Anzeige(1)

Freundschaft oder Liebe bzw. Wie verstehe ich Männer?

Susi Sorglos

Aktives Mitglied
Hallo Butterblume!

Du bist echt verrückt - und ich liebe verrückte Menschen.

Aber jetzt ganz im Ernst:
Unabhängig davon, ob Dich der Typ liebt oder nicht, würde ich ein wenig an mir arbeiten - wenn ich Du wär.
Es ist einfach voll nervig (ich weiß das aus eigener Erfahrung), wenn man weiß, dass man hässlich ist. Und es gibt echt wenig Menschen die von Natur aus so hässlich sind, dass so rein gar nichts hilft. Meist hilft eine neue Frisur, ein neuer Kleidungsstil und und und.
Bei mir war es z.B. so, dass ich viele Jahre in der Herrenabteilung einkaufen war. Na dass die Männer 'ne Frau in Herrensachen (die natürlich auch immer wesentlich zu groß waren) nicht so wahnsinnig attraktiv fanden ist die eine Geschichte - schlimmer war, dass ICH wusste, dass ich hässlich bin. Ist ja auch kein Wunder und stimmte durchaus. Es hat viel Zeit und viel Energie gebraucht bis ich mich dazu bekam herauszufinden, dass das eine Art Schutzwall ist, den ich da aufgebaut habe und diesen Schutzwall zu verlassen, mich zu akzeptieren, wie ich bin (ich wär lange Zeit gern ein Junge gewesen) und in die Weiberabteilung zu gehen. Inzwischen mag ich die Farben rosa, lila und pink - also typischen Weiberkram.
Es geht mir besser - wesentlich besser. Ich weiß, dass ich gut aussehen kann und trage das nach außen. Die anderen sehen das und mögen mich viel lieber seitdem ich mich mag.

Zu Deiner Geschichte mit dem Typ kann ich nur sagen, dass ich an Deiner Stelle mal vorschlagen würde, dass ihr zu Dir geht, wenn ihr mal wieder 'ne Stunde in der Kälte steht. Da gibts unheimlich viele "Ausreden" für, zum einen ist es bei Dir warm und zum zweiten hast Du bestimmt was zu trinken da und vielleicht auch 'ne Pizza im Tiefkühler. Das hat noch nichts mit Date zu tun, aber Du merkst, ob er Dich sozusagen auch privat treffen mag. Lass es doch da bei einer total schönen Freundschaft, wenn Dir danach ist.

Susi Sorglos
 

Anzeige(7)

Hallo Susi Sorglos,
du hast Recht, ich sollte wirklich an mir arbeiten. Nur-ich bin eben einfach mehr der sportliche Typ, der sich in Jeans am wohlsten fühlt und nie im Leben einen Minirock oder sowas tragen könnte.
Bei beruflichen Meetings usw. komm ich dann halt im Hosenanzug statt im Kostüm.

Die "Geschichte" hat sich heute übrigens ein für alle Mal erledigt.
Er hat mir erstens gesagt, dass er es toll findet, dass man mit mir so viel Spaß haben kann -ohne Hintergedanken.
Und zweitens hat er mir seine Freundin vorgestellt. Das war schon ein kleiner Schock, ich meine, er hätte sie in den unzähligen Stunden, die wir miteinander verbracht haben, doch mal am Rande erwähnen können..... Auf alle Fälle verkörpert sie genau den Typ Frau, der ich nie sein werde: klein, zierlich, geziert, von Beruf schön, Typ Minirock und Stöckelschuhe, und Sport und Schweiß sind igitt.

Tja, was solls, das Leben geht weiter. Auch wenn es mir heute ehrlich gesagt ziemlich dreckig geht. Aber was einen nicht umbringt.....
Butterblume
 
B

Blues

Gast
Hallo Butterblume

Ist doch eigentlich eine ganz tolle Geschichte die Du da erlebst. Du hast Dich in Dieter verliebt, obwohl Du nie geglaubt hast das dies passieren könnte. Genauso glaubst Du, dass sich nie jemand in Dich verlieben wird. Glauben hin oder her - Realität ist doch, Du hast Dich gut mit Dieter verstanden und er findet Dich doch auch sehr sympathisch. Das alleine ist doch schon toll, denn Du hast etwas, was Dich anziehend und attraktiv macht, Du bist hilfsbereit, man kann Spaß mit Dir haben, Du bist wohl sportlich, man kann die Sterne mit Dir anschauen, gut reden ............. Das ist die Realität. Und mach bloß diesen Schönheitswahn mit den Stöckelschuhen nicht mit.

Das Entlieben dauert seine Zeit und dazu muss man den Verstand einschalten. Zu seinen Gefühlen erst mal stehen und trotzdem die Sache mal gründlich durchdenken. Du hättest Dieter ja vielleicht auch fragen können ob er ne Freundin hat......

Zum Verständnis von Männern: Die Sache mit dem Minirock und den Stöckelschuhen ist oft nur Show. Männer verlieben sich gerne in jemand der so sympathisch ist wie Du. Denn für Liebe und vor allem Partnerschaft hast Du die besten Voraussetzungen. Also denke nicht so schlecht über Dich und über die Männer.

Vielleicht kannst Du die Freundschaft mit Dieter halten. Dazu müsstest Du aber irgendwie die Karten auf den Tisch legen.

Und was einen nicht umbringt......... Mach bloß nicht den Fehler hart werden zu wollen. Das schaffst du nicht und das ist auch nicht gut. Du hast eigentlich was tolles erlebt, Du wirst daraus lernen und was soll an Hosenanzügen und Jeans denn schlecht sein? Im Gegenteil....

Liebe Grüße von Blues
 
Danke Blues.

Vielleicht gelingt es mir, das Ganze etwas positiver zu sehen, wenn ich nicht mehr die ganze Zeit heulen muss:eek:.
Aber weißt du, es ist halt immer so. Die Männer sagen mir, man kann toll mit mir reden, Spaß haben, ich hätte Verständnis,man kann mir vertrauen, gut mir mit zusammenarbeiten usw. usf.
Nur verlieben, verlieben tun sie sich dann doch immer in einen ganz anderen Frauentyp.
Und das soll jetzt kein Vorwurf an die Männer sein, nicht falsch verstehen.
Zu mir sagen sie "Du bist lieb" und zu den anderen "Ich liebe dich". Und wenn jene andere ihnen das Herz gebrochen hat, dann kommen sie wieder zu mir zum Ausheulen, weil " ich sowas ja nicht ausnutze."
Klar, warum hätte es diesmal anders sein sollen. Ich hoffe, er wird wenigstens glücklich mit ihr.
Ach Shit, vielleicht bin ich doch ZU nett.

Butterblume
 
B

Blues

Gast
Hallo Butterblume

Bleib auf jeden Fall so nett wie du bist. Wenn du dich gut mit Männern verstehst und viel Kontakt hast, das ist doch prima. Du müsstest vielleicht aktiver werden, nicht warten bis endlich einer merkt das du ein lieber Mensch bist. Auch mal Ansprüche stellen, denn Du hast ja auch Rechte und Wünsche. So: „Hey, wir verstehn uns so gut, ICH will jetzt mit dir mal einen trinken gehen“ oder so. Das hat nichts mit ausnutzen zu tun. Du schaffst das!

Und sei froh, dass du über das Spiel „Wer ist die Schönste im ganzen Land“ drüber weg bist. Steh zu dir, das macht dich anziehend.

Liebe Grüße von Blues
 
@blues
Du weißt ja gar nicht, ob ich wirklich nett bin:p.
Nein ehrlich, normalerweise will ich ja von den Männern auch nicht mehr, also die ich beruflich kenne usw. Man quatscht, man versteht sich gut, fertig. Ich versteh mich nunmal besser mit Männern als mit Frauen, war schon immer so.
Aber diesmal hats mich eben blöderweise erwischt. So schnell verliebe ich mich nämlich nicht und leider ent-liebe ich mich auch nicht so schnell.
Ich hätte mich ja heute selber schlagen können. Bin auf einer Silvesterparty gewesen, es war auch wirklich nett, aber bei jeder Sms bin ich zusammengezuckt und hab gehofft, es könnte von ihm sein. Wars aber nicht. Ich befürchte fast, er hat gemerkt, dass ich mich ein wenig komisch benommen habe in Gegenwart seiner Freundin.
Was solls, nächste Woche seh ich ihn wieder und bis dahin hab ich mich HOFFENTLICH ein wenig gefangen.
Wegen dem ich hätte fragen können: Naja, wir haben eigentlich über das Thema geredet und er hat gesagt, er hat vor kurzer Zeit mit seiner Freundin Schluss gemacht. Da hab ich dann wohl falsche Schlüsse gezogen, also angenommen, dass er jetzt solo ist.

Und bei dem Spiel "wer ist die Schönste im ganzen Land" hatte ich leider noch nie eine Chance. Wobeis mir auch ehrlich gesagt zu blöd wäre, wie sich manche Frauen aufführen. *sorry*
Es ist ja auch nicht so, dass ich "auf der Suche" nach einem Mann wäre, wenn dann muss es wirklich passen. Mein Leben ist auch so ausgefüllt und schön. Nur momentan muss ich meinen Liebeskummer noch ein wenig pflegen:eek: *kenn mich ja selbst nicht mehr wieder, was hat dieser Typ nur gefühlsmäßig mit mir gemacht*.

Ich hoffe, ihr habt alle schön ins Jahr 2009 reingefeiert und ich hoffe, es wird ein tolles Jahr.
Liebe Grüße,
Butterblume
 
B

Blues

Gast
Hallo Butterblume

Wenn du dich verliebt hast, dann kommt das, weil DU eine Sehnsucht danach hattest. Du hast das mit dir gemacht, nicht er. Das ist nicht blöd oder ein Unfall, sondern völlig normal und schön. Den Liebeskummer pflegen ist genau das richtige. Die schönen Gefühle genießen und die Enttäuschung langsam aber sicher verarbeiten. Zerfließe wenn dir danach ist, aber bemitleide dich nicht zu sehr. Sei stolz auf dich, dass du lieben kannst.

Komisch, mir geht’s ähnlich. Ich verstehe mich mit Frauen besser wie mit Männern. Da muss ich noch dran arbeiten.

[FONT=Thorndale AMT, serif]Liebe Grüße von Blues [/FONT]
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben