Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Freundin ist auf einmal kalt/abweisend

V

verzweifelt

Gast
Hi!

Meine Freundin ist seit ca. 1 Woche komisch. Vor 2 Wochen haben wir uns das letzte Mal gesehen (über's Wochenende). Wir haben noch eine Fernbeziehung, wodurch es zurzeit leider nicht öfter geht. Naja, auf jeden Fall lief das Treffen gut und ein paar Tage danach verstanden wir uns auch noch super.

Dann von einem auf den anderen Tag wurde sie abweisend und kalt, obwohl gar nichts vorgefallen war. Wir hatten auch keinen Streit. Zuerst sagte sie, dass es ihr momentan generell nicht so gut geht und es nichts mit mir zutun hat. Ich versuchte für sie da zu sein, aber sie wollte nicht darüber reden, was sie belastet.

Dann fragte ich sie, ob es nicht doch was mit mir zutun hat, worauf sie antwortete: "Naja, ich hab das Gefühl, dass du mich nicht mehr liebst. Ich versteh nicht, wieso du dir nicht einfach eine andere suchst." Ich gebe ihr aber nie einen Grund dazu, denken zu müssen, dass ich sie nicht mehr liebe. Ich gebe mir sehr viel Mühe mit ihr, zeige ihr meine Zuneigung, bin für sie da und mache ihr öfter mal kleine spontane Geschenke. Ich weiß deshalb nicht, wie sie auf einmal darauf kommt.

Das geht jetzt schon seit 1 Woche so und ich weiß nicht mal, was ich falsch gemacht hab. Sie blockt jeglichen Versuch von mir, zu reden, komplett ab. Ich rief sie dann auch an und sie nahm den Anruf an, aber nebenbei spielte sie ein Videospiel und legte nach 3 Minuten einfach so auf ohne ein "Tschüss" und schrieb: "Das bringt nichts." Ich muss noch dazu sagen, dass sie schonmal mit mir Schluss machte, weil sie dachte, sie liebt mich nicht mehr, aber sie dann merkte, dass sie es doch noch tut. Projiziert sie das jetzt vllt. nur auf mich, weil in Wirklichkeit SIE mich doch nicht mehr liebt?

Ich weiß echt nicht was ich noch machen soll.. sie schreibt die ganze Zeit mit anderen und spielt mit denen Videospiele, aber mich behandelt sie auf einmal wie Luft und als wären wir nicht mehr zusammen. Mit ihrem besten Freund (den sie gerade mal seit 1 Jahr über's Internet kennt), redet sie schon mehr als mit mir. Gestern sagte sie wieder, dass es ihr nur generell nicht so gut geht und es dann doch normal sei, dass sie so drauf ist, sich an ihren Gefühlen zu mir aber nichts geändert hat.

Was kann ich da jetzt am Besten machen, hat jemand eine Idee? Ich komme nicht an sie heran, sie verhält sich die ganze Zeit wie ein bockiges Kind... soll ich ihr einfach glauben, dass sich bei nichts verändert hat und sie nur schlecht drauf ist oder sind das alles ein Anzeichen dafür, dass sie keine Lust mehr auf die Beziehung hat? Danke für jede Antwort!
 

Anzeige(7)

Binchy

Aktives Mitglied
Hallo,

na ja - wenn es ihr - angeblich - nicht so gut geht, schafft sie es aber trotzdem Videospiele zu spielen und oft mit ihrem guten Freund zu reden und mit anderen? Klingt etwas nach ausrede. Außerdem ist es ein NO-GO, einfach grundlos aufzulegen, wenn man sich nicht gerade heftig gestritten hat. Das ist respektlos.

Sie scheint Dir etwas auf der Nase rumzutanzen. Wenn sie was haben sollte, soll sie es sagen. Es klingt wirklich als wenn sie ihre Zweifel auf Dich projiziert. Ich würde sie mal ganz in Ruhe lassen, Dich nicht melden und wenn sie sich meldet, ihr sagen, dass Du auf solche Spielchen keinen Bock hast.

Vielleicht bist zu zu nett - manche Menschen vertragen das dann nicht und werden dann zickig und provozieren, wenn derjenige immer lieb und nett ist. Lebe Dein Leben, mach was Dir Spaß macht und lass sie sich melden, wenn sie was will. Manchmal muss man Leuten eine Grenze setzen, damit sie einen wieder mehr respektieren.
 
V

verzweifelt

Gast
Das finde ich auch alles merkwürdig, mit anderen redet sie ja auch nach wie vor "normal". Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie bei denen auch so drauf ist, sonst würden die ja nicht zusammen zocken.

Ja du hast recht, vllt. bin ich manchmal "zu nett", aber ich sage es auch klar und deutlich wenn mich etwas stört. Hab vorhin geschrieben, dass ich nicht verstehe, wieso sie mit ihm redet, aber mit mir nicht und dann schrieb sie: "Weil ich bei dir angst habe mich zu öffen. Ich will dich nicht belasten." Dabei hab ich ihr schon oft gesagt, dass ich mich sogar freuen würde, wenn wir auch mal miteinander über sowas reden würden und sie mich niemals belasten würde. Also irgendwie will sie sich bei mir nicht öffnen, aber bei ihm scheint es ihr leicht zu fallen...
 

Binchy

Aktives Mitglied
Also wenn es eine tiefe Beziehung werden soll, dann sollte auch Vertrauen da sein, sich zu öffnen. Sag ihr, dass dich das stört und verletzt und sie soll es versuchen.
 
V

verzweifelt

Gast
@Binchy

Ich habe es schon öfter angesprochen und zwischendurch hat sie es mir zu liebe versucht und es ist ihr dann auch eine Zeit lang leichter gefallen, aber jetzt ist es wieder so, dass es ihr schwer fällt. Keine Ahnung was ich da noch versuchen kann. Wie schaff ich es denn, dass sie mit mir redet wenn sie etwas belastet? Hab echt schon alles versucht: anrufen, persönlich reden, ihr Zeit lassen...
 
Sie kennt den jungen Mann 1 Jahr und bezeichnet ihn bereits als besten Freund? Für meinen Geschmack merkwürdig, aber vielleicht ticke ich hier anders.

Wie heißt es so schön? Nur Gulasch schmeckt aufgewärmt lecker. Ihrerseits hatte sie die Beziehung beendet und dann ist ihr eingefallen, dass sie dich liebt? Diese Aussage passt nicht zu ihren Handlungen. Ich frage mich, was Liebe für sie bedeutet? Versteht ihr dasselbe darunter?

Lange Rede, kurzer Sinn: Man gewährt keine zweite Chance, damit alles so schlecht bleibt wie es ist. Du kannst sie nicht zwingen sich dir zu öffnen, also ziehe deine Konsequenzen daraus. Ich würde die Beziehung beenden.
 

Binchy

Aktives Mitglied
Hm, vielleicht spürt sie deinerseits zuviel Druck oder einen zu starken Wunsch, sich öffnen zu müssen? Vielleicht willst du es zu sehr und es blockiert sie?

Wie wäre eine Pause, wo ihr mal so 2-3 Wochen z.B. keinen Kontakt habt und Euch klar werdet, ob ihr die Beziehung noch wollt? Vielleicht ist es im Moment zu angestrengt und Euch fehlt die Leichtigkeit?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben