Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Entscheidung

Kareena

Sehr aktives Mitglied
Hallo Foris,

Ich stehe gerade vor einer Entscheidung.

Ich bin mit meiner Ausbildung als Sozialassistentin 2016 fertig. Aber ich will die Erzieherausbildung nicht dranhängen. Die Ausbildung gefällt mir nicht so. Ich will lieber in der Grundschule arbeiten und nebenbei die Volkshochschule besuchen und Lehrgang pädagogische Mitarbeiterin an Grundschulen absolvieren. Gestern habe ich mit einem guten Freund von mir gesprochen und er meinte Erzieher würde nicht zu mir passen. Aber ich sollte den Erzieher in einer anderen Stadt machen.... Ich will das eigentlich nicht.

Ich weiss nicht was ich machen soll.
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Du bist diejenige, die letztlich in dem Beruf arbeiten muss. Wenn du lieber pädagogische Mitarbeiterin an einer Grundschule werden möchtest, dann solltest du genau das machen. Warum Zeit mit einer Erzieherausbildung verschwenden, wenn du in dem Beruf nicht arbeiten möchtest?
 

Kareena

Sehr aktives Mitglied
Du bist diejenige, die letztlich in dem Beruf arbeiten muss. Wenn du lieber pädagogische Mitarbeiterin an einer Grundschule werden möchtest, dann solltest du genau das machen. Warum Zeit mit einer Erzieherausbildung verschwenden, wenn du in dem Beruf nicht arbeiten möchtest?
Hallo Gast,

Danke für deine Antwort.

Er hatt halt nur die Befürchtung, dass es finanziell nicht ausreichen könnte und die Erzieherausbildung mehr Stabilität bzw. Sicherheit hätte.
 

Guppy

Aktives Mitglied
Pädagogische Mitarbeiterin halte ich persönlich für nicht gut. Du bist
dann nichts Halbes und nichts Ganzes. Bist nur auf Achse und suchst
dir einen Job nach dem anderen. Das sind doch oft nur paar Stunden
in der Woche. Wie willst du deinen Lebensunterhalt damit verdienen?

Gestern habe ich mit einem guten Freund von mir gesprochen und er meinte Erzieher würde nicht zu mir passen. Aber ich sollte den Erzieher in einer anderen Stadt machen.
Hää? :confused:

Was ist an Erzieher so schlimm?

Wieso hast du dich umentschieden? Du warst doch immer von den
Kindern begeistert.

-----
p.s. Mich hat man leider damals nicht angenommen, da ausschließlich
Frauen für ErzieherIn bevorzugt werden (die gute alte Gleichberechtigung! :D).

Obwohl ich die besten Voraussetzungen und in allen Belangen deutlich
gegenüber anderen überlegen war.

L.G.uppy
 

Kareena

Sehr aktives Mitglied
Hallo Guppy,

Danke für deine Antwort. :)

Pädagogische Mitarbeiterin halte ich persönlich für nicht gut. Du bist
dann nichts Halbes und nichts Ganzes. Bist nur auf Achse und suchst
dir einen Job nach dem anderen. Das sind doch oft nur paar Stunden
in der Woche. Wie willst du deinen Lebensunterhalt damit verdienen?

Ich lebe noch Zuhause und dann würde ich ein bisschen Geld verdienen und dann habe ich für eine gewisse Zeit Ruhe.

Hää? :confused:

Was ist an Erzieher so schlimm?

Wieso hast du dich umentschieden? Du warst doch immer von den
Kindern begeistert.
So sicher bin ich mir nicht. Es war eigentlich Not, dass ich mich für den Sozialassistenten entschieden habe.
-----
p.s. Mich hat man leider damals nicht angenommen, da ausschließlich
Frauen für ErzieherIn bevorzugt werden (die gute alte Gleichberechtigung! :D).

Obwohl ich die besten Voraussetzungen und in allen Belangen deutlich
gegenüber anderen überlegen war.

L.G.uppy
Jetzt hat sich das verändert. Zumindest in den Berufsschulen sind Männer heiß begehrt. So viel ich gehört haben, sind sie froh, wenn sie männliche Praktikanten haben, die diesen Beruf erlernen wollen.
 

Guppy

Aktives Mitglied
Was steht noch so zu Auswahl?

Ich war grad schnell noch die aktuelle Zeitung holen und zwei Kiddis
standen vor mir. Der eine schrie ganz laut: "Mama, ich kann mich einfach nicht
entscheiden. Welche Zeitschrift soll ich nehmen?" :D. So ähnlich ist es auch
bei dir. An sich ist die Entscheidung nicht schwer, da du ja schon Erfahrung
gesammelt hast und bestimmte Berufsgruppen oder Richtungen abwählen
kannst. Also mache daraus eine Tabelle und lasse deine Stärken/Schwächen
einfließen und treffe danach deine Entscheidung.

Lasse dir von jemanden helfen, bzw. mache es mit ihm zusammen.

L.G.uppy
 

Kareena

Sehr aktives Mitglied
Was steht noch so zu Auswahl?

Ich war grad schnell noch die aktuelle Zeitung holen und zwei Kiddis
standen vor mir. Der eine schrie ganz laut: "Mama, ich kann mich einfach nicht
entscheiden. Welche Zeitschrift soll ich nehmen?" :D. So ähnlich ist es auch
bei dir. An sich ist die Entscheidung nicht schwer, da du ja schon Erfahrung
gesammelt hast und bestimmte Berufsgruppen oder Richtungen abwählen
kannst. Also mache daraus eine Tabelle und lasse deine Stärken/Schwächen
einfließen und treffe danach deine Entscheidung.

Lasse dir von jemanden helfen, bzw. mache es mit ihm zusammen.

L.G.uppy
Hallo Guppy,

Ich habe keine Stärken. Ich bin überflüssig. Die Gesellschaft braucht mich nicht.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben