Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Eifersucht

S

Stupid

Gast
Ich bin jetzt fast seit sieben Monaten mit meinem Freund zusammen, das ist meine erste feste und längere Beziehung. Die ist uns auch wirklich ernst, und er behandelt mich mehr als nur gut. Aber da ist eine Sache, die mich nicht ruhen lässt. Ich reagiere oft ziemlich Eifersüchtig. Schon wenn er sich mit seinen Freundinnen trifft oder Bemerkungen über schöne Mädchen oder Frauen macht. Es hängt ziemlich damit zusammen das ich selbst unsicher bin und direkt das Gefühl habe nicht mehr zu reichen - Was soll ich tun ?!
 

Anzeige(7)

Y

yoru

Gast
Eifersucht ist immer ein schwieriges Thema, vor allem wenn es mit Unsicherheit zu tun hat.

Ich rate immer dazu, ein offenes Gespräch zu führen.
Aber natürlich auf ruhiger Basis. Klein Anfangen und nichts vor den Latz knallen. Sag ihm dass es dich etwas verunsichert wenn er gewisse Dinge sagt und dass du dann Sorgen hast, dass andere ihm besser gefallen - oder was auch immer dich dann belastet.

Schweigen und runter schlucken führt letztendlich zu einer Überforderung und irgendwann zu einer Explosion, bei der dann die Eifersucht so akkut rauskommt, dass du dann natürlich schnell als "Übertreiberin" da stehst und es in einem Streit enden kann.

Also am besten einmal darüber reden.

Dann würde ich damit anfangen, an dir zu arbeiten.
Ich hab selbst Probleme damit und weiß wie schwer das ist, diese Gefühle und Gedanken unter Kontrolle zu halten. Das Vertrauen zu ihm muss da sein, sonst wird es nicht funktionieren. Baue Vertrauen auf oder stärke es.

Ein Beispiel:
Meine beste Freundin hat mit ihrem Freund offen geredet und denkt immer an die Worte, dass er zwar andere Mädchen hübsch findet, es aber nicht bedeutet dass sie deshalb hübscher sind als sie oder Konkurrentsfähig und dass er sie liebt und nur sie.
(ob das jetzt auch so stimmt oder nur dahin gesagt wurde - lassen wir mal so stehen)

Stärke dich mit positiven Dingen die er dir zeigt oder sagt.
 
S

Stupid

Gast
Eifersucht ist immer ein schwieriges Thema, vor allem wenn es mit Unsicherheit zu tun hat.

Ich rate immer dazu, ein offenes Gespräch zu führen.
Aber natürlich auf ruhiger Basis. Klein Anfangen und nichts vor den Latz knallen. Sag ihm dass es dich etwas verunsichert wenn er gewisse Dinge sagt und dass du dann Sorgen hast, dass andere ihm besser gefallen - oder was auch immer dich dann belastet.

Schweigen und runter schlucken führt letztendlich zu einer Überforderung und irgendwann zu einer Explosion, bei der dann die Eifersucht so akkut rauskommt, dass du dann natürlich schnell als "Übertreiberin" da stehst und es in einem Streit enden kann.

Also am besten einmal darüber reden.

Dann würde ich damit anfangen, an dir zu arbeiten.
Ich hab selbst Probleme damit und weiß wie schwer das ist, diese Gefühle und Gedanken unter Kontrolle zu halten. Das Vertrauen zu ihm muss da sein, sonst wird es nicht funktionieren. Baue Vertrauen auf oder stärke es.

Ein Beispiel:
Meine beste Freundin hat mit ihrem Freund offen geredet und denkt immer an die Worte, dass er zwar andere Mädchen hübsch findet, es aber nicht bedeutet dass sie deshalb hübscher sind als sie oder Konkurrentsfähig und dass er sie liebt und nur sie.
(ob das jetzt auch so stimmt oder nur dahin gesagt wurde - lassen wir mal so stehen)

Stärke dich mit positiven Dingen die er dir zeigt oder sagt.
Hört sich alles ja schon ziemlich gut an, aber er hasst Eifersucht, und wenn ich ihm sage das ich schon ausflippe wenn er nur über ein Mädchen redet.. würde das evt ziemlich nach hinten los gehen. Ich hatte gehofft einen weg zu finden, wie ich das mit mir selbst klären könnte..
 
Y

yoru

Gast
Deshalb meinte ich auch, ein ruhiges Gespräch.
Du sollst ihm natürlich nicht die Faust ins Gesicht schlagen und ihn damit überfallen dass du bei gewissen Dingen ausflippen könntest. Sondern mit ruhiger Stimme und normaler Art sagen, dass es dich Verunsichert wenn er gewisse Dinge sagt. Versunsicherung ist keine Eifersucht.

Wenn du aber gar nicht mit ihm reden möchtest, was natürlich genauso nach hinten los gehen kann, wenn das Fass irgendwann zum überlaufen kommt - was dann erst Recht schlimm wird... (das sollte dir bewusst sein).

...dann gäbe es eben den Weg den ich schon aufgezeigt habe, wie es meine beste Freundin handhabte. Versuche dich mit gemeinsamen Erlebnissen zu stärken, positive und liebe Dinge die er dir gesagt hat. Und wenn er sowas sagt oder macht, was dich stört, dann erinnere dich daran und sage dir, dass du dir da keine Sorgen machen musst.

Bessere Vorschläge habe ich leider nicht, aber werden sich hier vielleicht ja noch finden lassen.
 

Heatechanger

Mitglied
Oh Oh, das ist für mich auch kein einfaches Thema.

Wie verhält er sich denn mit den anderen Damen? Telefonieren diese, woher kennt er Sie, warum trifft er sie, waren es schon Bekannte vor der Beziehung? Ist er sonst offen und ehrlich und erzählt Dir ein wenig ohne das Du fragst?
Wie alt bist Du, wie alt ist er?

Was schon einmal Fakt ist, das 7 Monate schon eine Zeit sind, wo man sagen kann das es eine ernst gemeinte Beziehung ist. Wichtig dabei ist, das Du Dir sicher bist was Du möchtest. Ich selber beruhige mich manchmal mit dem Satz "Man liebt jemanden, darf aber nicht Liebe fordern". Ich habe selber lange gebraucht den Satz überhaupt zu verstehen...

Viele Grüße
 
S

Stupid

Gast
Oh Oh, das ist für mich auch kein einfaches Thema.

Wie verhält er sich denn mit den anderen Damen? Telefonieren diese, woher kennt er Sie, warum trifft er sie, waren es schon Bekannte vor der Beziehung? Ist er sonst offen und ehrlich und erzählt Dir ein wenig ohne das Du fragst?
Wie alt bist Du, wie alt ist er?

Was schon einmal Fakt ist, das 7 Monate schon eine Zeit sind, wo man sagen kann das es eine ernst gemeinte Beziehung ist. Wichtig dabei ist, das Du Dir sicher bist was Du möchtest. Ich selber beruhige mich manchmal mit dem Satz "Man liebt jemanden, darf aber nicht Liebe fordern". Ich habe selber lange gebraucht den Satz überhaupt zu verstehen...

Viele Grüße
Die Mädels sind seine engsten Freunde, schon seit Kinder Zeiten. & selbstverständlich verändert sich deren Verhältnis nicht nur weil er eine Freundin hat, schließlich ist das von beiden Seiten eigentlich Freundschaftlich gemeint. Er ist 18, und ich bin 15. In meinem alter ist eine Freundschaft zu dem anderen Geschlecht noch etwas komplizierter, während er schon ganz anders an die Sache ran geht. Aber für mich einfach immer beunruhigend, weil ich aus einiger Erfahrung weiß wie schnell ein ausrutscher passieren kann.. zu alle dem führen wir eine fernbeziehung das das alles noch viel schwerer macht da ich es noch weniger Kontrollieren kann bzw nicht genau weiß wie er sich anderen gegenüber verhält.
 

Heatechanger

Mitglied
Gut, ein wenig sollte man sich schon verändern. Also zumindest konzentriert man sich ja dann ein wenig mehr auf den Partner. Jeder soll aber natürlich seine Freiheiten haben. Die wird er ja haben wenn ihr eine Fernbeziehung habt. Ich gehe davon aus, dass er Dich aber auch zu seinen Freundinnen mitnimmt wenn ihr ausgeht oder Euch abends unter Leuten trefft.

Ich selber fordere auch manchmal Veränderungen, dies muß ich mir aber auch immer verkneifen. Habe gerade selbst ein Theme rund ums Vertrauen weil ich Angst vor Enttäuschungen habe. Aber die Liebe funktioniert nur mit Vertrauen und Du musst ihm hier vertrauen, genauso wie er Dir vertrauen muss. Klar, dies muss man aufbauen und gedeihen lassen gerade weil ihr weit entfernt wohnt. Aber ihr seit ja schon ein wenig zusammen. Kontrollieren; mhh, sollte man genauso nicht, ist schwer und geht mir manchmal ähnlich, zumindest muss man den Kontrollgedanken ablegen und es immer wieder versuchen nicht zu fordern...

Auf die Kürze kann ich Dir nur sagen, das man das Thema nicht so oft ansprechen sollte und Du ihm nicht Deine Eifersucht aufzeigen solltest...
 
C

ChrisBW

Gast
Sieh es mal so in Bezug auf alle Mädels.

Es ist wie beim Einkaufen, man schaut, man findet manche Dinge hübsch, aber man will diese Dinge nicht auch zwangsläufig zuhause haben.
 

Taiyou

Mitglied
Sieh es mal so in Bezug auf alle Mädels.

Es ist wie beim Einkaufen, man schaut, man findet manche Dinge hübsch, aber man will diese Dinge nicht auch zwangsläufig zuhause haben.
Da hast du völlig recht ;)

Nun über eifersucht kann man natürlich stundenlang diskutieren, was mich aber erstaunt ist das er nicht zu einen vernünftigen gespräch gewillt ist, also entweder war es schon oft ein streitpunkt wo sehr viel verletzendes gesagt wurde oder man kann mit ihm darüber nicht reden.
denn wie soll man ein mädchen sich sicher, geborgen und eifersuchtsfrei bei einem kerl wohlfühlen wenn er es nicht einmal fertig bringt auf ihre sorgen etc einzugehen ? Es ist leicht schwach denn wenn er 18 ist, sollte er mehr verstand haben und wie unbegründet die eifersucht auch ist alles daran setzen das aus dem weg zu räumen..

Erfahrungsgemäß würde ich behaupten das eifersucht in zu großen maßen auf dauer eine beziehung richtig schaden kann.
 
C

ChrisBW

Gast
Aus Erfahrung weiß ich aber auch, dass es nicht groß was bringt einem Eifersüchtigen zu erklären, warum er oder sie das nicht sein braucht.

Er oder sie ist es doch.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
U Eifersucht-wie abstellen? Liebe 11
M Eifersucht macht mich fertig Liebe 6
T Eifersucht. Berechtigt? Liebe 21

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben