Anzeige(1)

Die Liebe ein seltsames Spiel....

lassereden178

Aktives Mitglied
Die Liebe

ist ein seltsames Spiel, man verliebt sich, man beginnt dem anderen zu vertrauen, um dann wieder von ihm enttäuscht zu werden.

Ohne Regeln, ohne Gewähr, ohn Vorwarnung...

Sie trifft Dich ganz tief, da wo es am meisten wehtut und obwohl es so weh tut kannst Du nicht von Ihr lassen...nicht nur dass Du nicht von Ihr lassen kannst, nein Du kannst auch nicht mehr ohne sie leben, es ist wie eine Sucht...

Eine Sucht immer zu gewinnen und Wärme für sich rauszuholen, nur ist es wie bei der Spielsucht irgendwann verliert man nur noch, aber man kann nicht aufhören... Irgendwann ist man gefühlsmäßig bankrott und kann keine Liebe mehr investieren, weil man ja auch keine mehr bekommt.

Wünsche mir manchmal, dass ich nicht so süchtig wäre, nach diesem Gefühl, was sich Liebe nennt, denn ich bin schon fast pleite.

Bitte kauf mich frei, damit ich weiterleben/lieben kann. Ja, Dich meine ich, Du weisst, dass ich Dich meine!!! Du kannst doch nicht einfach zusehen, wie ich krepiere, tu doch was.

Am Ende ist man nur noch ein Bettler, der darum bettelt Liebe zu bekommen oder einfach vom Tod erlöst zu werden, wenn man nicht eh am Schmerz selber stirbt.

Bis das Spiel von vorne losgeht, Augen, die ganz tief in Dich reinschauen, wo sonst keiner hinschaut, Worte gesprochen so sanft, dass Du denkst, Du wärst schon bei den Engeln und alles geht von vorne los...

Als würde jemand sagen komm spiel mit mir
 

Anzeige(7)

lassereden178

Aktives Mitglied
Ja leider wahr - ich würds mir anders wünschen....

:cool:

Aber meine Erfahrung hat gezeigt, es ist und bleibt ein Spiel

gem. ABBA: The winner takes it al, the looser´s standing small

und Stefan Remmler: Einer ist immer der Looser, einer muss immer verlieren...:eek:
 

lassereden178

Aktives Mitglied
...aber zu ertragen, wenn man weiss, dass man dankbar, dafür sein kann, überhaupt lieben zu können.

Den meisten, die ich kenne, bleibt dieses Gefühl der wahren, echten einzigen Liebe verwehrt, vielleicht ihr Leben lang.

Hatte da mehr Glück und weiss jetzt, dass der Mensch, den ich so liebe meine Seeleverwandte ist. Ich werde sie immer lieben solange ich lebe.

Es hat mich viel Zeit und Kraft gekostet zu erkennen, dass sie soviel für mich bedeutet. Habe es erkannt, da trotz dass wir nicht zu sammen sein können, ich ihr alles Glück der Erde wünsche, ich nur will, dass sie glücklich ist, ich glücklich bin, wenn es ihr gut geht.

Ihre lieben Worte, die Art, wie sich mich in den Arm nimmt, für mich da war und ist, wenn sie weint, wenn wir Abschied nehmen. Das alles bedeutet mir soviel, viel mehr, als das, was mir eine reine Liebesbeziehung bieten kann.

Das Erkennen dieser Tatsachen, hat mein Leben bereichert und wieder wesentlich vereinfacht....
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben