Anzeige(1)

Diplomarbeit wechseln

G

Gast

Gast
Hey ihr,

mein Problem ist folgendes: Ich studiere Psychologie und habe mir ein Diplomarbeitsthema gesucht (aber noch nicht angemeldet). Mit dem Prof hab ich bereits den Ethikantrag rausgeschickt (wurde genehmigt) und ein erster, loser Termin für die Testung (wir testen Patienten am EEG) wurde auch schon festgemacht.
Aber jetzt hatte ich ein Gespräch mit meinem Zweitbetreuer und der findet das Thema zu schwammig und auch nicht gut. Auch ich selbst fühle mich mit dem Thema, seitdem ich weiß, was genau dahinter steckt, sehr unwohl und möchte es jetzt doch nicht machen, v.a. da ich gerade in einem seelischen Tief bin und denke, dass mich das Thema einfach weiter runterziehen wird (kann ich nicht gebrauchen, war letztes Jahr 6 Monate depressiv und möchte da nicht mehr hin)
Das Problem ist jetzt eben, dass wir schon in den Planungen sind und ich Bedenken habe, ob der Prof mich einfach so das Thema abgeben lässt. Ich meine, bisher ist quasi "nichts passiert", wir haben nicht mal getestet. Ich war nur bei einem Seminar, das aus den Studiengeldern bezahlt wurde (das würde ich zurück zahlen).
Kennt sich jemand damit aus, ob dieser Abbruch ein Problem wäre?
Ich weiß einfach nur, dass ich das Thema überhaupt nicht machen will und mir definitiv ein anderes suchen möchte.
 

Anzeige(7)

T

tzumzi

Gast
Nunja, wenn noch nichts fest ist, sollte das schon gehen. Gehe aber auf jeden Fall nochmal zu deinem Professor und erkläre ihm die Situation! Im persönlichen Gespräch werden da bestimmt etwaige Missverständnisse aus dem Weg geräumt.

Generell ist es gut, dass dir jetzt noch auffällt, dass dir das Thema eigentlich nicht liegen wird, meist fällt den Betroffenen das mitten in der Arbeit auf. Auch dass dein jetziges Thema so schwammig gestellt ist, würde dir zum Nachteil reichen bei der Bewertung: Du hast in einer Diplomarbeit nur einen bestimmten Umfang an Seiten, den müsstest du, um alle Inhalte abklappern zu können, maßlos sprengen. Du kannst auch anfangs das Thema noch so eingrenzen, erläutern, warum du hier und da Abstriche machst, aber am Ende würde man dir Fehlen der Themengebiete trotzdem bemängeln. Die Abgrenzung sollte da idealerweise schon bei der Titelformulierung erfolgen.

Also nur Mut, rette, was zu retten ist!
 

Laura106

Neues Mitglied
Ich denke es ist immer richtig, sich frühzeitig einzugestehen, dass das Thema nicht passt. Besser jetzt als nach den ersten 3 Kapiteln, man verbringt schließlich sehr viel Zeit mit der Arbeit. Vor allem dürfte formal wirklich nichts im Wege stehen.
Ich würde auch ein persönliches Gespräch mit dem Professor suchen, vielleicht kann er ja auch bei der weiteren Themensuche helfen. Hast du denn schon ne Idee, worüber du jetzt schreiben kannst?
 
G

Gast

Gast
Hallo, ich habe vor ca. drei Wochen meine Diplomarbeit abgegeben und von vielen Leuten Korrektur lesen lassen. Selber hab ich sie eh 100 mal gelesen. Jetzt ist mir aufgefallen (arbeite am Kolloquium), dass ich in der Interpunktion vor jedem sowie ein Komma gesetzt habe. Ist falsch... natürlich!!! Das zieht sich natürlich durchgängig durch die ganze Arbeit. Muss ich jetzt wohl mit heftigen Abzügen rechnen? Ich glaub ich kann jetzt nicht mehr schlafen ;)

Ich danke für eure Antworten!
 

Landau

Mitglied
Hallo, ich habe vor ca. drei Wochen meine Diplomarbeit abgegeben und von vielen Leuten Korrektur lesen lassen. Selber hab ich sie eh 100 mal gelesen. Jetzt ist mir aufgefallen (arbeite am Kolloquium), dass ich in der Interpunktion vor jedem sowie ein Komma gesetzt habe. Ist falsch... natürlich!!! Das zieht sich natürlich durchgängig durch die ganze Arbeit. Muss ich jetzt wohl mit heftigen Abzügen rechnen? Ich glaub ich kann jetzt nicht mehr schlafen ;)

Ich danke für eure Antworten!
Das hängt vom Studienfach und vom Professor ab.
Der Inhalt ist erheblich wichtiger als eine korrekte Interpunktion. Besonders in den naturwissenschaftlichen Fächern wird das nicht so eng gesehen, sofern es den Lesefluss nicht stört.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Studium mit 25 wechseln oder abbrechen. Keine Perspektive. Studium 5
F Abbrechen/wechseln oder durchziehen? Studium 4

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben