Anzeige(1)

Falsche Freundin

G

Gast

Gast
Hallo,

Ich habe eine ''Freundin'' mit der habe ich nicht so viel kontakt, sie meldet sie auch nur selten und somit melde ich mich auch selten. Früher als wir noch Minderjährig waren, ( so 13-15 Jahre alt, ) haben wir jeden Tag was gemacht und wir waren echt gut befreundet. Damals habe ich immer Videos gemacht die hat hauptsächlich mich gefilmt. Die Videos sind echt schlimm, und wenn sie ins Internet gelangen würden, dann würde ich echt bestimmt voll beleidigt werden von vielen. Es sind nicht nur Blödeleien sondern echt schlimme Sachen die ich hier nicht verraten will.

So ich habe ihr gesagt sie soll die Videos und Fotos alle löschen, dann war sie schon voll zickig und wollte es nicht dann wurde ich halt auch mal zickig und meinte, dass ich das nicht will und sie die löschen soll. Dann meinte sie, sie hat sie gelöscht.
Was ich aber nicht glauben kann, ich glaube sie hat die Videos immer noch.

So diese tolle Freundin, hat eine Ausbildung und ich noch keine. Seit dem ist sie ganz anders zu mir, sie erzählt immer von ihrem Geld, dass sie den Führerschein macht, dass sie bald ein Auto kauft, dass sie mit ihrem Freund in den Urlaub fährt und und und.. Und reibt mir alles unter die Nase und meint dann auch so was wie : ,, Ja, willst du nicht auch mal was machen?''

Vor ein paar Tagen meldete sie sich wieder vor eine langen Zeit, und fragte mich wie es mir geht, und ich habe ganz ehrlich gesagt, dass es mir ganz schlecht geht. Weil ich den ganzen Tag nur müde bin, mir immer schlecht ist und ich nicht mal mehr meinen Arm heben kann, weil ich so schwach bin. Und ich auch manchmal umkippe, nach dem Aufstehen.

Dann meinte sie, ja da bist du doch selber Schuld du machst ja gar nichts geh doch mal arbeiten, oder willst du etwa nicht?
Dieser Satz war echt die Höhe, nicht jeder hat halt das glück gleich ne Ausbildung zu finden! Und ich habe es nun mal schwerer, sie hat Menschen die sie unterstützen und ich habe niemanden! Sie soll mal von ihrem hohen Ross runterkommen.

Außerdem lästert sie immer über andere, und erzählt mir Dinge über andere, die mich nichts angehen. Einmal habe ich was dagegen gesagt, und sie hat doof geschaut und das mit einem leicht bösen Blick.

Letztes Jahr hat sie sich nur 5 mal gemeldet bzw. wollte sie da 5 mal was mit mir machen, und sie hat mir ganz offen gesagt, ja ich weiß, du hast immer Zeit und mit dir kann man immer was machen, darum habe ich dich angerufen, eig. wollte ich was mit der ( Name ) machen aber, die hatte dann wie immer abgesagt.


Wenn sie sich meldet, dann nur um mal bei mir aufs Klo gehen zu dürfen, mal nach was zum trinken zu fragen oder nach dem Zigarettenautomaten zu fragen oder weil sie ja mal zufällig in der Nähe war und auf die Bahn warten muss.

Ich habe mich nie getraut meine Meinung zu sagen, jetzt schreibe ich ihr einen langen Brief. Ich habe aber angst, dass sie meine Vergangenheit veröffentlicht oder rum zeigt oder anderen Leuten schickt. Vor allem habe ich angst, dass wenn ich mal erfolgreich bin in einem Job, dass sie das machen könnte und ich den dann verliere. Das traue ich ihr nämlich mittlerweile zu!
Und was ein mal im Netz ist, das ist ja bekanntlich für immer im Netz! Ich habe schon genug Jugendsünden ins Netz gestellt als ich in diesem alter war. Klar, ich dachte früher es sei ''cool'' und habe wie ein Kind gedacht, jetzt bin ich ein bisschen reifer und schlage mir die Hände über den Kopf.

Naja ich habe ihr dann halt nicht mehr zurückgeschrieben, gestern kam dann ein : ,,du bist jetzt angepisst''
Weil ich keinen Stress wollte, habe ich versucht was witziges dazu zu schreiben und habe geschrieben : ,,Nein, aus dem alter bin ich raus, wo ich mich anpisse ( vor weinen lachender Smiley )''
Danach schrieb sie nur ein : ,,Ah''
eine Stunde später schrieb sie : ,,Ja ich bins halt gewohnt, dass wenn man meine Nachrichten liest gleich zurück schreibt...''

Jetzt schreibe ich gar nichts mehr bis der Brief fertig ist. Ich habe keine Lust auf irgendwelches Zeug was die Situation noch schlimmer macht als sie doch ist. Sie meint, sie ist besorgt um mich, und meint es nicht böse. Wenn sie es nicht böse meint, wenn sie doch besorgt um mich wäre, hätte sie es ganz anders geschrieben. Wenn ich um eine Freundin besorgt bin, dann frage ich doch so was wie : ,,Was ist denn los? / Hast du was auf dem Herzen? / Wie kann ich dir helfen?'' Aber nicht so was, das kann sie mir nicht sagen !

Außerdem vermute ich, bzw. habe ich ganz stark das Gefühl, dass sie über mich lästert und herzieht, genauso wie sie es bei anderen ''Freunden'' macht. Ich habe immer versucht die Freundschaft irgendwie im guten auseinander gehen zu lassen, weil ich nicht mehr mit ihr befreundet sein will. Andere Lösungen, fielen mir nie ein. Ich traue mich einfach nicht, weil sie eben diese Videos und Bilder von mir hat! :(

Ich weiß nicht was ich tun soll!!
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, Gast,

es gibt Situationen, in denen ist die Art und Weise der Kommunikation schon sehr wichtig.

Wenn Du eine andere Meinung vertritt, als diese Freundin, kannst Du sie für Deine Meinung eher gewinnen, wenn Du ihr nicht mit Vorwürfen gegenübertrittst, sondern mit freundlich gestellten Fragen. Dadurch bringst Du sie zum Nachdenken über das, was sie sagt und tut. Und Einsicht erfolgt über das Nachdenken.

Beispiel:
Sie sagt Dir "geh doch auch mal arbeiten".
Du: "Wie würdest Du Dich fühlen, wenn Du Dich monatelang bewirbst, erhältst nur Absagen und dann kommt eine Freundin und sagt "geh doch auch mal arbeiten"?

Deine Freundin scheint sich in Deine Situation nicht hineinversetzen zu können und verhält sich entsprechend.
Auch verbessert es den Umgang miteinander, wenn Du ihr je nach Situation signalisierst, was Du fühlst oder denkst.
Beispiel: Sie redet schlecht über andere.

Du: Wenn Du so schlecht über andere redest, fühle ich mich unwohl. Einerseits geht mich das nichts an, andererseits denke ich "wird sie so auch über mich reden, wenn sie bei anderen ist?". Können wir nicht über schöne Themen reden?
Oder mach' direkt einen guten Vorschlag: "Erzähle mir doch, wie es Dir auf Deiner Arbeitsstelle geht."

Mit anderen Worten: Leite Deine Freundin doch an, wie ihr Euch beide miteinander wohl fühlen könnt. Sag' ihr, wie Du Dich wohlfühlst und wie nicht, so kann sie besser auf Dich eingehen.

Und ja. Wenn sie sich nicht anleiten lässt, würde ich schon den Kontakt auslaufen lassen wollen.

LG, Nordrheiner
 

Jusehr

Aktives Mitglied
Hallo Gast!

Sei nicht so ängstlich! Lass Dich nicht von ihr erpressen!

Scheint eine miese Tussi zu sein. Wenn Sie Deine Fotos veröffentlicht, dann hat vor allem sie ein Problem. Ich glaube, Du überbewertest auch die Auswirkungen der Veröffentlichung auf spätere Arbeitgeber etc.

Und wenn eine eventuelle Veröffentlichung doch negative Konsequenzen hätte, kannst Du es auch nicht 100%ig ändern. Aber man kann damit umgehen. Aber so weit ist es ja noch gar nicht.

Mein Rat:
Trenne Dich von dieser Freundin. Schreibe sie ab. Im Prinzip bist Du ja innerlich bereits so weit. Bleibe einfach möglichst freundlich, aber distanziert. Ich bringe es mal auf den Nenner: freundliches Desinteresse. Wenn Du das über einen längeren Zeitraum praktizierst, schläft die "Freundschaft" mit einer hohen Wahrscheinlichkeit ein.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben