Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Er braucht Zeit zum Nachdenken und ich bin den Tränen nahe

Goskia25

Mitglied
Hallo, die Überschrift sagt einiges aus. Gerne würde ich es ein wenig erläutern. Ich habe einen Freund, ca. 3 Monate. Bis auf paar kleinere Zickereien und Meinungsverschiedenheiten lief alles perfekt. Habe auch seine Freunde kennengelernt und auch einen kleinen Ausflug gemacht. Da er ein vielbeschäftigter Mann ist, waren die Treffen letztens sehr rar, was ich verstehe. Arbeit geht vor. Doch er hat auch viel mit Freunden unternommen. Ist eine Art WG. Auch oft mit weiblichen. Recht spontan zum Spazieren. Mich hat er nie spontan für ein Spaziergang gefragt. Obwohl es mir viel bedeutet hätte. Da wurde ich sauer, und eifersüchtig und ließ es ihn spüren. Da Ich schon Mal ab und zu das Gefühl hatte, er sieht mich als selbstverständlich an. Für Freunde hatte er immerhin Energie und Bei mir war er Recht müde. Irgendwie etwas zu unternehmen. Da kam auch heute die Nachricht, er braucht eine Pause um Zeit zum Nachdenken. Morgen kommt er also nicht zu mir.er sagte auch meine Nachricht hatte negative Auswirkung auf ihn. Er denkt das funktioniert nicht mit uns. Ich soll ihn auch vorerst nicht mehr schreiben. Unter den Schock hab ich versucht cool zu bleiben. Emotionen kamen trotzdem durch. Habe ihn auch gesagt Ich mag ihn. Er hat es erwidert und auch gesagt, dass er Gefühle für mich hat. Dachte dann: toll vielleicht klären wir es jetzt. Fehlanzeige. Es kam ein Satz, Du möchtest wohl Mehr als ich dir geben kann. Was vielleicht stimmt. Ab und zu wäre Mehr Zeit toll. Er will aber das Ich ihn nicht Mehr schreib. Habe es dann akzeptiert und Weine mir die Augen aus. Er hat dies per WhatsApp geschickt und auch kurz vor meinen Prüfungen. Ich weiß Ich muss es nun Aussetzen es tut aber so weh. Er hat auch von Sachen abholen gesprochen. Weiß Jetzt nicht ob in seiner Wut oder doch Ernst. Glaubt ihr es Ist schon komplett vorbei? Ich weiß nicht mehr weiter. Besonders schlimm war für mich, dass es per WhatsApp passiert ist. Ich bin 25 und er 30
 

Anzeige(7)

Goskia25

Mitglied
Ah sehe dass eine Zeile weg ist. Er war mit meiner Freundin gestern Spazieren und ich habe ihn eine wütende und eifersüchtige Nachricht geschickt. Darauf kam seine Reaktion. Ich habe mich dann entschuldigt, da es kindisch war. Er braucht trotzdem Ruhe. Somit hab ich es zerstört
 

miasma

Aktives Mitglied
Da ist gar nix kindisch.
Er mag dich vielleicht ... aber der ist bestimmt nicht verliebt in dich.
Du hast da nicht irgendwas zerstört... es paßt einfach nicht.
Wenn er mehr Bedarf hat, mit deiner Freundin zu spazieren als mit dir.
Das muß keine böse Absicht sein... mein kann "sich verlieben, jemanden vermissen, sich austauschen wollen, jemanden vergöttern... nicht erzwingen. Sowas passiert nicht mit Absicht.
Da können noch so viele Randparameter ganz augenscheinlich, gut zueinander passen.

Leider passiert es... das nicht beide sich verlieben.
 

wolkenreigen

Aktives Mitglied
Hallo Goskia25

Sein Verhalten ist schon recht merkwürdig. Ich denke, wenn er echtes Interesse an Dir hätte, würde er sich anders verhalten. Deine Reaktion ist verständlich und kein Grund für ihn, Dich dafür abzustrafen.
Die Situation ist total schwierig für Dich, wenn er so mit Deinen Gefühlen für ihn umgeht.
Nach meiner Einschätzung sieht es für eure Beziehung nicht gut aus. Das ist total schwierig für Dich und Du musst sehen, wie Du die nächsten Tage überstehst. Hast noch eine Freundin die Dich trösten könnte?
Das Leben ist machmal ungerecht aber zur Liebe gehört auch die Enttäuschung.
 

Knirsch

Aktives Mitglied
Ich glaube auch, dass du auf lange Sicht ganz gut bedient sein wirst, wenn er nicht mehr dein Freund ist. Anscheinend würde das ja permanent so laufen, dass er dann nicht genügend Zeit für dich hat und lieber Zeit mit Freunden verbringt. Wenn du dich da jetzt verbiegst, um ihn zurückzugewinnen, wird das immer ein Streitthema bleiben oder du schluckst es runter und bist unglücklich. Es gibt auch Männer, bei denen die Beziehung vorgeht.
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Besonders verliebt klingt es in der Tat nicht, wenn nach gerade mal drei Monaten es keine Zeit für die Freundin, aber schon welche zum Spazierengehen mit der Freundin der Freundin (?) gibt.

Nun hätte ich ihm wahrscheinlich keine eifersüchtige Nachricht geschrieben, sondern überprüft, ob mir das genug ist, aber insgesamt klingt das einfach wenig nach Zukunft.

Gegen Liebeskummer kann man nicht viel machen außer aushalten, aber darauf wird es hinauslaufen. Gräm Dich nicht.
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Er denkt das funktioniert nicht mit uns.
Klare Aussage.
Es kam ein Satz, Du möchtest wohl Mehr als ich dir geben kann.
Eindeutige Aussage.
Er hat auch von Sachen abholen gesprochen.
Es ist durch.
Glaubt ihr es Ist schon komplett vorbei?
Ja.

Klar ist es ärgerlich, sich jemandem zu öffnen, intim zu werden, Pläne zu schmieden und dann abserviert zu werden. Aber es waren ja nur 3 Monate, also quasi "Kündigung in der Probezeit".
Häng dich nicht zu sehr an diese Geschichte. Sie ist definitiv durch. Suche dir einen neuen Freund. Vielleicht auch in deinem Alter. Mit ähnlichen Plänen für das Leben und ähnlichem Nähewunsch.
Aber begehe nicht den Fehler, den Typen zu verherrlichen.
(Und lass dich auf keinen Fall auf weiteren Sex mit ihm ein.)
 

Goskia25

Mitglied
Ja wegen Nähe und co gab es schon öfter Streit. Am Anfang hat er schon öfter Zeit gehabt. Jetzt hat er viel zu tun mit Arbeit. Dazu hab ich ja nichts gesagt. Auch wäre er Heute und morgen bei mir und fand es schlimm, dass ich sagte 30 min mit einer Mitbewohnerin kurz spazieren zu gehen sehe ich als viel Zeit an. Klar jeden Tag muss man sich nicht sehen, doch auch als ich mal besorgt war, weil er gesagt hat, er muss was negatives klären, hatte er keine 5 Minuten Zeit mit mir zu telefonieren. Er sei müde und ein Telefonat würde mit mir nie 5 Minuten dauern. Dabei hat er immer Sachen aus der Vergangenheit ausgeholt, die nichts damit zu tun hatten. Deswegen dauert es länger. Das Telefonat hab ich erbettelt da ich sehr aufgebracht war.. Er sagte so oft aber er ist müde, war aber noch 2 Stunden wach. Auch zu Thema spazieren gehen war es gleich. Ein Treffen dauert nie 30 Minuten. Da dachte ich, er freut sich mich zu sehen. Letzte Woche war mein Handy kaputt und er war besorgt, da ich nicht antworte. Hab ihn dann per PC geantwortet, ja wir können uns treffen. Da hat er aber so rumgemacht, ja mit wollen wir doch nicht eher nächste Woche treffen und soweiter. Getroffen haben wir uns aber. Er war aber dann bei seinen Wg Mitbewohnern. Dann kam er zu mir als ich da war. Dort hat er mich dann kritisiert, ja warum bist du dann hier wenn du für den Sommer keine Arbeit hast. Ich habe dann natürlich geweint. Dann nahm er mich in den Arm und entschuldigte sich, dass er so direkt ist. Sind viele negative Aspekte ich weiß. Doch es gab auch gute er war oft Aufmerksam als ich da war. Hat für mich gekocht, in der Öffentlichkeit meine Hand gehalten. Doch das seine Freunde und Arbeit wichtiger sind hat Ich immer im Gefühl. Besonders für das Treffen mit Freunden konnte er sich ein Wecker stellen. Für mich nicht. Er war öfter der dominante Part. An sich kein Problem. Damit sind wir beide gut gefahren. Doch jetzt das. Er bestraft mich . Eine Freundin zum Austausch hab ich leider nicht. Bin neu in der Stadt. Eine Umarmung wäre gerade toll. Jedoch vom ihn. Ich Weine die ganze Zeit. Kann mich nicht für die Prüfung konzentrieren und es lässt ihn kalt. Nicht Mal den Mut hatte er es persönlich zu machen sondern per WhatsApp.
 

recuperation

Mitglied
Wenn man ihn fragen würde, ob ihr zusammen wart, würde er das aber schon auch bejahen, ja? Also im Sinne einer richtigen Beziehung? Ich lese da nur was von Spazierengehen etc., was bei ihm ja offenbar Teil der normalen Freizeitgestaltung ist, und dass du ihm geschrieben hast, dass du ihn magst. Wenn er von "Sachen abholen" spricht, heißt das, dass er zumindest teilweise auch bei dir gewohnt hat?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
C Freundin braucht 'Abstand'? Liebe 18
S Schlimme und grausame Zeit - Midlife crisis? Liebe 50
Tamagochi6 Heiratsantrag nach kurzer Zeit Beziehung Liebe 18

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben