Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Die biologische Uhr tickt immer lauter...

Cenerentola

Aktives Mitglied
Hallo, ihr Lieben.

Ich schreibe euch heute, weil... ja, weil... es ein Versuch ist... Leute zu sprechen, die in ähnlichen Situationen stecken bzw steckten und vielleicht berichten können wie sie umgehen - mit der Situation.

Ich bin 35 Jahre alt und mein sehnlichster Wunsch ist ein liebevoller Partner mit dem ich eine Familie gründen kann... doch dieser Wunsch scheint schier unmöglich... Vor 6 Jahren bin ich einem wunderbaren Mann begegnet, doch leider ist diese Beziehung vor 2 Jahren in die Brüche gegangen...

Tja... und nun ist da diese biologische Uhr, die TICKT und TICKT und TICKT... es macht mich traurig... und ja, ich habe Angst... Angst, dass mein Lebenswunsch nicht in Erfuellung gehen wird. Angst, alleine zu bleiben. Angst, kein Kind mehr bekommen zu können...

Ich frage mich aber verstärkt, was mit mir los ist, dass bei mir im Leben das „klassische Familienmodell“ (Mann + Kinder) nicht funktionieren will. Was machen die anderen richtig, was ich falsch mache? Gut, ihr kennt mich natürlich nicht, aber vertraut darauf, dass ich „ganz normal“ bin... zugegeben bin ich sehr sensibel, was aber nicht bedeutet, dass ich mich wichtig nehme oder heulend durch die Gegend laufe. Im Gegenteil...

Versteht mich jemand? Ich bin im Moment furchtbar traurig... hab im Moment auch niemanden zum Austauschen. Bin von Familie und Freunde weit entfernt... vielleicht hat jemand ja Lust sich mit mir auszutauschen. Habt Dank fürs Lesen.

Cenerentola
 

Anzeige(7)

K

kasiopaja

Gast
Wo es einen Plan A gibt sollte es auch eine Plan B geben.

Familie ist schön, Kinder sind schön. Aber nicht alles im Leben.
 

Cenerentola

Aktives Mitglied
Tja... wenn aber nicht die Familie das grösste anzustrebende Glück ist, was dann?

Sicher habe ich auch an einen Plan B gedacht... der wäre das Kloster.

Theoretisch würde ich den Kriterien sogar sehr entsprechen... wäre da nicht ein grosses Problem... :rolleyes:

Also müsste ein Plan C her...
 

Nichts123

Aktives Mitglied
Nein, hat jetzt nichts mit dir zu tun. Aber manche Frauen sollten für immer allein bleiben, eh sie einem Mann ständig auf den Kranz gehen (Spionage, ständiges durchdrehen, gar keine Lehren annehmen = weil es nicht von einer Frau kam usw.) und seine Lebenserwartung absenken.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kasiopaja

Gast
Tja... wenn aber nicht die Familie das grösste anzustrebende Glück ist, was dann?

Sicher habe ich auch an einen Plan B gedacht... der wäre das Kloster.

Theoretisch würde ich den Kriterien sogar sehr entsprechen... wäre da nicht ein grosses Problem... :rolleyes:

Also müsste ein Plan C her...
Entschuldige. Aber was ist das für ein armes Leben, wenn es ohne Mann und Kinder nichts anderes gibt?

Ich war bis 34 Jahre ohne Partner bzw. 7 Jahre Single und traurig war ich deswegen nicht.

Entweder ergibt sich etwas oder auch nicht.
 

Cenerentola

Aktives Mitglied
Nein, hat jetzt nichts mit dir zu tun. Aber manche Frauen sollten für immer allein bleiben, eh sie einem Mann ständig auf den Kranz gehen (Spionage, ständiges ausdurchdrehen, gar keine Lehren annehmen = weil es nicht von einer Frau kam usw.) und seine Lebenserwartung absenken.
:D sorry, aber das fand ich jetzt ein bisschen erheiternd...

waren all deine freundinnen so?
 
L

Lebensdeserteurin

Gast
Ich frage mich aber verstärkt, was mit mir los ist, dass bei mir im Leben das „klassische Familienmodell“ (Mann + Kinder) nicht funktionieren will. Was machen die anderen richtig, was ich falsch mache?
Liebe Cenerentola, bei dir? - Dazu gehören erstmal immer zwei, nicht nur du allein.

- Andere haben vielleicht einfach viel mehr Erfolg bzw. sagen wir eher Glück (beim finden eines guten und kompatiblen Partners, mit dem sie eine eigene Familie gründen können).

- Und wieder andere machen einfach, auch wenn es bei sich selbst oder mit dem Partner vielleicht gar nicht so gut passt... Das könntest du auch tun, wenn es am richtigen Glück leider einfach mangelt, aber das wäre wirklich das letzte, was ich empfehlen würde. (Soll heißen: du lernst z.B. jemanden kennen, verliebst dich, nach einer Zeit merkst du, dass vieles an ihm eigentlich nicht passt, aber du gehst haufenweise Kompromisse ein und / oder lässt dir haufenweise gefallen... Ja, auch so entstehen nicht wenige Ehen und Familien - aber machen diese anderen es richtig? Ich denke eher nicht.)
 

Cenerentola

Aktives Mitglied
Kasiopaja, ich war auch 29 Jahre lang Single und zufrieden damit. :)

Hatte Freunde, meine Arbeit, Flirts... zu mehr war ich auch nicht bereit und "dem Richtigen" bin ich zuvor auch nicht begegenet... doch nun bin ich 35 Jahre alt... und ja, ich habe Angst, dass ich bald keine Familie mehr gruenden kann. Ich empfinde meine Einstellung als total normal und gar nicht als "arm".
 
E

Edy

Gast
So schnell tickts jetzt auch wieder nicht, ist ein Schlag ins Gesicht für alle, die noch reifer sind als du. :rolleyes:

Du bist noch lange "im besten Alter" und ich melde mich freiwillig. :)

Aber manche Frauen sollten für immer allein bleiben, eh sie einem Mann ständig auf den Kranz gehen (Spionage, ständiges ausdurchdrehen, gar keine Lehren annehmen = weil es nicht von einer Frau kam usw.) und seine Lebenserwartung absenken.
So gesehen ziehe ich mich dezent zurück. :p
 
A

Aves

Gast
Das stimmt. Wie viele bleiben dann einfach bei dem "letztbesten" und gründen eine Familie und sind damit kreuzunglücklich. Viele Frauen haben mir das schon gestanden. Auch ist das Zusammenleben mit Kindern nicht immer eitel Sonnenschein, sondern bringt gerade für Frauen enorme Entbehrungen mit sich. Vom Leben als Alleinerziehende ganz zu schweigen. Ich will Dir aber nichts ausreden.

Es gibt auch noch andere Lebensformen als Familie und die können auch sehr gut sein. Ein bißchen Zeit hast Du noch.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Fina Biologische Uhr und ich Ich 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben