Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Hey Leute, bitte um Rat !

victor69

Mitglied
Ich habe aus Madrid nach Deutschland vor etwas mehr als 3 Jahre umgezogen. Bei meiner Ankunft sprach ich kein Wort Deutsch, (sprach nur Englisch). Also alles begann so: Ich arbeitete in Spanien als tonoperator in einige Madrider Radiosender. Mit meinem Chef kammen wir auf die Idee ,in SAE Institute München zu studieren auf meine Kosten . Nach Abschlusses des Bildung sollte dorthin zurückkehren. So habe ich eine Wohnung zur Miete im Internet gefunden. In Verbindung per Telefon mein Vermieter ( Herr W.) sagte (auf Englisch) die Konditionen - alles war in Ordnung. Ich kam mit meiner Verlobten und alles rund ums 5 Jahre benötigt den Aufenthalt in Deutschland. Wir trafen uns wie vereinbart ,Er hat uns die Wohnung gezeigt. Sagte, dass im letzten Moment gelang ihm nicht , um die Möbel raus zu nehmen, wir sollten Eintritt verschieben oder ablösung 7500 Euro bezahlen (mit Kaution und Erste Miete knapp 11 000 Euro). Mit meiner Verlobten hatte nicht vor soviel geld noch am ersten Tag auszugeben, aber der Mann war so nett... und wir gaben ihm das Geld. So begann der Albtraum !
Mietvertrag, Ablösunsvertrag, Quittung alles war perfekt . Zwei Wochen später wegen ein Schreiben von GEWOFAG an ihn adressierten Ich rief ihn. Das Handy war aus .Ich habe ein gewisses Interesse gezeigt " Was ist das " Wir haben GEWOFAG zentrale gefunden. Dort wurde uns erklärt, dass Herr W. ist Mieter wer hat nicht Miete seit fast einem Jahr bezahlt ! Das war einem Hammer 10 Tonnen auf die Kopf ! Wir mußte schnälst möglich ausziehen . Ich wusste nicht, was zu tun ist ,zog ins Hotel. Polizei sagte, sie könnten nicht helfen, werden versuchen Herr W. zu finden.
Geld schnell endete und Ich begann arbeit in eine Reinigungsfirma und Spüler in Restorant (Derzeit arbeite Ich in Zeitarbeit firma für rund 1000 Euro Netto)Meine Verlobte kehrte nach Spanien zurück.
Ich wohne alein in 20 Quadratmeter Wohnung. Bekomme Briefe von überall her mit Forderungen! Ich weiß nicht, was davon begrundet ist und was nicht !Vor kurzem habe ich 110 Euro monatlich heizkosten bezahlt. Nun will das Unternehmen mehr als 2000 Euro nachzahlung !
Ich zahle 190 Euro monatlich Strom (20 Quadratmeter 1 Person, nür PC und Fehrnseher) ! Meine schulden sind shon fast 3000 euro laut die Briefe! Mein Leben lang Ich habe nicht schulden jemand etwas !Jetzt verstehe ich die Welt nicht mehr ! Ich fühle mich völlig fertig wie ausweglos in die Mühle geraten ! Bin ich naiv oder ein Idiot! Bitte um Rat !
 

Anzeige(7)

Zebaothling

Sehr aktives Mitglied
Suche sofort eine Schuldenberatung auf . nimm die ganzen Briefe und die ganzen Papiere mit .

Du bist auf einen Betrüger reingefallen , das bringt Dir Dein Geld nicht wieder , das kannst Du wahrscheinlich nicht zurückbekommen , aber was Du bekommen kannst ist einen gerichtlichen Titel .

Die anderen Sachen hören sich für mich auch nicht korrekt an 190 € Strom monatlich sind sehr viel .

Da stimmt auch etwas nicht .

Heizungskosten von 110 Euro monatlich sind möglich aber dann 2000 € Nachzahlung ??? das hört sich auch nicht rechtens an....

Ich an Deiner Stelle würde eine Schuldenberatung aufsuchen umgehend ( sofort) , die beraten kostenlos , dann hast Du vielleicht die Möglichkeit die eine oder andere Sache klarer zu sehen , es mangelt an Fachwissen , die deutschen Gesetze betreffend.
 
C

chrismas

Gast
Für mich hört sich das ebenfalls nach einem Betrüger an. Ich würde ebenfalls alle Forderungen nehmen und zur Schuldnerberatung gehen und sofern du das Schreiben des Herrn W. hast dieses ebenfalls mitnehmen, denn das hört sich für mich ein bissel so an, als hättest du dich bereit erklärt, für die Schulden von Herrn W. aufzukommen und das nennt man in Deutschland Betrug und hier muss ebenfalls die Polizei tätig werden.
 

diabolo

Aktives Mitglied
Ich würde auch raten, schnellstens zur Schuldnerberatung.

Grundsätzlich kannst du dich auch zusätzlich an die "Caritas" wenden, dass die dir helfen die notwendigen Schritte zu koordinieren und in die Hand zu nehmen.

Vielleicht übernimmt auch noch ein Mietverein nötige Verhandlungen. Google mal in deiner Statt nach "Mietverein", "Mieter helfen Mieter" oder "Miethilfe". Die machen Mietberatung und für eine geringe Jahresgebühr (etwa 30 Euro/Jahr) übernehmen sie sogar Prozesse.

Und dann wird wahrscheinlich die eine oder andere Anzeige fällig sein.

190 Euro Strom für eine Person ist absurd. Die Heizkosten finde ich ebenfalls sehr hoch. Die Nachzahlung ist ein Witz. Da müsstest du schon abenteuerliche Dinge angestellt haben. Was zahlst du denn da an Miete für die 20 qm?

Echt bitter, dass du an solche Leute geraten bist.
 

victor69

Mitglied
....190 Euro Strom für eine Person ist absurd. Die Heizkosten finde ich ebenfalls sehr hoch. Die Nachzahlung ist ein Witz. Da müsstest du schon abenteuerliche Dinge angestellt haben. Was zahlst du denn da an Miete für die 20 qm?...

350 KM mit Strom/Heizkosten 650 !!! Das ist München:confused:
 

diabolo

Aktives Mitglied
....190 Euro Strom für eine Person ist absurd. Die Heizkosten finde ich ebenfalls sehr hoch. Die Nachzahlung ist ein Witz. Da müsstest du schon abenteuerliche Dinge angestellt haben. Was zahlst du denn da an Miete für die 20 qm?...

350 KM mit Strom/Heizkosten 650 !!! Das ist München:confused:
Ja, München ist teuer. 350,-- Euro ist da nicht so ungewöhnlich für 20 qm. Aber mit den Heizkosten (besonders mit der Nachzahlung) und den Stromkosten stimmt definitiv was nicht.
Nach meiner Schätzung dürftest du im Monat nicht mehr als 60,-- Euro Strom und 60,-- Euro Heizkosten haben.

Bitte überseh nicht, dass in den Nebenkosten auch andere Kosten drin sind. Darüber müsstest du jedoch eine Aufschlüsselung bekommen haben vom Vermieter.
Bekommst du eine jährliche Abrechnung sowie Neufestsetzung deines Stroms vom Stromversorger?
Kann es sein, dass da jemand/ etwas an deinem Zähler mit dranhängt, was da nicht hingehört?
 

Portion Control

Urgestein
350 KM mit Strom/Heizkosten 650 !!! Das ist München:confused:
Hallo Victor,

wirklich schlimm, was dir passiert ist.
Also Strom und Heizung kosten in München nicht sonderlich mehr, als woanders. Nur die Kaltmiete ist höher.

Ein großer Fehler war natürlich, ihm direkt zu beginn 11.000 Euro zu geben. Ich weiss nicht, weshalb du seine alten Möbel für 7.500 Euro übernommen hast...
Wenn es der Vermieter nicht schafft, rechtzeitig seine Möbel weg zu schaffen, wäre das nicht mein Problem. Dann soll er diese eben in den nächsten 3 Tagen abholen. Und ich würde mich auch nicht in Zugzwang setzen lassen nach dem Motto: "Oder ihr müsst den Einzug verschieben". Dann hätte ich den Einzug verschoben und wäre dort überhaupt nicht mehr eingezogen.

Ich habe in München in der Dantestrasse 18 gewohnt. In den Frederics Appartements.
Dort hättest du sofort ein kleines Appartement bekommen und hättest in den nächsten 2 Monaten in Ruhe nach einer anderen Wohnung schauen können.
 

diabolo

Aktives Mitglied
Hallo Victor,

wirklich schlimm, was dir passiert ist.
Also Strom und Heizung kosten in München nicht sonderlich mehr, als woanders. Nur die Kaltmiete ist höher.

Ein großer Fehler war natürlich, ihm direkt zu beginn 11.000 Euro zu geben. Ich weiss nicht, weshalb du seine alten Möbel für 7.500 Euro übernommen hast...
Wenn es der Vermieter nicht schafft, rechtzeitig seine Möbel weg zu schaffen, wäre das nicht mein Problem. Dann soll er diese eben in den nächsten 3 Tagen abholen. Und ich würde mich auch nicht in Zugzwang setzen lassen nach dem Motto: "Oder ihr müsst den Einzug verschieben". Dann hätte ich den Einzug verschoben und wäre dort überhaupt nicht mehr eingezogen.

Ich habe in München in der Dantestrasse 18 gewohnt. In den Frederics Appartements.
Dort hättest du sofort ein kleines Appartement bekommen und hättest in den nächsten 2 Monaten in Ruhe nach einer anderen Wohnung schauen können.
Diese Rückschau wie er es hätte besser machen können hilft ihm nun, nachdem das Kind in den Brunnen gefallen ist, bestimmt weiter :D.

Ich denke, dass jemand, der aus dem Ausland kommt und hier neu landet nicht so genau weiß, wie die Gepflogenheiten des Landes sind.
Von den Appartements in der Dantestraße weiß nicht mal ich.
 

Portion Control

Urgestein
Diablo

Ich wohne alein in 20 Quadratmeter Wohnung. Bekomme Briefe von überall her mit Forderungen! Ich weiß nicht, was davon begrundet ist und was nicht !Vor kurzem habe ich 110 Euro monatlich heizkosten bezahlt. Nun will das Unternehmen mehr als 2000 Euro nachzahlung !
Ich zahle 190 Euro monatlich Strom (20 Quadratmeter 1 Person, nür PC und Fehrnseher) ! Meine schulden sind shon fast 3000 euro laut die Briefe!
Sorry, ich wusste nicht das ihm seine aktuelle Wohnung so sehr ans Herz gewachsen ist, dass er darin wohnen bleiben möchte. Klang eigentlich, als wolle er raus aus all dem. Auch dazu wären heute diese Appartements eine Möglichkeit als Zwischenlösung. :rolleyes:
 

diabolo

Aktives Mitglied
Diablo



Sorry, ich wusste nicht das ihm seine aktuelle Wohnung so sehr ans Herz gewachsen ist, dass er darin wohnen bleiben möchte. Klang eigentlich, als wolle er raus aus all dem. Auch dazu wären heute diese Appartements eine Möglichkeit als Zwischenlösung. :rolleyes:
Das ist natürlich etwas anderes :). Deine Überlegung konnte man jedoch schwer entnehmen aus deinen Worten.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben