Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Fast Freund im Darknet unterwegs- Finger von Beziehung lassen?

L

Lorena89

Gast
Hallo,

ich habe folgendes anliegen. Ich date seit ein paar Wochen einen Mann, der liebevoll, fürsorglich und sich einfach toll ist. Jetzt hat er mir allerdings erzählt, dass er desöfteren im Darknet unterwegs ist (was er dort genau macht, hat er mir nicht erzählt. Auf meine Nachfrage nach einem warum kam "Dass er einfach schaut was dort so abgeht") Muss auch zugeben, dass ich mich mit der Thematik Darknet überhaupt nicht auskenne und mir jeder etwas vom rosa Pferd erzählen könnte. Zudem nutzt er eine Vpn Verschlüsselung. Also immer, auch wenn er nicht im Darknet unterwegs ist.
Ich weiß, dass er ein faible für Waffen hat und auch einige besitzt.
Natürlich habe ich ihn mit meinen Bedenken dahingehend schon konfrontiert. Es spielt das aber immer runter und meint, dass ich mir zu viele Gedanken mache und da nichts dran ist. Ich mache mir nicht nur Gedanken wegen illegalen Waffenhandels, sondern evtl. auch Datenklau von mir oder gar noch schlimmer Kinderpornographie, da ich auch eine 2 Jährige Tochter habe. Die er zwar auch liebevoll behandelt, aber nun gut ich denke die wenigsten geben sich da gleich offen zu erkennen.
Übertreibe ich oder sollte ich mir Sorgen machen, dass er in irgendetwas kriminelles verwickelt ist und sollte lieber die Finger von ihm lassen?
 
G

Gelöscht 120038

Gast
Also ich nutze auch den Thor-Browser, auch wenn ich dieses Forum besuche, bin somit im Darknet unterwegs. Ich möchte halt nicht, dass meine Aktivitäten im Internet verfolgt werden. Ist das moralisch irgendwie verwerflich?
 

Bärt

Aktives Mitglied
Naja, ich bin da auch schon rumgesurft und habe geschaut was es da so alles zu kaufen gibt. Erstmal muss das nichts heißen und Mit Kinderpornographie muss das auch nichts zu tun haben.
Vermutlich "Geiert" er einfach ein bisschen nach Pistolen und träumt davon sich eine zu kaufen.

Allerdings könnte er ja auch in den Schützenverein eintreten.
 
D

Die Katze

Gast
Das Darknet ist schlicht alles, was man im Internet nicht auf regulären Wege (Google zb) erreichen kann, da sie anderswo gespeichert sind. Das eröffnet zwar natürlich viel Raum für Kriminalität und Perversionen, aber abseits derartiger Horrorgeschichten wird das Darknet auch genutzt, um sich in diktatorischen Ländern (wie zb. in Nordkorea) außerhalb der Propaganda zu vernetzen und zu informieren.
 

dreampudelchen

Aktives Mitglied
Viele finden das Darknet einfach nur interessant, schauen hier etwas, dort etwas ... Das würde zu seiner Antwort "er will schauen, was da so abgeht" passen.

Ich kenne auch jemanden, der sich da immer mal wieder "rumtreibt" und nachher davon erzählt. Er guckt da z.B. einfach nur nach Programmen.

VPN-Verschlüsselung nutzen auch viele.
 
Zuletzt bearbeitet:

KaffeeKatze

Sehr aktives Mitglied
Darknet an sich find ich jetzt erstmal nicht so bedenklich... das ist oft eine gewisse Neugier (ich war selbst schon in Versuchung, einfach weil.)

Das heißt nicht, dass man da irgendwas illegales treiben will oder so. Seine Vorliebe für Waffen würde mir eher etwas Bauchschmerzen bereiten, aber ich hoffe mal, dass er all seine Waffen legal besitzt? Falls nicht, wäre das für mich viel eher ein Grund die Beziehung zu überdenken.
 

_cloudy_

Urgestein
Hallo.

Gut, dass du dir Gedanken machst mit Kleinkind.

Das mit den Waffen passt da schon nicht dazu. Was heißt das, er ist Waffennarr? Sammelt er schöne alte, oder was sind das für welche?

Wenn er welche hat, mit denen man Menschen umbringen kann, auch noch Munition dazu, evtl. noch handelt damit, ist er kein guter Umgang.

Hätte er einen Waffenschein, müsste er ja nicht im Darknet Waffen kaufen?
 

Obse

Mitglied
Ich finde das überhaupt nicht schlimm. Bin auch hin und wieder im Darknet unterwegs. Habe einen Tresor mit Waffen im Keller stehen, da ich Sportschütze bin. Meiner Freundin macht das gar nichts aus.

Für einen Schreckschussrevolver wie ich auch einen habe, kann man sich auf dem Amt einen kleinen Waffenschein beantragen. Da brauchts keine Mitgliedschaft im Schützenverein o.ä.
 

_cloudy_

Urgestein
Ich finde das überhaupt nicht schlimm. Bin auch hin und wieder im Darknet unterwegs. Habe einen Tresor mit Waffen im Keller stehen, da ich Sportschütze bin. Meiner Freundin macht das gar nichts aus.

Für einen Schreckschussrevolver wie ich auch einen habe, kann man sich auf dem Amt einen kleinen Waffenschein beantragen. Da brauchts keine Mitgliedschaft im Schützenverein o.ä.
Und weil du das nicht schlimm findest und zudem Spotschütze bist, was deine Waffenvorliebe erklärt,
sind alle anderen, die sich aus ganz anderen Gründen Waffen im Darknet kaufen, alle harmlos?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T Fast betrogen mit einem Escortgirl Liebe 61
A Lüge nach fast zwei Jahren berichtigen Liebe 13
T Seit 3 Tagen fast schlaflos, woran bin ich ? Liebe 6

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben