Anzeige(1)

Es gibt auch noch freundliche Ärzte :)

G

Gast

Gast
Ist jetzt nichts besonderes aber wollte das nur mal festhalten, das es auch nette Ärzte gibt, menschliche, die einen nicht als Nummer sehen.
War vor kurzen in der Ambulanz wg.akuten Schmerzen.
Und trotz relativ viel Betriebs, nahmen sich die ärzte Zeit und untersuchten gründlich, und als sie merkten das ich sehr ängstlich bin, scherzten sie, ob das mein Mann sei und ob es ihn eh nicht stören würde wenn sie mit mir Händchen halten....
Mein Mann scherzte zurück und es entstand eine angenehme lockere Stimmung.
Sodas ich gleich vergass das ich im Krankenhaus bin.
Fand das so toll das ich das jetzt erzählen wollte und es sollte mehr so menschliche ärzte geben, die auf einen eingehen.
Nur Mal so.
Lg
 

Anzeige(7)

J

Junesun

Gast
Ist jetzt nichts besonderes aber wollte das nur mal festhalten, das es auch nette Ärzte gibt, menschliche, die einen nicht als Nummer sehen.
War vor kurzen in der Ambulanz wg.akuten Schmerzen.
Und trotz relativ viel Betriebs, nahmen sich die ärzte Zeit und untersuchten gründlich, und als sie merkten das ich sehr ängstlich bin, scherzten sie, ob das mein Mann sei und ob es ihn eh nicht stören würde wenn sie mit mir Händchen halten....
Mein Mann scherzte zurück und es entstand eine angenehme lockere Stimmung.
Sodas ich gleich vergass das ich im Krankenhaus bin.
Fand das so toll das ich das jetzt erzählen wollte und es sollte mehr so menschliche ärzte geben, die auf einen eingehen.
Nur Mal so.
Lg

Na ja, ich weiß jetzt nicht, ob ich das lustig finden soll.
Vielleicht wollten sie die Stimmung nur ein bißchen auflockern, kann aber auch als ziemlich blöd und plump aufgefasst werden.
Ich war auch mal bei einem komischen Arzt, der sich so seltsam verhielt.
Nach dem Beratungsgespräch begleitete er mich noch zur Rezeption, wo mein Vater auf mich wartete. Der Arzt drückte mich an sich und fragte mit Blick auf meinen Vater, ob das mein Mann sei.
Also ich fand es schon recht plump und unangemessen!
 
G

Gast

Gast
Hmmm, echt findest du das plump?
Ich fand es einfach lustig und auf keinen Fall komisch.... Also das sie das abwertend gemeint hätten.....
 
J

Junesun

Gast
Na klar, gibt es freundliche Ärzte, es wäre schlimm, wenn es nicht so wäre.

Aber Ärzte sind auch nur Menschen und da gilt wohl auch, wie ich in den Wald hinein rufe, so schalt es heraus. ;)

Ich finde das Verhalten von dem Arzt in der Klinik echt gut. Denn gerade wenn man Angst hat und meist hat man die, wenn man zu einer Untersuchung in die Klinik muss, tut so ein bisschen Auflockerung gut und hilft auf alle Fälle.
Fragt sich nur, ob es sich um eine Auflockerung handelt oder eine plumpe Anmache!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gast

Gast
...neben meinen Mann?
Nee. Das wäre schon sehr frech.
Nein, das war einfach nur lieb gemeint.
Es war der Arzt und Pfleger. Sie haben auch untereinander gescherzt.
Mein Mann meinte nur am Telefon zu Freunden: meine Frau wird angeflirtet vom krankenhauspersonal;)))
Aber selbst er sah es nicht so ernst- und er war ja schliesslich daneben.
 
J

Junesun

Gast
Ach Junesun, lies mal Gast ihren Eingangsbeitrag richtig, ihr Mann war dabei. Weist Du nicht jedes liebe Wort oder liebe Geste ist gleich eine Anmache. Weist Du, Ärzte haben auch Mitgefühl. ;)

Mir ging es mal so, als ich mit Mitte 30 in der Klinik lag und man mir einen Beckenbaipass gelegt hat, weil mein Bein nicht mehr durchblutet wurde. Eine Krankheit, die sonst nur ältere bekommen und so war es auch, auf der Station lagen sonst nur Patienten von 60 aufwärts.
Da hat der Chefarzt während der Visite immer meine Hand gehalten und gestreichelt und der Stationsarzt, gleichzeitig meinen Fuß und glaub mir, die wollten bestimmt nichts von mir. Das waren Gesten, die Trösten sollte, Mut machen usw. Und ja, mir haben diese kleinen Gesten in dem Moment echt gut getan.
Ein bißchen streicheln muss man auch nicht gleich als Anmache auffassen. Das hat eher etwas tröstliches.
Dieser Arzt hat ja bei mir auch gedacht, dass es mein Mann sei und nicht mein Vater!
Trotzdem hat er mich an sich gedrückt. Für mich ist das keine Mut machende Geste, sondern aufdringlich und plump. Zuerst habe ich mir ja auch nichts dabei gedacht, aber die nächsten Termine haben ja gezeigt, dass er mich ständig betatschen musste.
 
J

Junesun

Gast
Aber kannst Du es nicht einfach mal stehen lassen, wenn andere, andere Erfahrungen mit Ärzten gemacht haben?

Ich weis nicht, an welche Ärzte Du so gerätst, ich kenne solche nicht und glaub mir, ich habe in meinem Leben schon sehr viele Ärzte kennen lernen müssen.

Einer war mal, ich weis nicht mehr wie alt ich genau war, so Anfang zwanzig. Der war zu allen auf Station nett, zuvorkommend usw. nur mir gegenüber war er ein Ekel, grimmig, abweisend. Tja, am Entlassungstag kam raus, dass ich ihm wohl sympathisch war, mehr als es eine Patientin sein darf. Als ich mich bei den Schwestern verabschiedet habe, hat er mich in den Arm genommen und ein Küsschen auf die Wange gedrückt. Ich war Sprachlos, die Schwestern waren Sprachlos, aber dann konnten wir sein abweisendes Verhalten die ganze Zeit verstehen.
Na ja, indem er Dich an sich gedrückt und Dir ein Küsschen gegeben hat, hat er ja auch irgendwie eine Grenze überschritten, oder nicht?
Aber schön, dass Du solche Ärzte nicht kennst, wie ich sie kennengelernt habe.
Glaube mir, es ist nicht schön begrapscht zu werden.
Ich werde auch nie seinen Blick vergessen, als ich nach einem Eingriff wieder zu mir kam.
Wie er neben dem Behandlungsstuhl stand und mich so komisch anstarrte.
Und er wusste genau, dass es mir zu unangenehm sein würde ihm das Getatsche zu verbieten.
Ihm war auch klar, dass ich auf ihn angewiesen war.
 

Karlabloom

Mitglied
So hab mich jetzt angemeldet:D
Also angetatscht hat er mich überhaupt nicht.
Oder getätschelt oder gestreichelt.
Er hat nur einen venenvlon oder wie sich das nennt, gelegt.
Und dabei sagte er ob ich mit IHM verheiratet sei, stand wohl in der Akte oder wg.Ehering.
Dann sagte ich ja. Dann er so: ob es ihm eh nichts ausmacht...er muss mit mir Händchen halten...
Aber vielleicht meinte er es auch deswegen, weil mein Mann mit drinnen war, wie ein Aufpasser sozusagen.:D
Er gab noch ein paar Scherze hin und her, weiss jetzt nicht mehr genau den Wortlaut.
Aber es wurde gelacht und es entstand eine angenehme Atmosphäre, keinesfalls plump oder unangenehm.
Kriegte dann noch Schmerzmittel mit, mein Mann machte noch einen joke, und der Pfleger meinte: na da hast du dir ja einen "schönen,netten" Mann ausgesucht.
Auch das aber wie gesagt im Scherz.
Auch auf dieser Station sind eher alte menschen....vielleicht freut sich das Personal einfach auch über nette patienten, die in das eher nicht so lustige Krankenhaus leben ein wenig Heiterkeit bringen.:confused:
 

Karlabloom

Mitglied
@tränenarm
Das ist ja krass.
Er hat dich umarmt vor allen mit Küsschen.
Wie hast du dann darauf reagiert?
@junesun
Das tut mir leid das du da komische Erfahrungen machen musstest.
Wo hat er dich betatscht, das ist ja eklig.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben