Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Der männliche Orgasmus

toxicomanie

Mitglied
Hallo zusammen,ich schlafe schon seit ein paar Wochen mit meinem Freund und ich habe schon beim Handanlegen gemerkt, dass er sich nicht so leicht damit tut, zu kommen - gestern nach dem Sex habe ich dann aber gesehen, dass... naja, dass im Kondom nix drin war und ich hab ihn drauf angesprochen, ob er nicht befriedigt ist - ich war komplett von den Socken um ehrlich zu sein. Er meinte, dass das schon mal vorkommt bei ihm und jetzt weiß ich nicht, wie ich damit umgehen soll (augenscheinlich ist es eher so dass ich diejenige mit dem Problem damit bin, nicht er :p)! Er hat mir versichert, dass er unglaublich gern mit mir schläft und dass ich alles richtig mache usw. aber ich weiß einfach nicht, was ich davon halten soll! :( Es macht mich irgendwie so traurig und unglücklich, wenn ich ihn nicht derart befriedigen kann wie er mich... Es verdirbt mir sogar richtig die Stimmung auf mehr Sex, weil ich es schlichtweg scheiße finde, wenn ich komme und er nicht! Vor allem bin ich irgendwie davon ausgegangen, dass er jedes Mal, wenn wir miteinander geschlafen haben, auch gekommen ist! Ich ärgere mich gerade, dass ich es nicht gemerkt habe und frage mich, wie oft ich wohl gedacht habe, dass er gerade kommt und es war gar nicht so :( Das ist irgendwie als hätte er mir seine Lust vorgespielt, obwohl ich schon glaube dass auch ein guter Teil echt war. Aber ich weiß nicht, ich bringe ihn einfach so gern zum kommen und jetzt wo ich weiß, dass es ein ums andere Mal nicht so war ist für mich einfach der ganze Zauber so weg, das macht mich kreuzunglücklich :,(
Ich kenne das einfach nicht, dass ein Mann nicht kommt, gerade beim Blasen o_O Er will mir auch einfach nicht verraten, wie er es am liebsten hat, dabei will ich ihn doch auch unbedingt so reizen dass er sich nicht mehr im Griff hat :/
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Zwei Ideen, blöde zuerst:

Finger in Po, Prostata finden. :p
Vielleicht mag er es ja.


Jetzt zur vielleicht leichteren Idee:

Sag ihm mal, dass du ihm zusehen willst, wie er es sich selbst macht.
Wenn er dir nix sagen will, kannst du dir so vielleicht was abgucken. :)
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Andere Frauen beschweren sich darüber, dass ihr Partner zu schnell kommt und bei dir ist das Gegenteil der Fall.
Vielleicht befriedigt er sich zu oft selbst und die Ejakulatmenge ist deshalb beim Beischlaf geringer. Wenn er sagt, dass es gelegentlich vorkommt und euer Sexleben top ist, dann nimm seine Aussage doch zu hin.
Willst du jetzt nach jedem Sex das Kondom auf den Inhalt überprüfen?
 

Anonym

Registrierter Nutzer, anonym
Männer können Frauen auch nichts recht machen.

Wird zu früh abgespritzt, gilt man als Versager und bei längerer Ausdauer zweifeln die Kondominspektorinnen die Orgasmusfähigkeit an.

Belaß es bei seiner Aussage und genieße weiter den Sex mit ihm.
 

toxicomanie

Mitglied
Ich glaube, die Idee mit dem Finger in Po würde er mir etwas übelnehmen ;) Er steht nicht auf anal, weder bei mir noch bei sich...

Tja, die Idee mit dem Kondom-Inhalt ist mir auch schon gekommen und ich find sie genauso lächerlich wie du^^ Aber wie gesagt, ich fühl mich gerade als wär ich wieder 18 und müsst nochmal von vorne anfangen und alles lernen :,( Ich weiß auch nicht warum ich mir davon so sehr die Stimmung kaputtmachen lasse, solange er sich wohlfühlt sollte eigentlich für mich auch alles in Ordnung sein.
ich fürchte nur, da kommt mein gewaltiges Ego ins Spiel - ich bilde mir einfach was drauf ein dass ich bisher noch jeden Mann glücklich gemacht habe und jetzt kommt er daher und macht mir so einen Strich durch die Rechnung o_O Ich hab das noch nie gehört dass ein Mann nicht gekommen wär, es sei denn er hatte einen mords-Stress oder etwas dergleichen. Vielleicht wünsche ich mir auch einfach nur dass er mich so besonders findet dass er nur bei mir immer kommt :p wie gesagt, mein Ego... Ich finds einfach so schade dass er nicht kann und so bescheuert dass ich mich damit nicht abfinden werde!

Edit:
Wie kann ich das einfach so ignorieren? Es mag ihm vielleicht nicht wichtig sein, mir aber schon^^ So wichtig wie es ihm ist, mich zum kommen zu bringen, ist es für mich umgekehrt eben auch o_O
Für mich ist der Sex einfach nicht der gleiche wenn ich wild auf ihm rumhüpfe und komme und er nur "dabei" ist, das fühlt sich für mich an als hätte ich einen Lustknaben gemietet! -.-
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
ich fürchte nur, da kommt mein gewaltiges Ego ins Spiel - ich bilde mir einfach was drauf ein dass ich bisher noch jeden Mann glücklich gemacht habe und jetzt kommt er daher und macht mir so einen Strich durch die Rechnung o_O
Wer sagt, das du ihn nicht glücklich machst? Er kann auch glücklich sein, ohne ein randvoll gefülltes Kondom vorzuweisen.

Du solltest nicht so krampfhaft darum bemüht sein, jeden Mann zu beglücken, sondern IHNEN auch mal die Arbeit überlassen, damit du auf deine Kosten kommst.
 

toxicomanie

Mitglied
Er macht IMMER die Arbeit, so zumindest kommt es mir vor :(( ich komme voll auf meine Kosten und das konnte ich nicht oft behaupten bei denen vor ihm. deswegen würde ich mich ja so gerne bei ihm revanchieren, aber wie denn, wenn er einfach nicht kann? o_O ich will ihm da jetzt auch keine Pistole auf die Brust setzen, das macht es ja garantiert nicht besser (außerdem ist er ja wie gesagt nicht derjenige, der das Problem damit hat). Woran liegt sowas? o_O Gibt es mehr Männer, bei denen die Bewegung, die Geschwindigkeit, die Zimmertemperatur und die Wandfarbe und weiß Gott nicht was noch alles stimmen müssen damit sie kommen können? :confused: Ist das ne anatomische Sache oder kann er das trainieren zu kommen (ich meine, bei Frauen funktionierts ja auch wenn sie das üben...)

Ich weiß auch nicht, das ist so in meinem Kopf infiltriert dass er nicht zu 100% glücklich sein kann wenn er nicht gekommen ist. Klar, ich kenne Sex ohne Orgasmus ja auch aber irgendwie... ich bin BESESSEN von männlichen Orgasmen :p ;)
 

toxicomanie

Mitglied
Hallo,

das ist ungewöhnlich. Entweder, er hat ein organisches Problem. Oder du erregst ihn nicht. Vielleicht steht er auf etwas ganz anderes. Und er will nicht darüber reden, weil er es abartig findet.
Ich finde es doof, Orgasmen vorzutäuschen.
Warum entzieht er sich dem Gespräch?
So würde ich keinen Sex wollen.

ganz so drastisch ist es nicht, er hat ja durchaus mit mir darüber geredet. Er findet es einfach normal, weil er es nicht anders kennt^^ Frauen können schließlich auch nicht immer und in jeder Position kommen, ich kann es soweit schon nachvollziehen... Trotzdem finde ich es auch ungewöhnlich und ich würde mir einfach wünschen, dass es irgendeinen Schlüssel gibt, wie ich ihn dazu bringen kann! Er entzieht sich mir nur soweit, dass er mir nicht sagt, wie ich es anders machen soll, obwohl ich ihn gefragt habe :p
 

Anonym

Registrierter Nutzer, anonym
Ob er Nie kommt, weißt du nicht so genau. Wenn es nur ein einmaliges Ereignis war, würde ich mir kein Kopfzerbrechen machen.

Kann es sein, daß er viel mastubiert?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
V Orgasmus zu spät Sexualität 7
S [Frau] Taubheit und kein Orgasmus Sexualität 83
A Komme nie zum Orgasmus Sexualität 46

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben