schon direkt vor dem Bahnhof gewohnt. Die ganze Nacht hat das Bett gewackelt. Stell dir vor, ich habe mich daran gewöhnt. Bin also keine Mimose.

Aber das was diese Viecher produzieren ist was anderes wie Züge oder Glocken.
Es ist agrressiv, es durchbohrt die Nerfen, als wenn jemand persönlich an dir zerrt und es wundert mich, dass Leuten das egal ist.

U*uuuuuuuh* uh, bis du aufwachst.

Entnerfter

Natürliche Feinde züchten, ich werde mal sehen, ob mir das gelingt, meine letzte Hoffnung . . . aber keine große . . .
 
B

Benjamin-29

Gast
Hallo voll Entnerfter,

du bist nicht der Erste, der von Türkentauben entnervt ist. Wie du schon gemerkt hast, stören sich aber nicht alle Menschen an den Balzrufen dieser Tauben. Manche Menschen freuen sich sogar darüber. Genauso werden dich manche Geräusche nicht stören, die Anderen auf die Nerven gehen.

Die Ursache für dein Problem sind darum nicht die Rufe der Tauben, sondern deine Einschätzung, dass die Geräusche störend sind. Ausser, du hast einen Türkentaubenschlag direkt vor deinem Schlafzimmer und die Geräuschkulisse ist überwältigend.

Oft ist es aber so, dass man von irgendetwas genervt ist und man darum auch auf Anderes empfindlich reagiert. Gibts da etwas, was dir spontan einfällt?
 
G

Gast

Gast
Danke für den Versuch, zu verstehen.

Mich nervt einiges, aber glaub nich, dass dass UNBEDINGT im Zusammehang ist.

Vor allem, das mit den Viechern nervt schon viele Jahre.

Und, zeitweise, war es wirklich wie in einem Schlag. Die guhten von allen Seiten und Spitzen in die Bausituation, diee noch dazu hallte.

Gruß von Entnerfter
 
V

Vittella

Gast
also eigentlich hilft da nur eines und zwar die Liebe für die Tauben,wesshalb nicht zum Freund werden,anstatt aufregen,so nach dem Motto:was man nicht ändern kann,muss man akzeptieren oder wie es in einem Lied heisst:glücklich ist,wer vergisst,was doch nicht zu ändern ist...:D
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben