Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Henryk M. Broder Artikel auf SpOn

Anzeige(7)

D

Deichgräfin

Gast
"Kulturveranstaltung "... ca. 1.000 Zuschauer.


13-jähriges Vergewaltigungsopfer brutal hingerichtet

Drei Männer hatten sie vergewaltigt, sie wollte ihre Peiniger anzeigen - doch die Justiz der somalischen Stadt Kismayo sah den Fall anders. Das 13-jährige Mädchen wurde wegen außerehelichen Geschlechtsverkehrs zum Tod durch Steinigung verurteilt.
Mogadischu - Ein 13-jähriges Mädchen in Somalia ist nach Angaben von Amnesty International unter dem Vorwurf des außerehelichen Geschlechtsverkehrs gesteinigt worden. Aisha sei einen schrecklichen Tod gestorben, erklärte die Menschenrechtsorganisation am Wochenende unter Berufung auf Augenzeugen.
Das Mädchen hatte angegeben, von drei Männern vergewaltigt worden zu sein. Die islamische Miliz, die die Stadt Kismayo kontrolliert, verurteilte sie laut Amnesty aber wegen Sex außerhalb der Ehe.

Die Steinigung war bereits am 27. Oktober vollstreckt worden, rund tausend Zuschauer sollen in einem Stadion in der Hafenstadt Zeugen des brutalen Schauspiels gewesen sein.



Steinigung in Somalia: 13-jähriges Vergewaltigungsopfer brutal hingerichtet - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Panorama
 
L

Lena7

Gast
Unvorstellbar das so etwas immer noch passiert und es scheinbar nicht möglich ist so etwas zu verhindern!.
 

Darklands

Aktives Mitglied
in wahrheit interessiert sich doch keiner dafür.
in wahrheit denkt man doch nur: "oh gott, zum glück lebe ich da nicht"
 

Neall

Mitglied
Das hat auch einen einfachen Grund: Es gibt nämlich keine

Solange man Gefühle nicht abstellen kann, wird der Hass, die Gier, der Neid und andere immer solche Reaktionen hervorrufen. Es wird ein ewiger Kreislauf bleiben, bei dem sich nur die Ansichten ändern werden
 
B

Benjamin-29

Gast
Schade nur das all diejenigen die solche Dinge anprangern, auch keine Lösung wissen.
Ja, sonst würden sie auch nicht anprangern. Die Wissenschaft sagt uns ja, dass das Eine mit dem Anderen zusammenhängt. Es ist aber bequemer, sich über einen Zustand zu empören, als den Zustand zu verändern. Drum wird das Erstere so gerne gemacht.
 
W

willy

Gast
Ja, sonst würden sie auch nicht anprangern. Die Wissenschaft sagt uns ja, dass das Eine mit dem Anderen zusammenhängt. Es ist aber bequemer, sich über einen Zustand zu empören, als den Zustand zu verändern. Drum wird das Erstere so gerne gemacht.
Sich über etwas auslassen, ist aber der erste Schritt. Und den brauch man, um das Ziel zu erreichen ....
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
F Stern - Artikel zu unserem Gesundheitssystem Gesellschaft 9

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben