Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Gibt es eine Möglichkeit wie ich ihr das Einführen erleichtern kann?

Lover1990

Mitglied
Meine Freundin hat durch Antibiotika einen Scheidenpilz bekommen.Nun muss sie Scheidenzäpfchen nehmen.Leider auch ein paar Tage länger als geplant,weil es noch nicht ganz weg ist.Nur sie hat Schwierigkeiten damit,sich selber etwas in die Scheide einzuführen.Deshalb habe ich gesagt,dass ich ihr die Scheidenzäpfchen einführe.

Am Abend habe ich ihr halt gesagt,sie soll sich "unten rum" ausziehen und aufs Bett legen.Ich habe mir dann diese komischen Gummihandschuhe angezogen (die, die auch der Arzt hat).Ich habe ihr dann gesagt sie soll die Beine auseinander machen und anwinkeln (also so dass die Knie gebeugt sind aber die Füße auf dem Bett stehen). Mit Zeigefinger und Daumen meiner linken Hand habe ich dann den Scheideneingang "geöffnet".Und mit dem Zeigefinger der rechten Hand habe ich ihr dann das Scheidenzäpfchen so tief wie möglich eingeführt.

Aber sie klagte über ein unangenehmes Gefühl und leichte Schmerzen. Trotzdem musste das Scheidenzäpfchen ja nun mal rein.

Jetzt wollte ich euch mal fragen, wie ich ihr das einführen erleichtern kann?So, dass es für sie nicht mehr so unangenehm ist.

Wäre lieb wenn ihr mir helfen könntet.
 

Anzeige(7)

ramona

Aktives Mitglied
Hallo,

sie wird es lernen müssen die Zäpfchen allein einzuführen. Was kann sie daran nicht??? Sie kann ja die Zäpfchen vorher etwas mit der Creme eincremen.

Sie wird noch mehr Scheidenpilz in ihrem Leben bekommen. Da wird ihr nicht weiter übrig bleiben als das zu Lernen.

Sowas kann man auch am besten selbst dann tut es auch nicht weh.
 
D

Dischka

Gast
Ist das ein Fake???? Klingt ja pornografisch. So genau will ich nichts über die Körperregionen anderer menschen wissen. Dieses Thema wurde hier schon einmal behandelt, erst vor ein paar Tagen.
 

Lover1990

Mitglied
Ist das ein Fake???? Klingt ja pornografisch. So genau will ich nichts über die Körperregionen anderer menschen wissen. Dieses Thema wurde hier schon einmal behandelt, erst vor ein paar Tagen.


Was soll diese Unterstellung????? Was erzähle ich denn über die Körperregionen? Du weisst dass sie einen Pilz hat mehr auch nicht! Und habs nur so beschrieben, damit mir vielleicht jemand sagen kann, ob ich was falsch mache! Und ich bin nicht jeden Tag hier online und kümmer mich eigentlich nicht um andere Fragen! Bitte lasse diese Unterstellungen in Zukunft, kann mal nicht so gut für dich ausgehen!
 

Wunschkind

Aktives Mitglied
Wie "ramona" schon geschrieben hat,sie muss lernen,sich das selbst einzuführen.
Wenn es jemand andres macht,ist es evtl schmerzhafter oder unangenehmer als wenn man es selbst macht (denk ich jedenfalls,hatte sowas noch nid^^ und wenn würde ich es selbst einführen)

Benutzt deine Freundin denn keine Tampons ?
weil das ist nicht anderster einzuführen als ein Zäpfchen.

Aber falls du es ihr weiter einführen musst,versucht mal vorher das Zäpfchen mit Creme einzureiben..und evtl auch bei deiner Freundin "Unten rum" eincremen,das müsste dann normal angenehmer gehn ;)

Ansonsten,fragt einfach bei ihrem Hausarzt nach,ob es nicht anstatt dem Zäpfchen Creme bzw.Salbe dagegen gibt ;)

Gute Besserung für deine Freundin :)

LG SuesseMaus18
 
K

kriemhild

Gast
Genau, diese Frage wollte ich auch schon stellen!
Also ehrlich, ich bin nicht prüde, aber diese Beschreibung ist schon verdammt seltsam.
Kriemhild
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben