Anzeige(1)

Halbgeschwister

Anzeige(7)

M

Mondtatze

Gast
Das klingt schlimm. Aber ich frage dich brauchst du wirklich Leute die dir so etwas antun wollen?
Nur weil es Geschwister sind muss man sich noch lange nicht verstehen. Rede doch mal mit deinen Eltern oder direkt mit ihnen, warum die das machen. Vielleicht ist es ja ein Missverständnis.
Falls es wirklich so sein sollte, haben sie die Zuneigung von deiner Seite aus nicht verdient. Das ist dann, aber kein Grund an Selbstmord zu denken. Es gibt bestimmt noch andere Personen die dir wichtig sind, noch noch viele andere die es einmal seien werden.
 
A

Andreas X

Gast
Lieben Dank für deine Rückmeldung. Ich habe jetzt leider niemanden mehr, der daran interessiert ist, dass ich weiterlebe. Es gibt nur noch Leute, die mich leiden sehen wollen. Zwei Wellensittiche gibt's nur noch, die mich brauchen. Menschen aber nicht mehr. Außer vielleicht ein paar virtuelle Freunde bei Facebook. Eltern sind nicht mehr vorhanden und ich wenn ich mal eine seelisch etwas stabilere Phase habe, weiß ich auch, dass ich mich deswegen nicht umbringen sollte. Aber diese stabileren Phasen sind sehr selten ... :-(
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

Andreas X

Gast
Nein, sie haben es nicht so formuliert, aber sie wissen genau, womit man mich zermürben kann und Selbstmordgedanken bei mir erzeugen kann. Mein Vater starb vor 6 Jahren. Ich hatte aber schon seit meiner frühen Kindheit keinen Bezug mehr zu ihm. Der Vater meiner Geschwister ist schon seit 20 Jahren tot. Unsere Mutter starb vor 1 1/2 Jahren. Einfach gesagt mit dem Ehrenamt, denn ich bin bereits so sehr zermürbt, dass mir die Kraft fehlt, mich noch einmal aufzuraffen.
 
L

LinusVanPelt

Gast
Nein, sie haben es nicht so formuliert, aber sie wissen genau, womit man mich zermürben kann und Selbstmordgedanken bei mir erzeugen kann.
Wenn Du sicher bist, dass sie das bezwecken wollen, warum trifft es dich dann doch, dass ihr keinen Kontakt habt? Anders gefragt: Was liegt dir an ihnen? Oder sind sie schlicht die einzigen Menschen im realen Leben, zu denen Du noch einen engeren Kontakt hast? Denkst Du, Du wärst auf Dauer tatsächlich noch einsamer, wenn sie nicht mehr Teil deines Lebens waren?

Angenommen, es gäbe ihrerseits aktuell keinen Kontaktabbruch - könntest Du dir vorstellen, dass Du zu ihnen (von deiner Seite aus also) den Kontakt abbrechen wollen würdest? Weil Du weißt, dass dir der Kontakt zu ihnen nicht gut tut? Es liest sich ansatzweise so, als würdest Du deine letzten Hoffnungen auf sie projizieren. Was wäre, wenn Du dich auf ihre Spielchen nicht einlässt und für dich dieses Kapitel endgültig schließt? Nur dieses Kapitel, nicht das ganze Buch. Ich könnte mir vorstellen, dass dann auch eine gewisse mentale Last von dir fallen würde und Du erst dann dafür "frei" wärest, ein neues Kapitel (vielleicht an einem neuen Ort, wo Du auch sicher sein könntest, ihnen nicht mehr zu begegnen, sofern es aktuell eine gewisse räumliche Konfrontation in jedem Fall geben sollte?) zu schreiben. Ich würde es dir wünschen.
 
A

Andreas X

Gast
Die letzten zwei Fragen im ersten Absatz deiner Antwort kann ich nur mit einem "Ja" beantworten. Die erste Frage im im zweiten Absatz mit "Nein", weil mich der Kontaktabbruch ja sonst nicht so zermürben würde.

Es gibt schon so Momente, in denen ich daran denke, dieses Kapitel zu schließen, um frei für ein neues Kapitel zu sein. Aber diese Momente sind nur sehr selten und auch sehr kurz. Die Traurigkeit überwiegt noch zu mehr als 95 Prozent. :wein:
 
L

LinusVanPelt

Gast
Denkst Du, dass Du Menschen in deinem näheren Umfeld verdienst, die dich respektieren und dir nicht Böses wollen?
Die Frage mag provokant wirken, aber ich frage sie dennoch, weil ich den Verdacht habe, dass Du ein stark angegriffenes Selbstwertgefühl hast und irgendwo vielleicht sogar der Ansicht bist, dass Du dein Schicksal (oder vielmehr deine gegenwärtige Situation) "verdient" hast. Möchtest Du dazu vielleicht etwas schreiben?
 
A

Andreas X

Gast
Nachricht vom Admin bekommen. Ich solle mich mal bei ihm melden. Weiß aber nicht, wie ich das bewerkstelligen soll. Sehe nirgends eine Möglichkeit, ihn anzuschreiben ...
 
A

Andreas X

Gast
Zurück zum Thema: Ich hatte ja geschrieben "Die Traurigkeit überwiegt noch zu mehr als 95 Prozent". Besonderes Augenmerk möchte ich hier auf das kleine und unscheinbare Wort "noch" legen, denn ich würde es nicht für gänzlich ausgeschlossen halten, dass dieser Prozentsatz mit der Zeit fällt. Wie schnell er fallen könnte und wie lange es dauert, bis die von den Halbgeschwistern erwünschte Traurigkeit in Gleichgültigkeit umschlägt, kann ich aber noch nicht absehen. Denkbar wäre sogar, dass es mir irgendwann sogar komplett egal sein würde, wenn einer der beiden oder sogar beide schwerst krank oder sogar sterben würden. Dass hängt aber davon ab, wie lange der Kontaktabbruch anhalten wird.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

G
Antworten
4
Aufrufe
760
G
Antworten
1
Aufrufe
712
G
G
Antworten
2
Aufrufe
1.284
Gast aus dem Norden
G
M
Antworten
31
Aufrufe
3.463
G

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben