Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Frust Frust Frust

Jungfrau78

Mitglied
Hallo,

ich habe ca. Mitte September einen Mann kennengelernt.
Wir waren uns sehr symphatisch und wollten uns dann danach mal auf einen Kaffee treffen.
Daraus ist bis heute nichts geworden.
Mal hatte er keine Zeit, dann hatte ich keine Zeit und so ging es dahin.
In dieser Zeit gab es eine Phase, in der er sich 3 Wochen nicht gemeldet hat und ich wußte nicht was los war. Ich habe mich nicht gemeldet, weil ich nicht wollte und nicht konnte. Ich habe irgendwann seine Nummer gelöscht, weil ich glaubte, nicht mehr viel erwarten zu können.

Wie aus heiterem Himmel kam dann doch wieder etwas von ihm und ich habe ihm erst mal gesagt, was ich von seinem Verhalten halte und das er so mit Menschen nicht umgehen kann.
Er hat sich entschuldigt und er hatte vollstes Verständnis für meinen Ärger.

Und so hat es dann langsam wieder begonnen, nachdem mein Ärger verraucht war.
Wir hatten ein festes Datum ausgemacht, wo wir uns dann definitiv treffen.

Und dann - peng!!
Am Vorabend rief er mich spät an und teilte mir mit, dass sein Auto kaputt wäre und er sich am nächsten Tag darum kümmern müsse.

Am nächsten Tag war ich so frustriert und so furchtbar traurig, dass ich nach Feierabend zuhause eine Flasche Wein aufgemacht habe und mich betrunken habe. Ich kenne so etwas nicht von mir. Es tat gut - das muss ich leider zugeben - aber meine Probleme löst es natürlich nicht.

Jetzt - einen Tag später - merke ich, dass es immer noch so weh tut, weil ich nicht weiß, ob es die Wahrheit war oder ob er mich nur hinhalten wollte.

Hier ist meiner Meinung nach etwas komplett schief gelaufen.
Wir wohnen nur ca. 50 km voneinander entfernt und es klappt nicht, das wir uns treffen. Wobei er zugibt, dass es an ihm liege, dass es bisher nicht geklappt hat.

Ich habe das Gefühl, das ich mein "Gesicht verliere", wenn ich das noch länger mitmache.
Hat jemand einen Rat für mich?

J.
 

Anzeige(7)

vamp

Mitglied
hey
sei mir nicht böse, aber ich denk aus eurem kaffee wird nie was werden... :(
er benutzt dich mehr oder weniger als spielball. Du stehst sofort parat wenn er zeit hat, sagst z.b. den lang ersehnten Mädelsabend extra für ihn ab, nur, um am vorabend wieder zu sagen 'hey du geht leider doch nicht weil....'.

Ich mein ich hab auch eine internetbekanntschaft mit der ich mich schon seit ewigkeiten treffen will. allerdings wohnen wir weiter auseinander. aber wir haben ständig kontakt und nicht sowie du sagst 3wochen mal nicht.

Mach einen Haken unter die Geschichte. Ich würd mir das nciht länger anschauen. du hast ihm mehrere 'chancen' gegeben mit z.b. dem kaffee trinken und jedes mal hat er wieder den schwanz eingezogen.
zu ihm passt der spruch Große Klappe nix dahinter! :p


hoffe ich konnt dir helfen :)

lg
vamp
 
G

Gast Tanja

Gast
Hallo,

ich habe ca. Mitte September einen Mann kennengelernt.
Wir waren uns sehr symphatisch und wollten uns dann danach mal auf einen Kaffee treffen.
Daraus ist bis heute nichts geworden.
Mal hatte er keine Zeit, dann hatte ich keine Zeit und so ging es dahin.
In dieser Zeit gab es eine Phase, in der er sich 3 Wochen nicht gemeldet hat und ich wußte nicht was los war. Ich habe mich nicht gemeldet, weil ich nicht wollte und nicht konnte. Ich habe irgendwann seine Nummer gelöscht, weil ich glaubte, nicht mehr viel erwarten zu können.

Wie aus heiterem Himmel kam dann doch wieder etwas von ihm und ich habe ihm erst mal gesagt, was ich von seinem Verhalten halte und das er so mit Menschen nicht umgehen kann.
Er hat sich entschuldigt und er hatte vollstes Verständnis für meinen Ärger.

Und so hat es dann langsam wieder begonnen, nachdem mein Ärger verraucht war.
Wir hatten ein festes Datum ausgemacht, wo wir uns dann definitiv treffen.

Und dann - peng!!
Am Vorabend rief er mich spät an und teilte mir mit, dass sein Auto kaputt wäre und er sich am nächsten Tag darum kümmern müsse.

Am nächsten Tag war ich so frustriert und so furchtbar traurig, dass ich nach Feierabend zuhause eine Flasche Wein aufgemacht habe und mich betrunken habe. Ich kenne so etwas nicht von mir. Es tat gut - das muss ich leider zugeben - aber meine Probleme löst es natürlich nicht.

Jetzt - einen Tag später - merke ich, dass es immer noch so weh tut, weil ich nicht weiß, ob es die Wahrheit war oder ob er mich nur hinhalten wollte.

Hier ist meiner Meinung nach etwas komplett schief gelaufen.
Wir wohnen nur ca. 50 km voneinander entfernt und es klappt nicht, das wir uns treffen. Wobei er zugibt, dass es an ihm liege, dass es bisher nicht geklappt hat.

Ich habe das Gefühl, das ich mein "Gesicht verliere", wenn ich das noch länger mitmache.
Hat jemand einen Rat für mich?

J.
Hallo,

wenn man all das liest und bedenkt, kann ich Dir nur sagen, da ist was faul, es stinkt bis hierhin. ;-)
Ich habe schon diverse Varianten bzgl. Thema Verabredungen (besonders ERSTES Treffen) gehört, daß ich Dir sagen muß, daß es sein KANN, daß er womöglich eine Partnerin hat. Wenn das nicht zutreffen sollte, dann hat er noch mindestens ein anderes Eisen im Feuer. Ich bin kein Schwarzmaler, ich habe schon vieles mitbekommen, live und in Farbe. ;-)
WO habt Ihr Euch kennen gelernt, im realen Leben oder im Netz? Vom Text her würde ich meinen, im realen Leben, sowas gibt es ja auch noch. ;-)

(Wenn Ihr Euch im Netz kennen gelernt hättet, kommt noch die Möglichkeit dazu, daß jemand grandios mit Fotos "geschummelt" bzw. gelogen hat, sie könnten recht alt sein und Derjenige wiegt inzwischen 30 kg mehr. Alles schon gehört, "miterlebt" (mir selber ist das zum Glück nie passiert) und das waren keine Gerüchte, sondern Tatsachen. Und dann will sich Derjenige live nicht zeigen, weil er weiß, er wird demnächst auffliegen und sagt immer wieder Treffen ab - solche Menschen gibt es leider.)

Drei Wochen nicht gemeldet ist auch so ein Ding, macht keinen Sinn, wenn man jemanden frisch kennen gelernt hat. ;-)

Du kannst ihn vergessen, er hat sich als sehr unzuverlässig gezeigt, ja auch sehr desinteressiert, und wie gesagt, er SCHEINT eine Partnerin zu haben, dieses Verhaltensmuster wurde mir schon mehr als einmal geschildert. Finde das mies, solche Leute stehlen anderen die Zeit, machen ihnen was vor, nur weil sie mit ihrem armen Leben nicht klarkommen und machen anderen Hoffnung, weil Derjenige denkt, der andere ist wirklich Single und alleinlebend.

Es gibt genügend zuverlässige Menschen, die nicht so rumlügen (wenns denn der Fall ist), ich kann Dich nur warnen, daß hier was faul ist. Das Auto, natürlich.. ;-)

l.g. Tanja
 
G

Gast

Gast
hey
sei mir nicht böse, aber ich denk aus eurem kaffee wird nie was werden... :(
er benutzt dich mehr oder weniger als spielball. Du stehst sofort parat wenn er zeit hat, sagst z.b. den lang ersehnten Mädelsabend extra für ihn ab, nur, um am vorabend wieder zu sagen 'hey du geht leider doch nicht weil....'.

Ich mein ich hab auch eine internetbekanntschaft mit der ich mich schon seit ewigkeiten treffen will. allerdings wohnen wir weiter auseinander. aber wir haben ständig kontakt und nicht sowie du sagst 3wochen mal nicht.

Mach einen Haken unter die Geschichte. Ich würd mir das nciht länger anschauen. du hast ihm mehrere 'chancen' gegeben mit z.b. dem kaffee trinken und jedes mal hat er wieder den schwanz eingezogen.
zu ihm passt der spruch Große Klappe nix dahinter! :p


hoffe ich konnt dir helfen :)

lg
vamp
ich stimme voll zu. leider, muß ich sagen. Vergeude nicht weiter Gedanken bzw Zeit mit ihm.
 
G

Gast

Gast
er hält dich hin. Grund, den ich annehme: er ist gebunden. habe ich schon öfter von gehört, von genau solchen Abläufen vor einem ersten Treffen von gebundenen Leuten, die vorgeben, Single zu sein.
 

roxane

Aktives Mitglied
Hallo,

also bei und meinem Freund war es anfangs genauso - wir hatten nur sporadisch Kontakt - mal hab ich mich gemeldet mal er - aber auch nicht regelmäßig.

Dann haben wir uns, ich glaub, dass war ca. 3 Monate nach unserem Kennenlernen zum 1. Mal verabredet - tja und seit dem sind wir zusammen.

Natürlich kann es sein, dass bei deiner Bekanntschaft eine andere Frau bzw. kein wirkliches Interesse dahinter steckt, in meinem Fall war es so, dass er kurz zuvor gerade eine Beziehung beendet hatte, beruflich total eingeteilt war - grade wegen seiner vorherigen Beziehung wollte er sich nicht sofort wieder mit mir treffen - da er seine alte Beziehung erstmal verarbeiten wollte bzw. hatte er es satt den Eroberer zu spielen - und wollte mal abwarten ob sich frau mal meldet.

Ehrlich gesagt, halte ich deine Reaktion, Ärger an ihm abzulassen, etwas übertrieben - ihr habt vereinbart euch mal auf einen Kaffee zu treffen und wart dazwischen sporadisch in Kontakt - das ist noch kein Versprechen für gar nix.
Als er alledings euer Treffen abgesagt hat - hätte ich ihm schon gesagt, dass du enttäuscht bist bzw. ihm einfach vorgeschlagen, dass du zu ihm in die Nähe kommst oder ihm einen anderen Termin vorgeschlagen.
Wie soll denn er wissen, was du wirklich denkst....
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LVchen

Gast
Ich käme mir da auch "verarscht" vor nach so immens langer Zeit. Am besten hakst du den Mann wirklich ab. :)

Hast du viele solcher Erfahrungen?

Wieso betrinkst du dich nach so einer Erfahrung direkt? - der Typ hätte wohl eher Grund dazu, nachdem er das so verbockt hat. ;) Aber doch nicht du! :) :blume:

Außerdem kennst du den doch noch gar nicht weiter. Du ziehst dir das sooo dermaßen zu, als ob Ihr mehrere Monate zusammen gewesen wärt und er ad hoc Schluss gemacht hätte.

Zwischen euch aber lief doch gar nichts weiter. :)
Sei froh darüber, denn er ist es definitiv nicht wert, dass man ihm nachtrauert. :)

Könnte mir auch vorstellen, dass er mehrere "Frauen am Start" hat.
 
G

Gast

Gast
Ich käme mir da auch "verarscht" vor nach so immens langer Zeit. Am besten hakst du den Mann wirklich ab. :)

Hast du viele solcher Erfahrungen?

Wieso betrinkst du dich nach so einer Erfahrung direkt? - der Typ hätte wohl eher Grund dazu, nachdem er das so verbockt hat. ;) Aber doch nicht du! :) :blume:

Außerdem kennst du den doch noch gar nicht weiter. Du ziehst dir das sooo dermaßen zu, als ob Ihr mehrere Monate zusammen gewesen wärt und er ad hoc Schluss gemacht hätte.

Zwischen euch aber lief doch gar nichts weiter. :)
Sei froh darüber, denn er ist es definitiv nicht wert, dass man ihm nachtrauert. :)

Könnte mir auch vorstellen, dass er mehrere "Frauen am Start" hat.
noch mehr tippe ich auf vorhandene (Ehe)Frau. ansonsten gibts da wohl andere oder eine andere. starke Vermutung. Er ist eher ein Windei, wie man so sagt.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
N retraumatisiert, Ängste, versagen, Frust Ich 2
U Frust von der Seele schreiben Ich 3

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben