Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Chronisch Krank - was tun?

kleine143

Mitglied
hallo, ich habe am wochenende meinen bescheid bekommen, dass ich chronisch krank bin und ab sofort die 1 % regelung habe.
kann mir jemand sagen wie ich das ganze machen muss mit den belegen und wie das vor sich alles geht
kenn mich da null aus
 

Anzeige(7)

L

Lena7

Gast
Du nimmst einfach Deine Verdienstbescheinigung, falls Du berufstätig bist - samt allen Belegen; von den 10 Euro die Du viertel jährlich beim Arzt bezahlt hast - alle Belege aus der Apotheke wo Du zu den Medikamenten Zuzahlung leisten mußtest. Hast Du diese Belege nicht mehr, kannst Du sie Dir auch nachträglich von den Apotheken ausdrucken lassen.
Mit diesen Unterlagen gehst Du dann zu Deiner Krankenkasse, und die rechnen Dir aus, ob du von den Gebühren (Arztgebühr, Zuzahlung zu Medikamenten) befreit wirst. Von ihnen erhältst Du dann so ein Kärtchen das Du dann nur noch beim Arzt oder in der Apotheke vorzeigen mußt.


LG

Lena
 
S

Sternenhimmel

Gast
Du nimmst einfach Deine Verdienstbescheinigung, falls Du berufstätig bist - samt allen Belegen; von den 10 Euro die Du viertel jährlich beim Arzt bezahlt hast - alle Belege aus der Apotheke wo Du zu den Medikamenten Zuzahlung leisten mußtest. Hast Du diese Belege nicht mehr, kannst Du sie Dir auch nachträglich von den Apotheken ausdrucken lassen.
Mit diesen Unterlagen gehst Du dann zu Deiner Krankenkasse, und die rechnen Dir aus, ob du von den Gebühren (Arztgebühr, Zuzahlung zu Medikamenten) befreit wirst. Von ihnen erhältst Du dann so ein Kärtchen das Du dann nur noch beim Arzt oder in der Apotheke vorzeigen mußt.


LG

Lena
Kannst aber auch direkt den 1% Betrag bei der Krankenkasse einzahlen. Ich mache das immer den dann brauche ich mich nicht mit den Quittungen abmühen.Du erhälst eine Befreiungskarte das heist das Du von der Praxisgebühr und den Rezeptgebühren befreit bist.Die Karte gilt für ein Jahr dann musst Du entwerde den 1% Betrag einzahlen oder eben die Beläge einreichen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Drakepablo hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast Januar hat den Raum betreten.
  • (Gast) Januar:
    Ich glaube, ich sollte mich umbringen, aber ich traue mich nicht
    Zitat Link
  • (Gast) Januar:
    Eigentlich möchte ich die Zeit zurückdrehen...
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben