Anzeige(1)

Gestern im Chat...

Frau Rossi

Aktives Mitglied
Wir unterhielten uns über Urlaub.
Ich bin Urlaubsreif und möchte das nutzen endlich meinen momentanen Aufenthaltsort kennenzulernen.
Netterweise gab mir jemand einen Tipp und das inspirierte mich hier nachzufragen.


Hat jenand Tipps wo speziell das Ruhrgebiet schön (landschaftlich) ist?
Lange Laufwege sind nicht schlimm ich kann nur nicht so gut auf Erhebungen steigen weil ich dann sehr schlecht Luft bekomme.
Wo im Ruhrgebiet ist egal da fast alles mit höchstens Preisstufe B(U-Bahn,Bus) zu erreichen ist.

Low Budget ist die Devise.
Wo gibt es kostenlos Kunst zu sehen,welche Busstrecken sind besonders schön,welcher Park hat viele Sitzmöglichkeiten zum ausruhen und/oder picknicken...

Wäre für weitere Tipps echt dankbar !
 

Anzeige(7)

Frau Rossi

Aktives Mitglied
So etwas meine ich.

Leider sind die großen Sachen schnell genannt.
Maximiliampark,Baldeneysee,altes BUGA Gelände,Gasometer.
Am See war ich schon einmal der Rest einschließlich Landschaftspark Nord fehlt.

Suche auch noch kleine Parkanlagen,Zechensiedlungen...
Werd im Juli mal starten mit selbstgemachten Essen,heißen oder kalten Getränken und den Öffi's.
 

bird on the wire

Namhaftes Mitglied
Eine meiner liebsten Strecken ist in Bochum Stiepel von der alten Dorfkirche an der Ruhr entlang und dann hoch zum Kloster (der Teil des Wegs ist allerdings etwas steil).

Hattingen ist sehr schön. Und die Elfringhauser Schweiz für mich eine der schönsten Landschaften.

Bei Velbert, Felderbachtal ist idyllisch.

Das Muttental lohnt sich zum Wandern. Kann man in Kombination mit Schiffahrt auf der Ruhr und Zeche Nachtigall machen.

Landschaftspark Nord ist toll im Dunkeln.

Freilichtmuseum Hagen ist sehr interessant.

Gern schlendere ich auch in Oberhausen vom Kaisergarten am Kanal entlang zum Centro, da am Wasser sitzend was trinken, dann am Gasometer vorbei - der ist aber dieses Jahr leider wegen Sanierung geschlossen - zurück zur Ludwigsgalerie. Da gibt es immer schöne Ausstellungen.

Es gibt mehrere gute Wanderbücher fürs Ruhrgebiet. Ich habe den "Rother Wanderführer Ruhrgebiet". Die Ausgangspunkte der Strecken sind immer so gewählt, daß sie mit ÖPNV erreichbar sind. Ich bin schon fast alle Strecken gelaufen. Sehr gut beschrieben, anchmal bißchen tricky, nicht den Weg zu verlieren, aber man findet sich immer wieder zurecht, schöne Landschaften, abwechslungsreich. Die Hinweise zu Länge, Höhe und Schwierigkeitsgrad sind zutreffend. Vielleicht auch für Dich eine gute Inspirationsquelle?

Super fürs Ruhrgebiet ist die Ruhrtopcard. Damit hat man jeweils einmal Eintritt umsonst in über 100 Einrichtungen (Zechen, Museen, Zoos, Schwimmbäder, Industriekultur, Schiffahrten). Verkauf 2020 ist allerdings gestoppt wegen Corona. Aber vielleicht fürs nächste Jahr? Ich hab die Karte fast jedes Jahr und hab mir dadurch so vieles angesehen, wo ich sonst nie dran gedacht hätte.

Achja, Kultur umsonst: der Eintritt ins Folkwang Museum Essen ist frei. Eine der schönsten und umfassendsten Kunstsammlungen im Ruhrgebiet.

Viel Freude Dir
 

LeonardB

Mitglied
Ich kann noch Witten als Tipp beisteuern. Ist zum Bummeln nicht so nett wie Hattingen, man ist aber mit dem Bus schnell auf der anderen Ruhrseite und kann da gemütlich durch Wälder spazieren und aufgepeppte Relikte aus der Frühzeit des Ruhrbergbaus besichtigen. Im Vergleich zu Hattingen sind die Wälder größer und die Steigungen kleiner, schätze ich mal.
 

Frau Rossi

Aktives Mitglied
So!

Ich hatte mal nach Schmetterlingshäusern geschaut da Sehnsucht nach diesen flatternden Wesen bestand.
Sofort ploppte als erstes das Schmetterlingshaus mit tropischen Arten im Maximilianpark in Hamm auf.
Gestern war es soweit und es ging auf nach Hamm.

Mit Parkplan bewaffnet steuerte ich als erstes das Schmetterlingshaus an.
Ich fand es total schön.
Überall flog und flatterte es und ich zog meine Runde.
Fast am Ende hab ich mich mitten drin auf eine Bank gesetzt und alles noch einmal auf mich wirken lassen.
Danach kaufte ich noch ein paar nützliche Souvenirs.

Anschliessend flanierte ich durch den Park und nutzte so einige Bänke zum ausruhen und schauen.

Wasserspielplatz,Grillplätze,Kinderspielplätze,verschiedene Gärten,Beete,eine Bahn,Glaselefant (von dem es sicher eine tolle Aussicht gibt),Seekiosk,Biergarten,Bienenhaus,z.zt. gibt es vor den Kassen eine Legoausstellung,und,und,und...

Das war keine kostenlose Angelegenheit.
Schöner Tag Ticket NRW,Park und Schmetterlingshauseintritt und der übliche Kleinkram.

Es war aber als Geburtstagstour ja eher was einmaliges.

Fazit:Toller Park mit vielen verschiedenen Möglichkeiten,Eindrücken und wenig Steigungen.👍

Später fuhr ich mit dem Tagesticket nach Gelsenkirchen-Buer vorbei an der Veltins Arena,Berger See wo es auch das Schloss Berge gibt.

Es gab lecker Joghurteis mit Blaubeeren im Botticelli.

Danach bin ich in die Schauburg.
Die Schauburg wurde 1927-1931 im Stil der Moderne erbaut und der Architekt war Carl Wagner.

Ich mag diese alten Kinos und den Film Master Cheng in Pohjanjoki.

Ich die eher kühles Wetter mag und ein Film der in Lappland spielt 😀.

Es war ein schöner Tag ,ein toller Ausflug....
Die Entdeckungsreise geht weiter.

Fortsetzung folgt...



.
 

bird on the wire

Namhaftes Mitglied
Den Maximilianpark kenne ich auch noch nicht. Das ist eine der Sehenswürdigkeiten mit Eintritt frei mit der Ruhrtopcard. Da ich jaeigentlich jedes Jahr die Ruhrtopcard kaufe, stand der Maximilianpark auch immer mal an. Aber dann ist das doch immer so weit gewesen vom Niederrhein. Und ich hab mir immer die näheren Ziele ausgesucht. Aber Deine Beschreibung motiviert mich doch mal hinzufahren. Vielleicht in Kombination mit dem Lichtmuseum Unna. Das ist ganz toll und das schau ich mir gern noch mal an. Oder der DASA-Ausstellung in Dortmund. Da war ich auch noch nicht. Ach ich finde den Pott super. So viele Möglichkeiten.
 

Frau Rossi

Aktives Mitglied
Lustigerweise komme ich Richtung Niederrhein günstiger (Xanten) aber mit dem NRW Ticket geht es einigermaßen wenn man nicht nur hin und zurück fährt.

Im Folkwang Museum war ich einmal im Urlaub(Japanismus Ausstellung).
Witten und Stiepel wollte ich eventuell auch verbinden und dafür ein Tagesticket nutzen.

Lohnt sich diese Top Card als Single?
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben