Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Er hat mir seine Liebe gestanden und ich konnte sie nicht erwidern

M

MissLotte

Gast
Hallo zusammen,

ich (27) habe vor etwa 3 Monaten einen jungen Mann (31) bei Tinder kennengelernt. In diesem Zeitraum haben wir uns einmal wöchentlich getroffen. Ich schätze viele seiner Eigenschaften und mein Kopf sagt mir, dass dieser Mann ideal für mich wäre. Deswegen habe ich mich vor rund 2 Wochen für eine Beziehung mit ihm entschieden.

Als er mir heute seine Liebe gestanden hat, warf mich das völlig aus der Bahn. Ich habe mit diesem Liebesgeständnis nicht gerechnet. Als er mich dann erwartungsvoll ansah, habe ich ihm gesagt, dass ich ihn auch Liebe. Im Nachhinein viel mir auf, wie schwer mir diese Wort gefallen sind und das meine Wort nicht von Herzen gesprochen wurde. Eigentlich habe ich erst mit seinem Liebesgeständnis wahrgenommen, dass ich Ihn nicht Liebe - zumindest nicht von Herzen.

Da er ein unglaublicher Mann ist und seine Liebe zu mir (nach meinem empfinden) sehr groß ist, bin ich vollkommen überfordert mit dieser Situation. Er ist ein sehr sensibler Mensch und ich habe Angst, dass Ihm mein Geständnis, ihn nicht zu lieben, aus der Bahn wirft. Ich habe unendlich Angst, ihn zu verletzten, da er das nicht im geringsten verdient hat. Allerdings muss ich Ihm ja auch die Chance geben, jemanden kennenzulernen, die Ihn genauso liebt, wie er sie...

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder einfach nur einen Ratschlag für mich, was ich jetzt machen soll? Einen Tipp, wie ich meine Empfindungen äußern soll?

Vielleicht noch eine zusätzliche Information, warum ich solche Angst habe, ihm zu sagen dass ich nicht gleich empfinde: Als ich mit meinem ExFfreund Schluss gemacht habe, hat er mir monatelang nachgestellt, mich verfolgt und mich bedroht. Das sitzt noch tief.

Ich wäre für jeden Rat sehr dankbar.
 

Anzeige(7)

Werwiewas

Aktives Mitglied
Drei Monate ist noch nicht lang. Ihr habt euch ca. 12x getroffen, das ist auch nicht viel. Mach dir nicht so einen Druck, ihn unbedingt schon lieben zu müssen, lernt euch noch besser kennen, vielleicht macht es ja bei dir auch noch "klick".
 

cucaracha

Sehr aktives Mitglied
Ich würde ihn erst abweisen, wenn du dir wirklich sicher bist, dass du ihn loswerden willst.
Ansonsten würde ich abwarten wie es sich zwischen euch entwickelt .
Und das Ganze langsam angehen.
 

Binary

Mitglied
Was wäre denn verkehrt wenn du ihm ehrlich gestehst dass du ihn wirklich gerne hast und dich auch noch mit ihm treffen würdest aber nö nicht richtig liebst?! Wenn er da schon wegen seiner zerbrechlichkeit austickt, egal in welche Richtung dann ist es vielleicht besser rechtzeitig Lebewohl zu sagen bevor es wieder wird wie bei deinem ex.
 

Ariana

Mitglied
Liebe TE,
für mich sieht es nach einem bindungsängstlichen Mann aus, denn genau die in der ersten Phase idealisieren die Frau und haben das Gefühl schon bis auf die Ohren in sie verliebt zu sein. Und kaum erwidert die Frau ihre Gefühle, da fangen sie damit an, sie abzuwerten und auf Abstand zu gehen. Also, pass da bitte gut auf deine Gefühle auf und lass dich nicht von ihm mitreißen! Das könnte zur einer on-off Beziehung werden, was eine Hölle ist. Ich rate es niemandem.
 

Ariana

Mitglied
Was mich stutzig macht bei deiner Erzählung, liebe TE: Ihr habt euch vor 3 Monaten kennengelernt, jedoch zum Schluss gekommen, dass er ein passender Mann für dich wäre, hast du erst vor 2 Wochen. Meine Frage - was machte dir Zweifel in den 2,5 Monaten, dass er KEIN passender Partner für dich ist?
 
M

MissLotte

Gast
Was mich stutzig macht bei deiner Erzählung, liebe TE: Ihr habt euch vor 3 Monaten kennengelernt, jedoch zum Schluss gekommen, dass er ein passender Mann für dich wäre, hast du erst vor 2 Wochen. Meine Frage - was machte dir Zweifel in den 2,5 Monaten, dass er KEIN passender Partner für dich ist?
Hmm, ich empfinde keine starken Gefühle für ihn. In den letzten Wochen habe ich immer mehr Dinge an Ihm entdeckt, die nicht zu mir passen.

Trotzdem hat er alles richtig gemacht, er war immer sehr süß, lieb, fürsorglich und verständnisvoll... War immer da, wenn ich Ihn in den letzten Monaten gebraucht habe. Ich versteh nicht, warum keine Liebe in mir aufkommt...
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Weil er dich langweilt?
Weil die Chemie nicht stimmt?
Weil er ein Tinder-Date ist?
Warum auch immer - ich würde ihm nicht weiter Liebe vorlügen, nur weil du nichts Besseres findest.
Das ist nämlich bissi unfair.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben