Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Das Leben mal beginnen

G

Gast

Gast
Hi Leute,

ich versuche mich aus meinem ziemlich hoffnungslosen Leben aufzuraffen bzw. zu erwachen. Bin m und nächstes Jahr 30. Ich kenne aber dennoch den Unterschied zwischen positiv und negativ. Ich will gar nicht exakt erläutern was alles schief läuft aber hier eine Auflistung:

Negativ:
-bisher nicht die richtigen Therapeuten gefunden
-kann mit Menschen kaum umgehen
-kaum Bekannte/Freunde
-Familiär eine Katastrophe
-oft Depri Stimmung / bin empfindlich / kein Selbstwert
-meistens nur Aushilfsjobs nachts / Wochenenden
-keine guten Noten in der Schule
-keine richtige Ausbildung
-zu oft einsam (war nie unter Menschen)

Positiv:
-Meine Laune ist sehr leicht beeinflussbar (dh. von negativ zu positiv)
-eigene Wohnung
-ich kann auf mich aufpassen bzw. sorgen, dh. auch wirtschaftlich
-habe irgendwo Hoffnung und Wille (weiß nur nicht für was)

Was ich will?

Nach sinnvollen realistischen Zielen und Wegen im Leben planen, setzen und daraufhin arbeiten.

Das sind zusätzliche Dinge die mich davon abhalten:
-Ich krieg es einfach nicht hin, Ziele für mich im Leben zu finden. Mich interessiert eben nichts!
-Ich tu für mich nichts, da ich mir nicht gut genug bin. Bin da eben auch null motiviert für mich.
-Angst vor neuen Erfahren. (Ängstlich vor Menschen)
-Kenntnisstand der aktuellen Gesellschaft, Möglichkeiten und realisierbaren Wege fehlen.

Eines noch: Ich war schon bei sehr vielen geschulten Beratern fast in allen Richtungen. Mich würde gerne mal interessieren, wie andere private Menschen hier vorgehen würden, denn die Motivation neu anzufangen wäre da.

Danke im Voraus
Schönen Sonntag
 

Anzeige(7)

Wandel

Aktives Mitglied
Meiner Ansicht nach sind es die vielen kleinen (An-)gewohnheiten, die einem ein gutes oder schlechtes Leben bescheren.

Leo Babauta von Zen Habits hat ausserdem einen guten Punkt: Wenn du dir ein Ziel setzt weisst du nicht ob es realistisch ist oder nicht, denn zu dem Zeitpunkt ist es reine Fantasie. Deshalb sollte man sich eigentlich nicht im klassischen Sinn Ziele setzen, sondern nur ungefähr eine ungefähre Idee davon haben was man will, so dass die Richtung in die man gehen muss offenbar wird. Man kriegt auch kein Sixpack nach einem Training, aber es wäre sinnlos sich ständig zu ärgern wenn man nach dem Training keines hat. Und deshalb finde ich es sinnvoll, dass man sich immer nur fragt: Was kann ich gerade heute und jetzt in Richtung meiner Vorstellung tun?

Stephen Guise spricht ausserdem von sogenannten "Mini Habits". Das finde ich auch ein sehr gutes Konzept. Im Grunde verkleinert man eine grosse Aufgabe so fest, dass es fast schon lächerlich wird. Wenn du z.B. fit werden willst dann machst du genau eine Liegestütze pro Tag. Wenn es dir gefällt kannst du ja noch eine weitere anhängen. Aber das Ziel ist erstmal eine Liegestütze. Oder ein Atemzug Meditation. Oder 1 Minute joggen.

Irgendwann hast du so viele gute Angewohnheiten dass dein Leben fast automatisch besser wird. So würde ich das angehen (bzw. mache ich gerade) :)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D Lernen mit der eigenen Hässlichkeit zu leben Ich 13
L Mein Leben wird immer schlimmer und aussichtsloser Ich 6
M Leben ist aussichtslos Ich 3

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • G (Gast) Gina
  • @ Rocco:
    Ich hatte mal jemanden geholfen der hatte ANgst vor Flaschen. Ganhz ungeachtet was es für mich bedeutete, nahm ich sein Problem ernst. Weil es nicht um mich geht sondern um die Person. Wenn die Person sagt, es beschäftigt sie dann hat man das ernst zu nehmen und genau darum geht es.
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Du bist 27. Ich rate dir schleunigst dein Problem anzugehen und alle Ärztlichen verfügbaren Mittel zu nutzen die möglich für dich sind
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Also ab, wieder zum Arzt!
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast Gina hat den Raum betreten.
  • (Gast) Gina:
    Hallo bin verzweifelt
    Zitat Link
  • (Gast) Gina:
    Mein Mann schreibt mit seiner Klassenksmeradin. Jetzt am Wochenende haben sie sich zur einer Klassengelegenheit ge
    Zitat Link
  • (Gast) Gina:
    Getroffen. Am selben Abend schrieb er Uhr,dass es sehr schön war sie wieder zu sehen. Und sie antwortete darauf, können wir gerne wiederholen
    Zitat Link
  • (Gast) Gina:
    Mein Mann vermutet, dass ich die Nachricht gelesen habe. Bin seit gestern voll distanziert, habe ihm davon nichts gesagt.
    Zitat Link
  • (Gast) Gina:
    Er hat die Nachricht gelöscht
    Zitat Link
  • (Gast) Gina:
    Ich weiss nicht was ich machen soll. Wenn ich es zugeben werde, wird es dass Handy total blockieren. Und so bekomme ich nicht mit,ob sie weiter miteinander schreiben
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • @ Rocco:
    Im Grunde kannst du davon ausgehen dass sie noch schreiben und auch weiter schreiben werden. Wenn dein Vertrauen dahingehend schon so kaputt ist, ist es Zeit darüber mit ihm zu reden. Wichtig ist immer Ehrlichkeit wenn man über so ein Thema spricht. Wenn dein Mann sagt dass nichts ist, dann kann er euch ja vorstellen und dich in diese Freundschaft integrieren. Spricht ja ansich nichts dagegen
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast Gina hat den Raum betreten.
  • (Gast) Gina:
    Ja hast ja Recht. Dann weiss er, dass ichvins Handy geschaut habe.muss es irgendwie anders tun
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • @ Acid Bunny:
    wtf.. wie kann man so kontrollsüchtig sein, wenn du rein geschaut hast sags wenigstens
    Zitat Link
  • (Gast) Gina:
    Ja ich weiß, es gab ein Anlass und mein Gefühl hat es mir gezeigt
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Wenn das Vertrauen aber so kaputt ist muss man drüber sprechen
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Eifersucht kann ne Beziehung kaputt machen und das ziemlich dolle und schnell. Das Gespräch zu suchen ist die einzige richtige und wirklich gute Möglichkeit
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • (Gast) Gina:
    Habe keine Kraft mehr zu kämpfen. Bin total enttäuscht. Werde als Ehefrau nicht wertgeschätzt. Schwierig. Ein Gespräch aufzusuchen von meiner Seite aus, will ich nicht. Ich bin diejenige die verletzt worden ist und ihm ist es egal
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben