Anzeige(1)

Hiiiiiiiillfeeeeee!!!!!!

G

Gast

Gast
boah scheiße... ich gehe zur zeit in die 11. klasse aber ich weiß garnicht mehr was ich da will. ich habe letzte woche in deutsch und heute in physik eine 6 zurück bekommen. in englisch und mathe hatte ich eine 4. ich weiß nicht mehr was ich machen soll hilfe
 

Anzeige(7)

Q

*quasi*

Gast
Ups, was für ein Aufschrei! Schade, dass du nicht mehr bezüglich deiner schulischen Vorgeschichte geschrieben hast, aber vielleicht kannst das ja noch nachholen.
Wie warst du vorher in der Schule? Ich frage, weil einer meiner Söhne in eben dieser Klassenstufe genau das Gleiche erlebt hat - zuvor ein totaler Überflieger, sackte er plötzlich so ab, dass er in der 12. soweit war, sie u.U. nicht mehr zu schaffen. Bei ihm waren vorrangig Depressionen und familiäre Probleme die Ursache.
Er hat dann ein Zivijahr eingschoben und danach seine Schule mit der Wiederholung der 12. fortgesetzt - und sein Abi dann mit 2 abgeschlossen, hat inzwischen sein Vordiplom als Sozialpädagoge und von Lernproblemen keine Spur mehr.
Vielleicht könnte es auch für dich - je nach Ursache - eine Möglichkeit sein, für eine Weile auszusteigen, etwas Praktisches zu machen und dann u.U. wesentlich leichter wieder ins Lernen zurück zu finden?
Aber erzähl doch einfach mal mehr, wie es dazu kam und wie es vorher bei dir aussah.
Gruß quasimodo
 
G

Gast

Gast
davor war ich auch kein guter schüler. so immer im 4erbereicht. ich habe selber auch familiäre probleme und hatte schonmal eine depression. also ich habe gelernt
aber ich weiß meistens nie was ich machen soll
 

Pseudosmile

Mitglied
Depressionen, Leistunsgdruck oder Konzentrationsstörungen mal beiseite geschoben - hast du überhaupt genug gelernt? Dir sollte vllt bewusst sein, dass 11. Klasse zwar noch die "Einstiegsklasse" ist, aber spätestens in der 12. Klasse reicht es nicht mehr aus, für Mathearbeiten o.ä. einen Tag vorher mal ins Heft zu schauen.

Sollte dich nur interessieren, falls deine Lernmethoden so sind.

Andernfalls ist der Grund für schlechte Noten oftmals der Leistungsdruck oder der "Wandel" zwischen 10. und 11. Klasse. Schon mal mit deinen Eltern oder Lehrern geredet?
 

karma

Aktives Mitglied
Wer hat diese Schulform ausgesucht. Wolltest du dorthin oder war es der Wunsch deiner Eltern. Denn es könnte eine Überforderung sein, wenn du im Notendurchschnitt so um die 4 liegst.
 
G

Gast

Gast
ne es war meine entscheidung weil ich unbedingt abi machen will. aber ich habe selber schon einmal darüber nachgedacht ob ich evtl überfordert bin. ich kann mich aber auch nie wirklich konzentrieren. vielleicht liegt es daran
 

karma

Aktives Mitglied
Viele Kinder gehen in eine falsche Schule und überfordern/unterfordern sich. Vielleicht wäre die Realschule oder Gesamtschule die bessere Wahl gewesen. Wenn du mal überlegst, welchen Beruf möchtest du gerne mal ausüben.

Hier ist eine Liste der BIZ des Arbeitsamtes.

http://www.arbeitsagentur.de/zentra.../Berufsinformationszentren-in-Deutschland.pdf


Dort kannst du dich informieren welche Vorraussetzungen/Anforderungen du für alle Berufe brauchst.


Hier ist noch eine Seite für Schüler der Oberklassen

Hausaufgaben-Hilfe bei Zusammenfassung, Interpretation... - forum - Schoolwork.de


Karma
 
G

Gast

Gast
ja ich will entweder lehrer oder ingenieur werden. dafür braucht man eben ein abitur. ich habe heute in mathe eine 3- zurück bekommen. endlich mal wieder eine relativ gescheite klausur aber ich bin trotzdem unzufrieden weil ich damals immer 2 stand.
 
G

Gast

Gast
naja ich habe mich zwar überhaupt nicht auf die klausuren vorbereitet, aber nicht weil ich kein bock hatte sondern weil ich nicht weiß wie ich vernünftig lernen soll. ich habe also eher probleme beim lernen. ich weiß nie richtig wie ich mich vernünftig auf ne klausur vorbereiten kann und was ich alles machen soll.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben