Anzeige(1)

fiese menschen

G

Gast

Gast
Hallo ihr Lieben .mein Problem ist das
Sehr viele Leute mich nicht mögen
Ich bin immer sehr lieb und lächle immer alle An.
Aber es gibt Arbeitskollegen und schulkameraden
Die mich immer fies angucken sehr böse und
Immer versuchen mich innerlich zu treffen da ich
Eh kein Selbstvertrauen habe klappt das immer sehr gut.
Was mach ich ?wieso ist das so das Leute einen so
Abstoßend behandeln ob wohl man nicht so zu ihnen
Ost ?
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Urgestein
Hallo, Gast,

es tut mir sehr leid für Dich, dass Du ein geringes Selbstwertbewusstsein hast ... und dann noch von anderen Menschen schlecht behandelt oder sogar angegriffen wirst.

Leider gibt es viele Menschen, die einen schwach wirkenden Menschen ausnutzen und auf ihm herumtrampeln. Mich erinnert das an ein Experiment. Man setzte einen Menschen, der grundsätzlich Angst vor Hunden hatte, zu einem Hund, der noch nie einen Menschen gebissen hatte. Dieser Mensch hatte sofort wieder Angst ... und es dauerte nicht lange, bis der an sich friedliche Hund anfing zu knurren und dann auch diesen Menschen biss.

Ich denke, Du kannst die Menschen nicht ändern. Aber Du kannst Dein Selbstbewusstsein deutlich verbessern. So könntest Du z.B. Sportarten wie Jiu-Jitsu oder Judo etc. betreiben, die nicht nur den Körper schulen, sondern auch den Geist. Je größer Dein Selbstbewusstsein wird - je weniger werden Menschen Dich angreifen... denn schon bald werden gerade diese Menschen merken, dass Du Dich nicht einschüchtern lässt.

Geh es kurzfristig auch an. Tu was.

Viel Erfolg, Nordrheiner
 
M

Mr. Pinguin

Gast
Du bist (nach eigener Aussage) lieb. Dadurch greifst du anscheinend sehr viele Leute an. Du erinnerst sie an das Opfer, das sie selber sind, wenn sie lieb sind. Dieses Opfer, diesen Teil von ihnen, müssen sie abstoßen, da sie (verständlicherweise) kein Opfer sein wollen. Erscheint ein lieber Mensch, konfrontiert sie das mit ihrem eigenen Opfer, welches sie abstoßen. Deswegen müssen sie dich abstoßend behandeln, weil sie in dir ihren eigenen, nicht erwünschten Teil sehen.

Man kann jetzt hier Tipps geben, wie man sich "richtig" verhält. Aber das impliziert, dass etwas mit einem nicht stimmt, dass man anders sein muss und die Schuld daran trägt, wenn man sein Verhalten nicht an das seiner Umgebung anpasst.

Nur, wenn man nicht gemocht wird, obwohl man niemandem etwas antut, liegt es nicht an einem selbst. Es liegt tatsächlich an all jenen, die solche lieben Menschen, nur weil sie wenig Selbstvertrauen haben, fies behandeln. Eben weil sich diese fiesen Menschen selbst ablehnen und ihr bösartiges Verhalten die Reaktion darauf ist.

Man muss sich klar werden, woher diese ablehnenden Verhaltensweisen kommen. Dadurch wird man weniger verletzbar.

Ich mag Menschen, die ihr eigenes, inneres Opfer nicht zum Anlass nehmen, andere zum Opfer zu machen. Denn dann findet man sich im "lieb sein" wieder und kann dieses leben.

Und muss nicht im Gegensatz dazu alles liebenswerte abstoßen.
 

Nichts123

Aktives Mitglied
Weil bei Arbeitskollegen und Schulkameraden das Kollegen und die Kameraden falsch interpretiert wird? Wie wäre es mit Feind und Gegner?

Natürlich ist das nicht unbedingt naturgegeben. Wenn z. B. ein Arbeitgeber die Arbeitnehmer generell sehr schwer kündigen könnte, dann wäre das vielleicht eher anders.

Man sollte auch nicht die Spiele der Chefs andere rauszuekeln mitspielen. Manche Chefs sollen gar bestimmte Abteilungen errichten bzw. nutzen für rauszumobbende Arbeitnehmer.

wieso ist das so das Leute einen so Abstoßend behandeln ob wohl man nicht so zu ihnen Ost ?
Was denkst du denn? Haben die Leute es nötig oder nicht? Gefällt ihnen das?

Schul-Mobbing mit gesundheitlichen Langzeitfolgen - bild der wissenschaft
und der Profitierung der Mobber.

Piesacken als soziale Erfolgserlebnisse. Würde auch das primitivste Mobbing erklären.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr. Rock

Gast
Immerzu und zu jedem Menschen freundlich zu sein ist meiner Meinung nach unangemessen und führt halt nicht zwangsläufg dazu dass einem Sympathie entgegengebracht wird. Ich wäre zumindest etwas skeptisch wenn mich jemand immerzu und andauernd anlächeln würde und nie auch mal schlechte Laune hat - das menschliche Gefühlsspektrum geht eben in die Breite und wer sich immer nur von einer Seite zeigt, kommt wahrscheinlich eher unauthentisch oder künstlich / gequält rüber und dann gibt´s eben leider auch Leute die das ausnutzen und fies reagieren.

Vielleicht wäre es besser, würdest du a) nicht immer und ausschließlich lächeln sondern dann, wenn es denn angebracht ist (personenbedingt und / oder situativ), b) mehr an dich denken und weniger Wert darauf legen würdest dass andere dich mögen (müssen) und c) etwas für dein Selbstvertrauen / Selbstbewusstsein tun würdest.

Hallo ihr Lieben .mein Problem ist das
Sehr viele Leute mich nicht mögen
Ich bin immer sehr lieb und lächle immer alle An.
Aber es gibt Arbeitskollegen und schulkameraden
Die mich immer fies angucken sehr böse und
Immer versuchen mich innerlich zu treffen da ich
Eh kein Selbstvertrauen habe klappt das immer sehr gut.
Was mach ich ?wieso ist das so das Leute einen so
Abstoßend behandeln ob wohl man nicht so zu ihnen
Ost ?
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben