Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Er weiß nicht mehr was er will

D

drawingismypassion

Gast
Hallo! :)
Ich brauche dringend euren Rat, denn zurzeit geht es mir überhaupt nicht gut.
Mein Freund (21) und ich (19) sind mittlerweile seit 2 1/2 Jahren zusammen. Es gab oft Höhen und Tiefen und vor einem Jahr habe ich mich kaum noch auf die Treffen gefreut. Das alles hat sich wieder gebessert, ich habe versucht an mir zu arbeiten und glaube, dass das u.a. auch daran liegt, dass ich noch reifer werden musste.
Seit Ende letzten Jahres wurde es dann immer schlimmer. Ich freute mich auf ihn, doch Zärtlichkeiten seinerseits wurden immer weniger oder kamen gar nicht mehr. Er erzählte mir, dass er mit einem Mädchen schreibt, das er noch aus der Schule kannte. Das fand ich nicht gut und sprach ihn auch mehrmals darauf an. Gerade in der Situation wenn es nicht so gut läuft. Er sagte nur, es würde nerven wenn ich das immer wieder ansprechen würde und dass er nichts von ihr will, sondern einfach mal mit einer alten Freundin schreiben möchte. Ich vertraute ihm und fragte, ob er vor hätte sich mit ihr zu treffen. Auch dort versicherte er mir, dass sie das nicht machen werden.
Vor 3 Wochen bekam dann eine Nachricht per WhatsApp: „Ich kann das alles nicht mehr, ich kann dir und mir nicht länger etwas vormachen“. Das traf mich hart. Ich konnte den ganzen Tag an nichts anderes denken und wünschte mir die Zeit zurückdrehen zu können. Ich liebe ihn und wollte ihn unbedingt zurück, also setzte ich alles daran nochmal darüber zu sprechen und ihm klarzumachen, dass es besser werden würde, dass ich mehr auf seine Wünsche eingehen würde usw., weil ich bis gestern dachte es würde nur daran liegen, was in der Vergangenheit alles für Streitereien vorgefallen waren.
Wir sprachen darüber und es wurde tatsächlich besser. 2 Wochen lang lief es gut, er schrieb mir Herzen und am Wochenende wollten wir uns treffen.
Doch einen Tag vorher wurden deine Nachrichten weniger und auf meine Frage hin schrieb er dann: „Wir sollten uns nicht treffen, es fühlt sich alles nicht richtig an. Ich brauche Zeit zum Nachdenken“
Am nächsten Tag bekam ich abends eine Nachricht, geschrieben als wäre es absolut nebensächlich: „Was ich dir noch sagen wollte.. damals in der Schule, da stand sie mal auf mich und ich dann auch, aber der Kontakt brach dann ab und sie hatte einen Freund. Seit Oktober schreiben wir wieder und haben uns tatsächlich auch mal getroffen, ganz ohne Hintergedanken. Ich merkte, dass bei ihr da noch was ist und bei mir irgendwo auch.“
Hinterher kam dann noch: „Aber jetzt komm mir nicht mit irgendwelchen Vorwürfen und denk nicht dran, ihr eine Ansage zu machen.“
Ich brach sofort in Tränen aus. Auf einmal würde mir klar, worüber er nachdenken musste- sie oder ich, denn er sagte mal „ich will herausfinden wo ich hinwill“. Und auf einmal wusste ich auch, warum dein Handy beim letzten Treffen nicht mehr auf dem Tisch lag. Ich weiß nicht mehr weiter, es fühlt sich an als würde mir der Boden unter den Füßen weggerissen werden. Wie sollte ich mich jetzt am besten verhalten? Abwarten, bis er sich entscheidet? Ihm einen Zeitpunkt nennen, bis zu dem ich Klarheit haben möchte? Ich habe Angst ihn zu verlieren. Er schreibt mir weiterhin sowas wie „Morgen“ oder was ich gemacht habe... und auf meine Frage, wie er es finden würde wenn ich was mit anderen Jungs machen würde sagte er, dass er es nicht gut finden würde.

Ich würde mich sehr über Ratschläge freuen, vielen Dank schonmal :)
 

Anzeige(7)

D

Die Queen

Gast
Schieß ihn ab, der Typ will dich nicht und jetzt wo er vermeintlich seine Chance bei der damaligen Mitschülerin wittern, stellt er dich ins Abseits.

Ich wette sobald die ihn ein Korb gibt, kommt er wieder angekrochen (Nimm ihn bloß nicht zurück dann!)
 

Lotus37

Mitglied
So hart+bitter meine Worte nun auch für Dich sein werden:
Du hast ihn bereits verloren. Er liebt bereits die Andere und hält Dich doch nur noch hin.
Kapsel dich ab, lass ihn ziehen. Alles andere wird Deinen Schmerz nur noch vergrößern. Zudem ist er auch unglaublich egoistisch von wegen "Mach mir keine Vorwürfe etc. bla"
Ich zitiere ein Sprichwort das nicht hilft aber wahr ist: "Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende".
Du wirst noch viele Beziehungen haben, aber kein Mensch ist es wert das man sich scheisse fühlt/richtig leidet, während man dem Menschen nimmer wichtig ist. Ich wünsche Dir das Du eines Tages einen Partner findet der Dich ebenso liebst wie Du ihn dann.
 

tonytomate

Aktives Mitglied
Du brauchst keine Angst mehr haben. Die Sache ist erledigt. Der braucht nur eine Rückversicherung, falls es bei einer anderen nicht klappt. An Deiner Stelle würde ich den Typen komplett aus Deinem Leben entfernen und mich neu orientieren. Du brauchst jemand, der Dich liebt, so wie Du bist. Der poppt überall in der Gegend rum und bei Dir landet er, weil Du eine sichere Bank bist. Damit ist nun Schluss!
 
D

drawingismypassion

Gast
Was ich dazu noch ergänzen möchte:
Als ich ihn darauf ansprach, dass er mir doch ständig sagte sie würden sich nicht treffen, meinte er: „Wir haben da erst danach drüber geredet aber schreiben seit 2 Wochen nicht mehr.“
Damit meint er, dass sie höchstwahrscheinlich darüber gesprochen haben, dass sie sich zueinander hingezogen fühlen oder?
 

Northern Light

Aktives Mitglied
Ich denke auch, er hat sich bereits entschieden. Wenn vielleicht auch (noch) nicht für die andere, aber jedenfalls gegen eure Beziehung. Ich war versucht zu sagen "Komm ihm zuvor und beende das Ganze", aber das ist wahrscheinlich leichter gesagt als getan, wenn du ihn noch liebst. Also würde ich an deiner Stelle ihm ein zeitnahes Ultimatum setzen, einfach damit du nicht ewig in diesem Rumgeiere gefangen bleibst sondern weißt, woran du bist.
 

Fabienne

Aktives Mitglied
Ich würde ebenfalls gleich Schluss machen - du bist nur eine Option für ihn. Er wartet was so drauß wird und hofft bei der Anderen - und wenn es nichts wird, kommt er zu dir zurück. Wenn das nicht Liebe ist... *ironie*
 
B

blumenwiese89

Gast
Also allein der Gedanke, dass er sich zwischen seiner Freundin mit der 2 Jahre zsm ist und einer Bekannten, mit der er erst seit kurzem wieder Kontalt hat entscheiden muss is doch nicht zu verstehen. Wieso schreibt er dann dass er noch Gefühle hat aber unternimmt nichts im die Lage zu bessern sondern sagt von Anfang an, dass er nachdenken muss? Da kann sich ja nichts ändern
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben