Anzeige(1)

Freundschaft oder Liebe bzw. Wie verstehe ich Männer?

Hallo,
ich hab keine Ahnung, wie ich anfangen soll und komme mir auch ziemlich doof vor, sowas in einem Forum zu schreiben, aber irgendwie kann ich mich niemandem drüber reden.
Es ist so, ich bin 27Jahre alt und hatte noch nie eine wirkliche Beziehung, was ja an und für sich schon peinlich ist. Ich war schon ein paar Mal verliebt, aber da ich leider ziemlich hässlich und unattraktiv bin, verlieben sich die Männer nicht in mich.

Nun habe ich mich verliebt und zwar in jemanden, von dem ich nie gedacht habe, dass ich mich in ihn verlieben könnte. Er heißt Dieter, ist 19Jahre alt (ja, ich weiß, alleine der Altersunterschied ist ein Wahnsinn) und arbeitet in dem Sportclub, in dem ich fast täglich bin. Wir sehen uns dadurch seit etwa einem Jahr fast täglich und haben uns eigentlich von Anfang an ziemlich gut verstanden, nur eben habe ich mich blöderweise jetzt in ihr verliebt:(.
Es ist nur so, dass ich absolut keine Ahnung habe, wie ich sein Verhalten interpretieren soll und ich hab sowieso keine Ahnung, wie Männer ticken. Ich weiß auch nicht sicher, ob er eine Freundin hat oder nicht.
Ich erzähl mal ein paar Sachen, okay?
Also, wir verbringen besonders in letzter Zeit eigentlich sehr viel Zeit miteinander, er bleibt am Abend oft noch länger, wir trinken was miteinander (wobei fast immer noch andere Leute dabei sind), wir quatschen stundenlang über alles Mögliche, ernste Sachen, aber auch und meistens sehr viel Lustiges, haben einfach eine Riesengaudi, irgendwie macht es einfach Spaß mit ihm zu reden und beisammenzusein. Irgendwie können wir über Gott und die Welt reden ohne dass uns je langweilig wird.
Er kommt teilweise auch an seinen freien Tagen vorbei um mich zu sehen und dann quatschen wir auch ewig. Er kennt mich irgendwie schon viel zu gut und er merkt sich tw. Kleinigkeiten, die ich mache oder sage, es ist verrückt. Er versucht mir oft eine Freude zu machen, wenn ich traurig bin, tröstet er mich, er scheint auch immer zu merken, wie ich mich fühle und gerade das mag ich auch so an ihm.
Wir sehen uns teilweise ewig in die Augen und seine Augen fangen dann total zu glitzern an. Manchmal ist er ganz ernst und vernünftig und dann wieder kindisch und macht jede Menge Blödsinn (aber lieb).
Vor ein paar Tagen hat er mir gesagt, dass er es super findet, mit mir zusammenzusein und dass er gerne seine Zeit mit mir verbringt und man so toll Spaß haben kann mit mir.
Ich war ehrlich gesagt so nervös, dass ich nicht wusste, was ich sagen sollte und das Ganze hat dann wieder in Rumalberei geendet.

Ich denke schon, dass er mich nicht vollkommen unsympathisch findet, sonst würde er ja nicht soviel Zeit mit mir verbringen in seiner Freizeit, oder?

Das Problem ist eben, dass ich mich in ihn verliebt habe und er sich nicht in mich. Und ich habe Angst, dass er es rausfindet und dann nichts mehr mit mir zu tun haben will.
Ich meine, mir ist schon klar, dass ich absolut nicht sein Typ bin. Er ist so ein Typ, der (fast) jede haben kann und auch sehr attraktiv und ich bin eben, was ich bin....

Letztens habe ich dann auch Scheiß gebaut. Ich hab ihm mit einer Kindergruppe geholfen und es hat sich so ergeben und ich konnte nicht anders und hab spielerisch seine Hand genommen. Und er wurde dann irgendwie eigenartig, hat nichts gesagt solange ich seine Hand in meinen Händen hatte und seine Hand hat gezittert.
Nachher haben wir dann weiter Blödsinn geredet.

Aber er vermeidet strikt jeden Körperkontakt mit mir, was teilweise fast schon paradoxe Situationen ergibt, weil er mir nicht mal die Hand geben will.

In anderer Hinsicht ist er aber wieder total lieb und ich habe schon wieder das Gefühl, dass er mich mag, nur eben nicht so wie ich ihn.
Und ich bin ja selber blöd (ich geb ihm auch keine Schuld, bitte nicht falsch verstehen), ich weiß oft nicht, wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll. Und gerade wenn wir an einem Tag besonders viel Spaß hatten und uns irgendwie nahe gekommen sind, dann bin ich vor dem nächsten Treffen irgendwie wieder extrem unsicher.
Letztens hat er sich einmal kurz ziemlich nahe zu mir gesetzt und ich war wie gelähmt, konnte kaum atmen.
Irgendwie möchte ich ihn so gerne berühren, dass ich Angst habe, über ihn herzufallen, wenn er mir zu nahe kommt. Und ich weiß, das würde alles, auch unsere eventuelle Freundschaft zerstören.

Ach, ich bin einfach verrückt. Sorry, mir ist schon klar, dass das ein sehr sinnloser Beitrag ist, aber ich musste es einfach mal irgendwo loswerden.

Also frage ich wohl besser: Wie ENT-liebt man sich denn am besten???

Falls das wer gelesen hat-DANKE.
Butterblume
 

Anzeige(7)

ramona

Aktives Mitglied
Hallo,

woher bitte willst Du wissen, dass er sich nicht auch in Dich verliebt hat.

Ich denke, Du hast nur eine Möglichkeit nämlich ihm zu sagen, dass Du mehr als nur Freundschaft für ihn empfindest. Selbst wenn es so sein sollte wie Du denkst ist es immer noch besser für Dich Klarheit zu haben.

Oder willst Du die ganze Zeit so weitermachen. Das macht Dich auch irgendwann kaputt.

Also, sags ihm einfach. Du bist erwachsen.

Viel Glück Ramona
 
T

Tramnovi

Gast
Habe mir zu Weihnachten "Wie Männer ticken" - ist ein Buch - gekauft. Sehr aufschlussreich.
Für Männer gibt es übrigens "Wie Frauen ticken", auch sehr gut.

LG, Tramnovi:)
 
E

Eisfuchs

Gast
Hallo Butterblume96,

also ich würd sagen, dass er verliebt ist. Vielleicht braucht er noch Zeit?

Wie Ramona schon sagt, ich würde auch mit Ihm reden

Grüße Vergissmeinnicht
 

aphrodite

Aktives Mitglied
Hallo Butterblume,

ich glaube auch, dass er in dich verliebt ist. Zumindest wirkt das, was du schreibst, auf mich so. Wenn ich du wäre, würde ich aber nicht mit der Türe ins Haus fallen - das kann gut gehen, aber auch mächtig daneben. Frag ihn doch einfach, ob ihr mal was außerhalb des Sportclubs was gemeinsam macht. Kino, Cafe, Ski fahren oder so. Du musst das ja nicht - wenn dir das unangenehm ist - als "Date" titulieren, sondern einfach als freundschaftliches Treffen. Sag sowas in der Art wie: "Du, wir kennen uns jetzt schon seit einem Jahr. Hättest nicht Lust, mal was mit mir zu machen?"

Such nicht nach Gründen, warum es NICHT geht. Der Altersunterschied ist vielleicht nicht 100 % ideal, aber beim besten Willen nicht tragisch. Es gibt Unmengen anderer Pärchen, bei denen das kein Problem ist. Und vielleicht bildest du dir einfach nur ein, dass er absolut keinen Körperkontakt will? Ich kann mir das nicht vorstellen, dass er sich schon weigert, dir die Hand zu geben. Das ist ja eine "ganz normale" gesellschaftliche Sitte.

Arbeite an deinem Selbstbewusstsein. Schätze dich selbst nicht so negativ ein. Hey, welche Frau kann schon von sich behaupten, jeden Tag im Sportclub zu sein? Ich denke mir da: "Wow, muss die fit und attraktiv sein."

Du musst dich nicht entlieben - trau dich, was zu versuchen!

Alles Gute (und halt uns am Laufenden)
aphrodite
 
C

claas

Gast
Warum sollte sich ein toller hübscher 19 jähriger Kerl...dessen Hand zittert wärend du sie hälst....warum sollte er sich mit einer "reiferen" unattraktiven und hässlichen Frau abgeben? Na erklär mir das mal kurz.
Ein Mann wenn er hetero ist....also ein Mann der auf Frauen steht bleibt er auch selbst wenn er zu dir NUR Freundschaft will.
So wie es klingt würde er dich wohl niemals ver"stoßen" rein freundschaftlich ...selbst wenn er damit überfordert wäre könntest du Ihm entgegenkommen...solange du das KÖNNTEST.
Und glaub mir....die Wahrnehmung der Schönheit...weicht stark von einander ab...wenn man mir mal wieder sagt
"Du könntest du fast jede haben" und ich dann antworte...ich will aber "nur" die oder die....dann höre ich immer wieder....
"wie hässlich XY doch wäre" und ich finde XY umwerfend!!!

MfG Alex
 

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
Hallo Butterblume,

Kann es sein das der Junge Mann vielleicht noch Jungfrau ist?

Es liest sich für mich so, dass ihr beide Angst vor dem Altersunterschied habt.

Frag in doch mal ganz Pauschal was er v. solchen Beziehungen hält!;)

LG
°°°abendtau°°°
 

Chaki

Aktives Mitglied
Altersunterchied ist doch scheiß egal. Ich selber bin 31 und meine Freundin ist 23. Wo ist bitte schön das Problem? Als Sie gerade 18 wurde sind wir direkt zusammen gezocken und sind nach ca. 5 Jahren immer noch sehr verliebt.

Also am alter sollte es bestimmt nicht scheitern! ;)
 
Hallo,
danke euch für eure Antworten. Ich bin wohl momentan irgendwie sehr verwirrt im Kopf:eek:.

@DerAlex
Genau, was du schreibst, warum er sich mit mir abgeben sollte, das ist genau das, was ich mir die ganze Zeit denke.....

@abendtau
Ähm, ER nicht...
Und ja, ich hab ehrlich gesagt Angst vor dem Altersunterschied.


Ich hab jetzt nochmal lange über das Ganze nachgedacht und ich weiß jetzt, dass ich nie was riskieren werde, das unsere -hoffentlich wirklich vorhandene- Freundschaft gefährden würde.
Vorgestern haben wir wieder ewig viel Zeit miteinander verbracht und es war wunderschön. Zu guter Letzt sind wir etwa eine Stunde in der Eiskälte im Dunkeln (es war etwa 21Uhr) draußen gestanden und haben unterm Sternenhimmel gequatscht und es war einfach nur wunderwunderschön und irgendwie konnten wir uns nicht trennen.
Und gestern hab ich ihm wegen einer kleinen Bitte eine Sms geschrieben und er hat innerhalb von 2Minuten zurückgeschrieben (macht er eigentlich immer).

Ich hab beschlossen, es so zu sehen, es ist nicht NUR Freundschaft, ich kann glücklich sein, dass es Freundschaft ist, die hoffentlich nie zerbricht...

Und irgendwie werd ich mich schon ent-lieben.
Butterblume
 
Okay, sorry, ich nochmal. Ehrlich gesagt besoffen und ziemlich verrückt, sonst würd ich solche Dinge wohl kaum Wildfremden an den Kopf werfen.

Das Ding ist einfach das, dass er so süß und lieb ist. Also ich meine nicht immer, an und für sich ist er mehr so ein Aufreißertyp und "cool", wenn auch immer höflich (wenn denn das Gegenüber höflich ist). Aber zu mir ist er einfach nur lieb. Versucht immer mir eine Freude zu machen und wenn ich traurig bin oder schlecht drauf, merkt er das sofort und versucht etwas dagegen zu unternehmen.
Ich hab das noch nie erlebt, dass ein Mann so nett zu mir ist. Und dass man soviel Zeit damit verbringen kann, nichts zu tun und trotzdem Spaß zu haben. Ich glaube, er ist der einzige Mensch auf der ganzen Welt, mit dem wirklich alles Spaß macht, selbst die banalsten Sachen, wie z.B. alte Lager zu entrümpeln.
Wenn ich ihn sehe, geht die Sonne auf.
Aber vorgestern, als ich ihn das letzte Mal gesehen habe, da hat er gemerkt, dass etwas nicht stimmt. Er hat auch gefragt, was los sei, aber ich konnte es ihm nicht sagen. Ich dachte erst, er haut gleich ab, aber dann ist er eben doch noch 3Stunden extra geblieben, die letzte Stunde in der Eiseskälte. Und ich meine, mit wem kann man schon Spaß haben, wenn man halb erfriert und es stockdunkel ist? Außer mit ihm.

Oh Sh**, ich glaube, ich werde echt noch verrückt. Und wenn er dann so Sachen sagt, wie dass man zu mir eben lieb sein könnte, weil ich es nicht ausnützen würde, was soll ich dann noch sagen???

Ähm morgen wird mir das alles sehr peinlich sein, aber danke fürs Lesen.
Butterblume
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben