Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Das Leben ist sinnlos

Lamar

Neues Mitglied
Hm puh wo soll ich mal anfangen

Also ich bin m und 19 Jahre alt.

Ich sehe keinen Sinn mehr im Leben und hab schon mehrmals versucht mich umzubringen wobei das eine mal leider aufgeflogen ist.

Also ich hab vor kurzem meine Ausbildungstelle geschmissen, hab weder Freunde noch Freundin, meine Mutter versteht mich nicht weil sie einfach zu naiv ist und geradeaus denkt. Sie sitzt nach der Arbeit nur vorm Fernseher und macht nur das allernötigste. Am Wochenende das gleiche. Ähm joa...
Ich sitze nun hier am Pc, hab den ganzen Tag nur langeweile, weil das einzige was mir Spass macht nämlich Pc Spiele und/oder Musik hören aufgrund des neuen Pc's nicht mehr geht.
Meine jetzige Kiste ist ein Windows Millenium und blablabla eigentlich Schwachsinn warum erzähl ich euch das?!

Kurze Erklärung warum mein alter Pc weg ist. Hat mit Phädophil sein zu tun (kann auch übersprungen werden, tut nur einen kleinen Bruchteil zur Gesamtsituation):
Ich hatte langeweile und was tut man wenn man männlich ist und langeweile hat? Genau onanieren. Nachdem ich alles mögliche an Mädchen in meinem Alter (damals 18) durchsurft hatte, wollte ich aus neugierde und aus langeweile sehen ob es denn auch noch jüngere im Internet gibt. Alles suchte ich und suchte und irgendwann fand ich dann auch solche Bilder (3-15 Jahren war alles dabei). Ich hab mir dann halt die Bilder angeguckt und eigentlich auch aus langeweile und neugier versucht darauf zu oananieren. War zwar schwer aber irgendwie hab ich es dann geschafft zu kommen. Dann gerieten diese Bilder und Videos bei mir in Vergessenheit und da ich mal wieder irgendwas machen wollte, meldete ich die Seite/n ein halbes Jahr später der Polizei. Alles schön und gut. Nach ein paar Wochen waren die Seiten dann auch gesperrt. Wieder nach ein paar Wochen klingelte es dann an der Wohnungtür. Ich machte auf und vor mir standen 4 Polizisten die zu mir sagten:"Krypo **** wir haben einen Durchsuchungsbefehl es liegt der Verdacht vor das sie Kinderpornographie verbreiten" Sie kahmen also rein, durchwühlten die Wohnung, nahmen Kassetten, Cd's und meinen Pc mit. Dann sind sie wieder gegangen und ich stand ziemlich aufgeregt in der Wohnung. Bis ich Bescheid bekomme ob sie nun was aufm Rechner finden könnte sich ein halbes Jahr ziehen. Da sich noch ein paar Bilder von gezeichneten Kindern auf dem Rechner befanden, hatte ich Angst das sie was finden würden und traute mich nicht dort anzurufen um zu Fragen wann mit dem Rechner ist. Das alles ist nun 3.Quartale her. Durch die Angst das sie was gefunden hab ich mich noch immer nicht getraut dort anzurufen und stattdessen einen billigen Ersatzpc gekauft.

Als ich die Ausbildung angefangen habe, kahm es mir immer darauf an zu lernen um mal etwas zu werden. Ich schrieb gute Noten und interessierte mich für den Beruf. Aber am Ende überwiegten die schlechten Dinge oder ich hatte einfach keine Lust das durchzuhalten. Ich weiß es nicht. Dieser ganze Ablauf am Tag erinnerte mich immer mehr an Fließbandarbeit. Aufstehen, zur Schule gehen, bis 14:55 dann zur Nachhilfe bis 16 oder 17 Uhr, dann nach Hause und dort weiter Bücher lesen über den Beruf. Das am Montag und Dienstag. Am Mittwoch Donnerstag Freitag ging es dann zur Arbeit. Mehr und mehr hat mit das alles angekotzt. Die Gesellen bringen mir nichts bei, die Lehrer in der Schule machen echt NUR Massenabfertigung von Schülern wie Zombies und das System...der Aufbau nachdem die Lehrer in der Schule arbeiten ist auch fürn A****. Mehr und mehr kotze es mich an einfach nur ein Objekt zu sein was man "abfertigt" wie die restlichen Millionen vor mir. Zu der Zeit betrachtete ich die Dinge immer mehr von "aussen" und sah zu wie aus einem Kind langsam ein dämmlicher Bürger wurde der dumm wie er ist für den Staat arbeitet. Ich kahm im Internet auf den Brief von dem Amokläufer von Emsdetten. Das gleiche Bild wie sich ein Mensch vom Kind zum Erwachsenen zu seinem Tod entwickelt hatte ich damals auch und jetzt immer noch.

Zu der Zeit war ich noch in der Schule und hätte ich eine Waffe gehabt hätte ich die Lehrer auch abgeschossen die solche A********* sind. Leider hatte ich keine und das Leben ging weiter.

Ich beschäftigte mich immer weiter mit der Menschheit. Wie sie denkt, was sie prägt, was sie fühlen, wie einfach sie zu kontrollieren sind und wie weit es mit der Technologie aussieht. Dabei stöberte ich durch das Internet mal wieder von langeweile und Neugier getrieben irgendetwas richtig "hardcoremässiges" zu finden, weil mein Leben so langweilig war. Ich stiess auf eine Seite in der es Videos von Schlägereien, Autounfällen, Exekutionen aller Art (meist Enthauptungen), Sterbende aller Art, Suizide und sonstiges Zeug was ein Mensch mit einem anderen machen kann. Am Ende bin ich zum Entschluss gekommen, den ich heute noch habe, das es einfach kein Sinn macht noch weiter zu leben. Hier mal ein Text den ich vor einiger Zeit (1Monat) in einem anderen Forum geschrieben habe der sich auf das Thema "Wenn du von Aliens entführt werden würdest, was würdest du unseren nachbarn über uns sagen?

Meine Antwort war:
Das der Mensch eine Rasse der Natur ist, die im stande ist ihre eigene Lebensform ohne Grund zu töten. Sie ist geprägt von Hass und von Gier, wozu sie auch über das Leid anderer gehen. Sie verschmutzt und vernichtet ihren Planeten auf dem sie wohnt ohne Räue. In den ganzen Jahren in der diese Rasse existiert, haben sie immer noch nicht kapiert friedlich miteinander auszukommen und dezimieren ihresgleichen lieber wegen ihrer Religion oder Machtkonflikten. Dementsprechend unterentwickelt ist deshalb ihre Technologie.

Ich hab mein ganzes Leben lang jeden respektiert und mag Tiere sowie Pflanzen und den anderen Kram. Aber gegenüber dem Menschen hab ich inzwischen einen ziemlichen Hass entwickelt.

Dann kündigte ich meine Ausbildung. Dann hab ich es auf verschiedene Arten probiert Suizid zu begehen, aber ich glaube das einzig halbwegs schmerzlose wäre irgendwo runterspringen oder vom Zug überfahren zu lassen.

Jetzt sitz ich hier und hab ne Stunde den Bericht geschrieben um der Langeweile zu entkommen und euch zu berichten wie es mir im moment geht.
 

Anzeige(7)

Zitronengelb

Aktives Mitglied
Wenn ich das lese, dann werde ich wirklich wütend! Mensch, du bist 19 Jahre jung. Du hast noch alles vor dir und so viele Möglichkeiten. Du musst die Chancen nur nutzen! Und den A**** hoch kriegen. Meinst du denn, den Tausenden von Berufstätigen geht es anders? Klar spielt sich vieles ein und jeder zweifelt manchmal, ob es das Richtige ist, was ich jeden Tag mache. Aber so ist das. Es kommt darauf an, was DU daraus machst. Da kommt niemand, der dich glücklich macht. DU bist derjenige, der das kann. Dann macht auch alles Sinn. Aber mach endlich etwas.
 

Lamar

Neues Mitglied
Aha ich soll mich also wieder um eine Ausbildungstelle bemühen, die durchhalten dann 45 Jahre durchackern dann sterben und nach höchstens 2 Jahren weiß keiner mehr von mir? Alles wenn du daran Spass hast bitteschön. Den Weg sind schon Milliarden gegangen und im moment seh ich kein Grund warum ich der Milliardste +1 sein soll. Von Hartz4 werd ich ganz bestimmt nicht leben. Lieber sterb ich.

Die anderen Berufstätigen die könnten vielleicht mal anfangen zu streiken wenn ihnen so schlecht geht aber dafür fehlt es denen an Mut!
 

Zitronengelb

Aktives Mitglied
Ja, genau. Du sollst dir wieder einen Ausbildungsplatz suchen und dann arbeiten. Hast du denn gar keine Träume oder Ziele?
Verstehe ich nicht.
Du bist nicht lebensmüde, du bist einfach nur faul!!! Stinkfaul!
 
Q

*quasi*

Gast
19 und SINNLOSES LEBEN?????? Schock!!!!
Das kann nicht dein Ernst sein!!! MACH WAS daran!!! Such dir bitte einen Therapeuten, such dir eine Beratungsstelle (oder lass mich/uns dir hier bei der Suche helfen, wenn dus nicht schaffst), aber DAS kanns ja wohl nicht sein!!! Mein Jüngster ist in deinem Alter und ich würd sonstwas in Bewegung setzen, hätte er solche Gedanken wie du!!!
Also: BITTE meld dich, wenn du allein nicht weiter kommst, aber mit 19 das Leben als beendet und sinnlos anzusehen, KANN UND DARF NICHT dein Ernst sein!!!!!
quasimodo
 

PsychoSeele

Urgestein
Hallo Lamar,

du scheinst mit deinem Leben ziemlich unzufrieden zu sein. Dann tu was dagegen.

Stehe auf und fange an zu Leben an.

Wenn du unzufrieden mit deinem Leben bist, liegt es an dir dieses zu ändern. Aber nicht mit einem Suizid. Das ist kein Spass den man aus "langeweile" macht oder so, es ist eine ernsthafte Situation.. Ich kenne das aus eigener Erfahrung(...).

Du solltest dir ausserdem professionelle Hilfe suchen. Gegen deine Suizidgedanken usw.

-Natürlich besteht das Leben aus arbeiten und seine Pflichten in der Gesellschaft zu erfüllen.

>Das Leben ist kein Zuckerschlecken, verdammt noch mal!<

Aber vielleicht solltest du etwas lernen (Beruf) der dir Erfüllung bringen kann.
Aber entziehe dich nicht deiner Verantwortung die jeder Mensch hat.

Irgentwann könntest du das ziemlich bereuen, jede Tat hat auch irgentwo seine Konsequenzen..

Sei dir das bewusst.

Also hoch mit deinem Hintern und mache etwas aus deinem Leben!! :mad:

Liebe Grüsse
SchwarzeSeele
 
C

celeste

Gast
lamar ,was du da schreibst ,klingt total gelangweilt + bedrohlich .ich habe sorge das du dir oder jemanden anderen etwas aus langeweile antust________ich habe dich gemeldet
die ....celeste
 

PsychoSeele

Urgestein
Hey darkside_now,

>Wenn du dich hättest wirklich umbringen wollen, wärst du schon tot, also möchtest du wohl doch leben, neh?<

Der Aussage stimme ich nicht zu. Solch eine Aussage ist in meinen Augen ziemlich gefährlich.

Nicht jeder Suizidversuch wird vollendet, auf Grund der gewählten Methode usw.

Leute die einen Suizidversuch begehen stehen in der Ambivalenz zwischen leben und sterben wollen. Diese Situation ist sehr ernst zu nehmen und erfordert professionelle Hilfe. Ich weiss von von ich rede..(...)


Viele liebe Grüsse
SchwarzeSeele
 

PsychoSeele

Urgestein
Man weiss leider nie wie manche Leute "ticken".

Klar ist diese Aussage ziemlich wiedersprüchlich, aber Vorsicht ist geboten. Sicher wird er auch sich "nur" umbringen wollen wegen "langeweile" aber, was tun die Menschen nicht alles wenn ihnen langweilig ist..

Und man sollte seine Aussagen trotz allem nicht "verspotten". Das könnte massiv in die Hose gehen...
Was ich für Lamar nicht hoffen will.


Viele liebe Grüsse
SchwarzeSeele
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben