Anzeige(1)

Finanz- und Solidaritätsfond - Erdbeben Italien

S

SAMUZ

Gast
Ich bin froh, dass es Hilfs- und Sozialwerke gibt.

Ich denke da Beispielsweise an Wohnungshilfe, Lebensmittelhilfe, Trost und Beistand. Aufräumungs- und Aufbauhilfe. Solidarisch und unentgeltlich. Wenn es nicht die Versicherungen übernehmen.
 

Anzeige(7)

I

iXmugl

Gast
Trost und Beistand.
Ich kann kein italienisch. Ausserdem ist der Papst auch nicht weit, der soll auch mal was tun.
Wenn es nicht die Versicherungen übernehmen.
Genau. Es gibt auch nach einem Erdbeben noch Versicherungen. Und für die Härtefälle sollte der italienische Staat zuständig sein, Italien ist schliesslich ein Teil von Europa und hat eine gewählte demokratische Regierung. Dort gibt es auch Hilfsorganisationen, die sind nicht auf unsere Spenden allein angewiesen. So wichtig sind wir nun auch wieder nicht.
 
S

SAMUZ

Gast
Wir Menschen sind für Menschen da. Deshalb finde ich solidarische Hilfe ein Balken für das Haus der Gemeinschaft. Nur tragende Balken und Netze haben Bestand für die gemeinschaftliche Basis.
 
I

iXmugl

Gast
Dann sägen wir ein paar Bäume um und schicken sie per long vehicle über die Alpen. Die werden sicher schon dringend erwartet.
 

Chaki

Aktives Mitglied
Ich bin froh, dass es Hilfs- und Sozialwerke gibt.

Ich denke da Beispielsweise an Wohnungshilfe, Lebensmittelhilfe, Trost und Beistand. Aufräumungs- und Aufbauhilfe. Solidarisch und unentgeltlich. Wenn es nicht die Versicherungen übernehmen.
Nichts auf dieser Welt was durch Menschenhand an Leistung erbracht wird ist kostenlos. Alle diese Hilfen kosten Geld, die wir durch unsere täglich Arbeiten erbringen müssen.
 
I

iXmugl

Gast
Dann höre einfach auf zu Arbeiten, dann wird Dir auch nix für fremde Hilfen jeglicher Art abgezweigt. Sie säen nicht und sie ernten nicht. Wie es mit den Vögeln eben ist.
 

Faust

Aktives Mitglied
Ich plädiere dafür, dass Samuz nach Italien fährt und da den Opfern hilft. Er ist ja auch mit seinem Wohnort Schweiz nicht weit von Italien entfernt. Das hätte mehere positive Effekte. Die Italiener verstehen ihn nicht und so kann er wirklich nur mit anpacken und den Leuten nicht von seiner Hilfsbereitschaft vorschwärmen und zudem würde er hier nicht den spirituellen Moralapostel spielen.
Samuz ist das nicht ein klasse Vorschlag? Ich wünsche dir alles Gute da unten auf das deine Hilfe Früchte trägt!

Mein Gott, die Threads werden auch immer schlimmer.
"Worte,nichts als Worte ich hab fast alles schon gehört nichts als leere Phrasen"
Wenn es dir so ein Herzensanliegen wäre, dann würdest du da unten rumwursteln und nicht anderen sagen sie müßten einen "Solidaritätsfond" gründen. Wie stellst du dir das vor? Du hast nicht mal eine Hilfsorganisation angegeben, nicht mal einen Vorschlag gegeben wie man Helfen kann, was bezweckst du mit deinem Gerede hier? Außerdem sind laut Berlusconi alle versorgt und es ist mehr wie ein "Campingausflug" :D:D
 
S

SAMUZ

Gast
Certamente! Vorrei essere molto veloce laggiù. Ora, quindi un vino, e le parole meckernden qui.
Se questa non è una vacanza rilassante, lontano dal pugno di commento?
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben