Anzeige(1)

Cousine hat sich aufgegeben

G

Gast

Gast
Hallo Ihr Lieben,
schreibe hier, weil ich aus anderen Beiträgen herausgelesen habe, dass sich hier glaub ich nette Menschen aufhalten.

Mein Problem betrifft mich nicht direkt, sondern meine Cousine, derr ich sehr sehr gerne helfen möchte. Aber ich weiß nicht wie, weil sie niemanden an sich heran lässt.

Als sie vor 2 Jahren ihr Studium an einer Pädagogischen Hochschule abgebrochen hat, hat sie sich wochenlang bei niemanden gemeldet und war auch nicht erreichbar. Wir haben uns in der Familie große Sorgen gemacht und ich habe die Polizei benachrichtigt. Sie haben sie zuhause im Studentenwohnheim angetroffen - sie war aber verärgert, weil ich die Polizei gerufen hatte. Sie hatte die Ausrede sie hätte lernen müssen und ihr Handy sei kaputt.

Wie sich ein halbes Jahr später herausstellte hatte sie ihr Studium abbrechen müssen und uns alle belogen, sie würde auf ihre Staatsexamenprüfung warten. Sie ist dann wieder zu ihrer Mutter zurück gezogen.
Da wohnt sie jetzt seit 2 Jahren in ihrem winzigen Kinderzimmer und kommt kaum raus. Sie ist jetzt 26.

Seitdem gibt sie vor sich jedes neue Semester erneut an einer Hochschule zu bewerben. Aber das sagt sie nur damit man sie in Ruhe lässt.
Sie ist extrem dünn und kommt praktisch nur Nachts aus ihrem Zimmer raus um was kleines zu essen.
Ich weiß das von ihrer Mutter.
Wenn ich mit ihr darüber reden will, wie es ihr geht, was sie macht, etc. tut sie als ob alles ok wäre. Wenn man kritischer nachfragt wird sie zickig und macht komplett zu.

Ich mache mir Vorwürfe, weil ich nichts tue - ich weiß einfach nicht was.
Ich habe ein Prakikum in einer psychotherapeutischen Reha-Klinik gemacht und auch einer Therapeutin die Problematik erzählt. Sie meinte, sie müsse dringend zu einem Psychologen, oder/ und eine Kur machen.
Der Meinung bin ich auch, aber davon will meine Cousine überhaupt nichts wissen. Sie tut so als ob gar nichts wäre.
Wir in der Familie sind alle ratlos und machen uns große Sorgen. Vor allem weil meine Cousine absolut NICHTS erzählt. Niemandem. Meine Tante (ihre Mutter) lebt mit meiner Cousine in einer Wohnung, weiß aber überhaupt nichts mehr über sie.

Habt ihr einen Rat für mich?
Ich wäre wirklich sehr dankbar!

Liebe Grüße,
Leana
 

Anzeige(7)

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Ich kann deine Sorgen gut nachvollziehen, aber... wenn deine Cousine uneinsichtig ist, wirst du ihr nicht helfen können.Was mir spontan dazu einfällt, du könntest dich an den sozial-psychiatrischen Dienst einer caritativen Einrichtung wenden und die Probleme schildern. Wenn deine Cousine kaum isst, gefährdet sie sich selbst. Vielleicht schafft eine neutrale Person, sie von der Notwendigkeit einer ärzlichen Behandlung zu überzeugen.

LG Punto
 
J

john-2

Gast
Hallo leana,

in der Tat kannst Du ihr erst helfen, wenn sie bereit ist, sich helfen zu lassen. Ich nehme mal an, dass sie vorher eine gute Schülerin war; sonst wäre sie kaum an der Hochschule angenommen worden. War sie früher besonders zurückhaltend oder süchtern?

Irgend etwas von großer Bedeutung wird sich zugetragen haben, jedenfalls hat sie nun Angst vor anderen Menschen oder sonst einen Grund sich vor ihnen zu verstecken? Wurde sie verletzt / verletzt sie sich?

Lange wird sie so nicht weiterleben können. Irgendwann kommt der völlige Zusammenbruch.

Was macht sie den ganzen Tag in ihrem Zimmer? Wie wird das Zimmer in Ordnung gehalten?
Läßt sie Dich in ihr Zimmer herein?

Versuche, mir ihr Kontakt zu halten ohne sie unter Druck zu setzen. Sie braucht jemand, mit den sie sich austauschen kann.

Wichtig: Versucht nicht, sie selbst aus dem Zimmer zu holen. Wenn der Zustand erkennbar bedrohlich wird (ist), dann laßt das eine neutrale Person entschieden / durchführen. Holt Euch Hilfe. Ich will Euch bestimmt keine Angst machen, aber wartet nicht zu lange.

LG John
 
P

pike

Gast
Versuche sie aus ihrem Zimmer heraus zu holen. Lade sie zum Kaffee oder geht zusammen einkaufen. Versuche etwas mit ihr zu unternehmen, und bloß nicht die Probleme ansprechen, sie muss schließlich in den Alltag zurückfinden.

Sie braucht eine Therapie!

Aber ich hab den Eindruck sie würde sich lieber die Zunge abschneiden, als sich mir zu öffnen.
Richtig! Lasse nicht locker aber versuche nicht sie noch weiter unter Druck zu setzen.

Je mehr ihr das Problem ansprecht, desto mehr schließt sie. Rufe sie an und drehe das Spießchen um, spreche über Mädelskram und denke dir ein Problem aus worin sie dir mit Rat beistehen kann. So kommt ihr ins Gespräch und du kannst darauf aufbauen. (nur ein Vorschlag)

Vor 3 Wochen war ich (da war sie auch schon bei ihrem Vater) in ihrem Zimmer. Das Zimmer ist komplett zugestellt mit Kisten voller Zeugs (Ordner, Zeitschriften, Klamotten..). Es gab genau einen Platz in der Mitte auf dem man stehen kann. Sonst nur das Bett und ein Schreibtisch. Ich frag mich wie man das aushält darin zu leben.
Diese Unordnung ist normal und gerade nebensache. Für sie ist die Welt zusammengebrochen und wenn die Welt zusammenbricht sieht es eben unordentlich aus. So ein Rückschlag ist auch nicht leicht zu verarbeiten, man arbeitet Jahre lang auf das Studium auf und dann der Abbruch+andere Probleme..

Ich wohne in Uni- Stadt, bei uns studieren über 25 000 Menschen und jedes Jahr gibt es mehrere Suizide. (das Thema ist gleich, als Warnung)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Monarose

Gast
Vielleicht will sie so leben.
Furchtbar, dass ihr ihr die Polizei ins Haus gejagt habt, weil sie sich nicht gemeldet hat.
Sie ist eine erwachsene Frau!

Wenn du ihr helfen willst, lerne sie kennen.
Und stülpe ihr nicht euren Glücksbegriff über.
 

GigiBee

Mitglied
Hallöchen :)

Das du dir Sorgen machst verstehe ich schon, aber kanns nicht sein, dass ihr etwas überzogen reagiert?
Du schreibst sie sei sehr dünn, vermutest du Magersucht?
Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, als ich meine "schwierige" Phase hatte, wollte ich nicht, dass man mir hilft und sämtliche Maßnahmen die ergriffen wurden haben nichts geholfen. Gott sei Dank ist das wieder vorbei - allerdings habe ich mein Problem selbst behoben und auch ohne Medis und Drogen.
Was ich damit sagen will, vielleicht will sie einfach nur in Ruhe gelassen werden? Sie weiß das ihr für sie da seid, und das soll auch unbedingt weiterhin so bleiben.

Freundliche Grüße
GigiBee
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
F Cousine trifft sich heimlich mit uns Familie 5
A Mutter hat immer Recht, Vater leidet Familie 7
B Meine Tante hat sich leider sehr ins Negative verändert Familie 79

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben