Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Hat es alles noch einen Sinn?

G

Gast

Gast
Hallo ihr Lieben ...
Ich wende mich mal an euch mit meinen jetzigen Problem ...
Ich bin 29 ... seid 7 Jahren mit meinen Partner zusammen ..

Ich weiss nicht ob ich ihn noch liebe ...
Es ist soviel passiert in den Jahren ...
Ich fang mal von gaaanz vorne an ...
Mein Vater ist alkoholiker ... Ich habe meinen Parnter von Anfang an gesagt das ich mit dem Thema Alkohol nicht so kann ... er hat nie Rücksicht drauf genommen ...
Wenn er was getrunken hat und das ist nicht selten wird er ausfallend und fängt an einen zu beleidigen ...
Er kommt gebürtig aus Köln ... Ich bin von der Nordsee ... Er wollte Anfang dieses Jahres nach Köln ziehen .. und ich sollte mit ... Ich bin nicht mitgegangen da meine Mutter schwer krank ist und ich für sie sorgen muss ... Also ist er auch hier geblieben ( hat aber gesagt ich ziehe auch ohne dich dahin auch wenn er später meinte es wäre nicht so gemeint gewesen )
Er wusste das ich es gerne mag wenn man liebe Worte zu mir sagt und sei es nur ein ich liebe dich ... (das kam auch nur im Suff dann ) es kam jaaahrelang nichts von ihm ... kein du bist hübsch oder ich bin froh das ich dich habe ... Ich habe es ihm oft genug gesagt ...

Dann bin ich seinetwegen muss ich gesehen abends nicht mehr weggegangen da er es nicht mochte wenn er Abends zuhause ist ich auf Tour gehe ( mit ihm bin ich fast nie weggegangen weil ich wusste wie es endet ) so aber nun seid circa nen viertel Jahr habe ich einfach das Bedürfnis mal raus und spass haben zu wollen ...
Bin dann auch abends zu einer Freundin .. was durfte ich mir anhören? 1 Stunde lang nen geschreie am Telefon von ihm ...

Nun habe ich ihn gestern gesagt das ich nicht mehr weiss ob ich ihn liebe da soviel kaputt gegangen ist durch die ganze Sch....
Da weckt er mich heute morgen um halb 4 .. fängt an zu heulen und sagt ich werde um dich kämpfen ich liebe dich doch etc etc ...

Ja was soll ich davon nun halten?
Ich weiss nicht ob ich ihn noch liebe ... Er hat soviel kaputt gemacht in den Jahren ..
Was würdet ihr an meiner Stelle tun?
 

Anzeige(7)

mikado92

Aktives Mitglied
Das ist ja alles recht verzwickt bei dir.(Das verflixte 7. Jahr.)
Ob du ihn noch liebst, das kannst du nur selber wissen, das kann dir hier niemand sagen.

Es wäre aber wirklich an der zeit, daß er mal Rücksicht auf dich nimmt und sich um dich kümmert.
Du hast wirklich viel um die Ohren. Ich weiß wie das ist, habe selber einen kranken Vater zu hause.

Da ist es wirklich wichtig daß du auch auf dich selbst achtest und wenn es schonmal die Möglichkeit gibt, etwas für dich zu tun was dir spaß macht (eben die freundin zu besuchen), du das auch machst.
Du musst auch mal aus dem Alltag rauskommen.

Auch wenn ihr eine Beziehung habt, deshalb bist du nicht sein Eigentum und er muß auf dich und deine Bedürfnisse Rücksicht nehmen. Eigentlich sollte er nicht nur Rücksicht nehmen sondern dich unterstützen.

Ihr solltet wohl mal ein offenes sachliches gespräch führen was jeder von euch von der Beziehung bzw. vom anderen erwartet und ob eure Vorstellungen noch vereinbar sind.
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Warum bist du seit 7 Jahren mit einem Säufer zusammen, obwohl du durch die Alkoholkrankheit deines Vaters vorbelastet bist?
Was willst du mit einem Mann, der dich im Suff beleidigt, dir Ausgehverbot erteilt, mit dem du aber nirgendwo hingehen kannst, weil er sich abschießt?
Schlage ihm eine Beziehungspause vor. In der Zeit kannst du dir überlegen, ob du so weitermachen willst, wie bisher. Wenn er die Finger nicht vom Alkohol lassen kann, hat eure Beziehung keine Chance.
Du hast dich lange genug wegen ihm von der Gesellschaft ferngehalten. Es wird Zeit, dass du dir Spaß gönnst. Daher finde ich es nicht verwerflich, wenn du mit deiner Freundin ausgehst.
 
G

Gast

Gast
Danke schonmal für eure Antworten

Ja ich habe ihn gestern eine Beziehungspause vorgeschlagen ... da kam nur entweder ganz oder garnicht ...
Immoment weiss ich garnicht was ich fühlen soll ...
Ich will endlich wieder leben ... spass haben ... aber auch meine Freiheiten haben ...
 
G

Gast

Gast
Das habe ich ihm vorgeschlagen ... da kam nur entweder ganz oder garnicht ...
Ich kann doch aber meine Gefühle momentan nicht erzwingen

Ich will einfach mal wieder spass haben ....
Leben ... Spass haben ... aber auch meine Freiheit mal wiederhaben .. dahingehen zu können wo ich will
 
D

Dr. Rock

Gast
Ich stecke nicht in deiner Haut und auch nicht in der deines Freundes, aber aufgrund deiner Schilderungen fällt mir wirklich nur ein - lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende...es scheint bei euch beiden so sehr der Wurm drin zu sein dass es vielleicht für euch beide besser ist, einen sauberen Schlussstrich zu ziehen.

Schon alleine die Sache mit der mangelnden Rücksicht bzgl. des Alkohols wäre für mich zu viel.
 
G

Gast

Gast
Was würdet ihr an meiner Stelle tun?
Ich würde die Beziehung beenden, denn wenn mein Partner mich im Suff beleidigt, dann wäre bei mir zu viel zerstört, um noch von "Liebe" zu reden.


Es geht aber darum, wie DU das empfindest. Möchtest Du die Beziehung fortführen? Siehst Du eine Chance, dass Ihr an den Problemen arbeiten und eine Lösung finden könnt?
 

mikado92

Aktives Mitglied
Da würd ich auch sagen, gar nicht.

Es klingt nun wirklich nicht so als wollte er dich und deine probleme überhaupt verstehen oder gar etwas an seinem verhalten ändern.
Einsicht ist der erste Weg zur Besserung heißt es, aber von Einsicht ist da bei ihm nichts zu erkennen.

Aber es geht um dein Leben und du hast ein Recht auf Selbstbestimmung und auch auf Spaß.
Laß dir deine Rechte nicht nehmen.
 
R

reto772002

Gast
Ganz wichtig zu Beginn: Tue das was dir gut tut!!! Das macht er doch auch? Kenne mich mit Alkohol nur am Rande aus, die Frage die sich mir stellt ist folgende: Was ist sein psychologischer Hintergrund für seinen Alkoholkonsum und seine anschliessend herablassende Art?

Schlag ihm vor, er muss einen Entzug machen, und sich psychologisch beraten lassen, wenn du ihm glauben sollst dass er um dich kämpfen will! Anhand seiner Reaktion wirst du wissen woran du bist und kannst deinerseits darauf reagieren!

Bietet mir jemand an, dass er um mich kämpfen will, gut, ok, zeige es mir! Wenn nicht, hier ist die Türe... Bei Entzug gibt es nur ja, oder nein!!! Alles dazwischen bedeutet NEIN!!!

Das darf nur eine Reaktion zur Folge haben: Und tschüss!!!

Alkoholkonsum kann auch wegen Unzufriedenheit kommen, wird dann zur Gewohnheit und... Damit kennst du dich denk ich besser aus. Aber wenn er etwas ändern will, so muss er definitiv auf dich und deine Bedingungen eingehen!!!

Ohne geht es nicht. Suche dir psychologische Hilfe und Unterstützung für dich. Eine andere Person wie er brauchen wird, denn er braucht einen auf Suchterkrankungen spezialisierten Therapeuten um die Hintergründe die seinem Verhalten zugrunde liegen heraus zu finden!

Alles Liebe und Gute wünsche ich dir von Herzen

Ich weiss, du schaffst das, weil du bist eine Kämpferin.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
P Er hat alles kaputt gemacht Liebe 102
S Meine Frau hat keine Lust auf Sex Liebe 31
K Freund hat Probleme mit Verbindlichkeit Liebe 6

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben