Anzeige(1)

Entstelltes Gesicht, Mobbingopfer

Anzeige(4)

toinoi

Aktives Mitglied
So intelligent wie Stephen Hawking bin ich sicher nicht. Ich habe nur sehr gute Noten im Studium, aber werde nie in der Lage sein irgendeine relevante, wissenschaftliche Entdeckung zu machen.
Ich habe damit auch nicht gemeint, dass du so intelligent wie Hawkings sein musst, damit deine Äußerlichkeiten in den Hintergrund treten.
Aber jetzt bist du doch an der Uni. Da muss man davon ausgehen, dass die Leute mindestens durchschnittlich intelligent sind und damit dich aufgrund deiner Äußerlichkeiten in Ruhe lassen.

Hast du einmal eine Verhaltenstherapie oder ähnliches gemacht, um zu lernen, dich von den kräftezehrenden Gedanken an dein dich scheinbar verurteilendes Umfeld zu distanzieren?
 

Anzeige(7)

NotreDame

Mitglied
Ich habe damit auch nicht gemeint, dass du so intelligent wie Hawkings sein musst, damit deine Äußerlichkeiten in den Hintergrund treten.
Aber jetzt bist du doch an der Uni. Da muss man davon ausgehen, dass die Leute mindestens durchschnittlich intelligent sind und damit dich aufgrund deiner Äußerlichkeiten in Ruhe lassen.

Hast du einmal eine Verhaltenstherapie oder ähnliches gemacht, um zu lernen, dich von den kräftezehrenden Gedanken an dein dich scheinbar verurteilendes Umfeld zu distanzieren?


Davon gehe ich nicht aus. Und ich will ja unbedingt Beziehungen haben, ich will nicht immer allein sein. Aber es ist verdammt schwer, wenn man nicht gelernt hat richtig zu kommunizieren und in jeder sozialen Situation komplett unter Stress steht & nicht mehr rational denken kann.

Eine Therapie würde ich gerne machen, aber da kann ich locker noch bis zu 6 Monaten warten.
 

Schroti

Namhaftes Mitglied
Hast du Glubschaugen die schief stehen, eine dreifach gebrochene, nicht gerichtete Nase, den Mund immer offenstehen und eine Stirn wie ein Neandertaler? Dann darfst du fraglos so über dich schreiben. Ansonsten gilt: Gefallen macht schön!
Poste mal ein Bild von dir, du wirst staunen!
 

toinoi

Aktives Mitglied
Eine Therapie würde ich gerne machen, aber da kann ich locker noch bis zu 6 Monaten warten.
Ich weiß. Es ist auch sicher, dass Abhilfe hier wirklich Zeit braucht und weitere Leidensbereitschaft nötig ist. Aber ich denke wirklich, dass Erwachsene weniger grausam sind als (Schul)kinder und sich deine Situation langsam bessern wird.
Ich würde dir wirklich raten, Hilfe eines Fachmannes in Anspruch zu nehmen. Außerdem solltest du dich beobachten, um herauszufinden, ob du mehr Zeit deinen angeblich negativen Punkten deiner Selbst widmest als deinen positiven. Falls du hier ein Ungleichgewicht mit Hang zum Negativen vorfindest, würde ich mir die Selbstdisziplin auferlegen, jeden Abend aufzuschreiben, was gut an jendem Tag und an dir war. Einfach um aus diesem negativen Fokus herauszukommen. Denn der ändert nichts an deiner Situation. Du brauchst Kraft für das Gute.
 

Badbe

Mitglied
Du denkst viel zu viel über Dich und Dein Aussehen nach und wie die anderen Dich anschauen und was sie über Dich denken. Erst einmal, den hässlichen Menschen gibt es nicht und so klein bist Du auch nicht. Natürlich schauen andere nach Dir, Du machst es ja vor in dem Du schaust wie der andere schaut.
Du sagst es doch schon, Du lachst nicht - versuch zu lächeln, vielleicht sehen andere das Du so ernst drein schaust und lächeln Dich an um ein kleines Lächeln in Dein Gesicht zu zaubern - Dich lacht keiner aus und fremde schon mal gar nicht. Du musst keinen Kasper darstellen wollen - sei wie Du bist nur grübel nicht so viel über Dich nach. Du hast kein Interesse so zu leben, was soll ich sagen - ich bin zu 100% Behindert und wiege fast 150 kg - natürlich haben sich bei mir auch schon zwei Jungs hingestellt und gesagt "oh boaaa - man ist der fett" - aber so ist das Leben nun einmal
 

Johnny_B

Namhaftes Mitglied
Als hässlicher Mann wird man wohl oder übel lernen müssen, wie man am besten mit dem Handicap umgeht. Dabei geht es dann also weniger darum, ein normales Leben zu führen, also beispielsweise eines ohne Beleidigungen in der Öffentlichkeit, sondern um den Versuch dennoch Selbstbewusstsein und Lebensqualität zu finden.

Deine Intelligenz ist da das perfekte Mittel. Bildung und Karriere sollten dir genügend Selbstbewusstsein geben, damit dich Beleidigungen von irgendwelchen Losern nicht mehr treffen. So scheinen das alle hässlichen Männer zu machen.

Eine Therapie hilft hingegen nur bei (zusätzlichen) Problemen, die nur in deinem Kopf existieren. Hässlichkeit und deren Folgen und Einschränken, Beleidigungen, Respektlosigkeit lassen sich nicht wegreden.

Isolation sollte die letzte Option sein, wenn alles andere nicht funktioniert. Sie hilft zwar, nimmt einem aber auch sehr viel.
 
D

Deliverance

Gast
Als hässlicher Mann wird man wohl oder übel lernen müssen, wie man am besten mit dem Handicap umgeht. Dabei geht es dann also weniger darum, ein normales Leben zu führen, also beispielsweise eines ohne Beleidigungen in der Öffentlichkeit, sondern um den Versuch dennoch Selbstbewusstsein und Lebensqualität zu finden.

Deine Intelligenz ist da das perfekte Mittel. Bildung und Karriere sollten dir genügend Selbstbewusstsein geben, damit dich Beleidigungen von irgendwelchen Losern nicht mehr treffen. So scheinen das alle hässlichen Männer zu machen.

Eine Therapie hilft hingegen nur bei (zusätzlichen) Problemen, die nur in deinem Kopf existieren. Hässlichkeit und deren Folgen und Einschränken, Beleidigungen, Respektlosigkeit lassen sich nicht wegreden.

Isolation sollte die letzte Option sein, wenn alles andere nicht funktioniert. Sie hilft zwar, nimmt einem aber auch sehr viel.
Das ist wohl wahr - wenn der TE tatsächlich so hässlich ist, dann lässt sich da leider nicht viel ändern, wenn das Gesamtpaket schon optimiert ist.
Falls dir das auf der Straße mal jemand sagt, kannst du es mal mit einem "Ja, da hast du Recht!" kontern, dass nimmt schnell den Wind aus den Segeln und die Leute werden blöd gucken.

Ansonsten such dir hässliche Freunde, da ist es bestimmt entspannter.

Klar kann man jetzt sagen "Schönheit kommt von innen, bla bla" aber wir wissen doch alle, dass das nicht so ist.

Allerdings ist es - in meinem Augen- noch schlimmer, nur zu jammern und sich selbst leid zu tun. Bringt ja nichts.
 

NotreDame

Mitglied
natürlich haben sich bei mir auch schon zwei Jungs hingestellt und gesagt "oh boaaa - man ist der fett" - aber so ist das Leben nun einmal
So ein Verhalten macht mich wirklich wütend. Das ist unfair und primitiv.


Ja, vielleicht denke ich wirklich zu viel über mein Aussehen nach. Ich bin aber auch irgendwie dazu gezwungen mich damit immer wieder auseinanderzusetzen.
 
D

Deliverance

Gast
Falls es dir ein Trost ist - dein Beitrag hat zumindest mich zum Nachdenken angeregt.

Ich würde mich nie offensichtlich (durch Bepöbeln, drauf zeigen, o.ä.) über Menschen lustig machen, früher habe ich mir allerdings schon meinen Teil gedacht.
Wobei mir als (mittlerweile) Erwachsener Mensch auch klar ist, dass man bei manchen Sachen auch einfach nichts machen kann.

Ich glaube nicht, dass sich hier so asoziale Menschen herum treiben aber falls doch, regen solche Beiträge auch entsprechende Denkprozesse an.
 

cucaracha

Namhaftes Mitglied
Wirklich hässlich ist doch an für sich niemand.

Vielleicht könntest du mal zu einem Kosmetiker gehen und dich beraten lassen.
Vielleicht kann man mit einer OP kleine Dinge verändern.

Ich bin mir sicher..dass es Wege gibt damit du besser aussiehst.


Möchtest du ein Foto reinstellen ..?

Vielleicht können wir dir Tipps geben.

Auf deine anderen guten Eigenschaften und Klugheit kannst du stolz sein.

Leute achten sehr auf Ausstrahlung.

Wenn ein hässlicher Mensch fröhlich, freundlich, lächelnd und selbstbewusst wirkt....reagieren viele Menschen nicht so fies.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
    @ chaoskrieger: entrechtet? .. es wird nur das recht zeitweise genommen, kinder zu verhunzen...

    Anzeige (2)

    Oben