Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Brauche eure Meinung...

L

Lena15555

Gast
Hallo Zusammen, ich habe im November 2018 einen Mann kennengelernt. Alles fing damit an, dass wir zusammen mit Freunden in einer Bar saßen, daraufhin suchte er den ganzen Abend meine Nähe und wollte mich küssen, aber ich gab ihn einen Korb. Nicht dass ich ihn nicht attraktiv fand, aber es passte in dem Moment einfach nicht. Ich fühlte mich richtig schlecht und wollte ihm ein bisschen entgegenkommen, deshalb sendete ich ihm ein FA in Facebook, die er dann auch annahm. Ich wollte einfach nicht dass er sich schlecht fühlt. Es passierte nichts weiter, bis ich an Silvester plötzlich ein SMS mit einem Hallo von ihm bekam, ich antwortete jedoch nicht, da ich die Nachricht erst am nächsten Tag gelesen habe und mir dachte der weiß bestimmt eh nichts mehr davon. Ein paar Tage später hat er mir dann auf Whats App geschrieben, da im Nachbardorf eine Party war und er wollte wissen ob ich da auch bin. Wir schrieben ein bisschen hin und her und begegneten uns schließlich auf der Party. Dort war er allerdings ziemlich betrunken, weshalb er nichts mehr davon wusste und es war auch nur ein kurzes aufeinander treffen. Er fragte lediglich ob ich etwas trinken möchte. Einen Monat später trafen wir uns wieder auf einer Party, dazwischen hatten wir keinen Kontakt. Er kam gleich zu mir her und wir redeten und tranken zusammen, dann küssten wir uns und gingen schließlich miteinander zu ihm. Was dann passierte brauche ich nicht genauer erläutern... Es kam im Jahr 2019 auch noch regelmäßiger dazu dass wir Sex hatten und wie das halt immer so schön läuft, war ich unsterblich verliebt und die Tränen waren vorprogrammiert. Er meinte einmal zu mir alles zwischen uns passt, er findet mich extrem hübsch, er mag mich echt gerne und auch sonst harmoniert alles wunderbar, auch sexuell, aber eine Beziehung sei gegen seine Prinzipien. Er meinte auch seine Ex wollte ihn belästigen usw. Habe auch über Freunde erfahren, dass dieses Mädchen sogar in der Psychiatrie war. Somit war er immer ehrlich, soll auch hier kein Vorwurf ihm gegenüber sein, obwohl er das ganze viel zu spät kommunizierte. Da ich einfach nur fertig mit der Welt war und das nicht mehr wollte, habe ich im Jahr 2020 nur sehr sporadisch mit ihm gesprochen und es kam auch kein einziges Mal dazu dass wir Sex hatten oder so, also ich habe ihn eigentlich mehr oder weniger so gut es geht ignoriert. Jedoch suchte er immer wieder meine Nähe, lächelte mich immer wieder an und hatte mich laut meiner besten Freundin auch ständig im Blick. Wir waren z.B. auf einem Geburtstag dort viel immer wieder mein Name, somit war ich nie uninteressant für ihn. So verlief dann ungefähr dass ganze Jahr 2020... Da durch Corona die Partnersuche etwas schwierig ist kam es im Januar dazu, dass ich wieder bei ihm landete, erst dachte ich, ich kann jetzt sowas lockeres führen und es schmerzt auch nicht mehr so wie 2019, aber ich merke einfach dass mir dieser Mann in keinster Weiße egal ist und es auch nie war. Immer wenn wir zusammen sind ist alles so schön, ich fühle mich so wohl bei ihm. Wir sind total vertraut, er merkt sich total viele Sachen von mir und achtet auch immer darauf dass es mir gut geht. Wir kuscheln extrem viel wenn wir zusammen sind und streicheln uns und können einfach nur daliegen und den Moment genießen. Meint ihr ich bin ihm vollkommen egal? Mir kommt es auf alle Fälle nicht so vor. Unsere ganzen Freunde wissen auch dass zwischen uns was läuft und wir machen auch kein Geheimnis daraus. Vor kurzen habe ich auch nur zum Spaß mit einem Freund von ihm rumgealbert, da kamen auch ständige Eifersüchtige Blicke. Ich weiß einfach nicht was ich jetzt machen soll... Es läuft gerade prima so locker vor sich hin, ich habe mich grad auch noch im Griff, aber tief in mir werde ich immer mehr von ihm wollen. Soll ich das ganze beenden, wobei ich das 2020 schon versucht habe. Ich brauche einfach seine Nähe und ja auch ich bin nur ein Mensch und genieße den Sex sehr, da es sehr gut passt zwischen uns. Er ist mittlerweile auch anders als noch 2019, i-wie zuvorkommender und wir lachen auch mehr miteinander. Soll ich nochmal mit ihm reden? Ist echt eine Zwickmühle und nein ich habe keine rosarote Brille auf. Jedoch sagt mir mein Bauchgefühl, dass auch ich ihm nicht egal bin, er jedoch so schlechte Erfahrungen gemacht hat und jetzt Angst hat sich zu binden. Früher oder später wird es wohl zu einem Gespräch kommen und ich werde ihn wohl "verlassen" müssen, da er sich nicht auf mich einlassen kann. Alle meinen es würde so gut passen mit uns und wir seien ein Dreamteam. Wir necken uns manchmal auch schon wie ein altes Ehepaar. Ich glaube ich werde diesen Mann für immer lieben und nie glücklich werden.. Ich bin unfähig mich auf jemand anderen einzulassen :(
 

Anzeige(7)

schpanda

Mitglied
Hey Lena,

darf ich fragen, wie alt Du bist?
Ich kann Deine Situation sehr gut nachvollziehen, weil ich mich einige Jahre meines Lebens ausschließlich in Männer verliebt habe, die mich nicht so sehr wollten, wie ich sie.
Es ist ein absolut schreckliches, alles verzehrendes Gefühl.
Ich kann Dir nur sagen, was ich inzwischen gelernt habe:
Wenn jemand Dich will, dann will er Dich auch. Dann sagt er nicht, er will/braucht Dich nicht, obwohl er es in Wahrheit doch tut. Und wenn Du dann irgendwann sagst: "Aber es war doch die ganze Zeit so schön, wieso willst Du mich immer noch nicht?" dann sagt er: "Baby, das wusstest Du doch von Anfang an - ich habe doch mit offenen Karten gespielt!"
Ich kann nicht beurteilen, ob es bei Dir so ist, wie es bei mir war.
Ich kann nur sagen: Als bei mir irgendwann einer kam, der mich auch wirklich wollte, habe ich endlich den Unterschied gespürt.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lena15555

Gast
Danke für deine Antwort. Ich bin 21 :) Tief in mir weiß ich das, ich frage mich bloß wie ich je mit ihm abschließen soll. Leider haben wir die gleichen Freunde und wohnen im gleichen Dorf, das macht es nicht leichter.
 
D

Die Queen

Gast
Ich verstehe meine Geschlechtsgenossinnen nicht.

Suchen sich gezielt einen Typen aus, der nur p***** will und träumen bis zum Sanknimmerleinstag vor sich hin mit dem zsm zu kommen wie in den Schnulzigen Liebesfilmen und wollen partout nicht in der Realität ankommen.

Haben wir Frauen so wenig stolz?
 
G

Gelöscht 96937

Gast
Es läuft gerade prima so locker vor sich hin, ich habe mich grad auch noch im Griff, aber tief in mir werde ich immer mehr von ihm wollen. Soll ich das ganze beenden, wobei ich das 2020 schon versucht habe. Ich brauche einfach seine Nähe und ja auch ich bin nur ein Mensch und genieße den Sex sehr, da es sehr gut passt zwischen uns.
Wieso möchtest du es beenden?

Er ist mittlerweile auch anders als noch 2019, i-wie zuvorkommender und wir lachen auch mehr miteinander. Soll ich nochmal mit ihm reden? Ist echt eine Zwickmühle und nein ich habe keine rosarote Brille auf. J
Und worüber möchtest du sprechen?

Jedoch sagt mir mein Bauchgefühl, dass auch ich ihm nicht egal bin, er jedoch so schlechte Erfahrungen gemacht hat und jetzt Angst hat sich zu binden. Früher oder später wird es wohl zu einem Gespräch kommen und ich werde ihn wohl "verlassen" müssen, da er sich nicht auf mich einlassen kann.
So lange habt ihr miteinander zu tun und so lange steht ihr auf der selben Stelle? Das finde ich ein bisschen seltsam. Selbst wenn jemand Bindungsängste hat bewegt man sich doch wenigstens ein bisschen aufeinander zu. Wieso bist du dir so sicher, dass du ihn verlassen "musst"? Und wieso denkst du, dass er sich nicht auf dich einlassen kann, er macht es doch "jetzt" schon, ihr habt ja immerhin Umgang, den er auf dem Level nur mit dir pflegt.
 

Bücherpuppe

Aktives Mitglied
Hallo,

Am Ende bleibt dir nur ein Gespräch, um heraus zu finden, was das jetzt zwischen euch ist.
Schieb es nicht zulange raus, auch wenn es vielleicht verlockend ist, das aufzuschieben.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass die Ungewissheit oft quälender ist, als das Ergebnis.
Gerade dein letzter Satz, dass du nie mehr jemand anderen lieben kannst, zeigt, wie tief deine Gefühle sind und erst, wenn du für dich die Gewissheit hast, es gibt eine Zukunft für euch beide oder nicht, wird es das lösen, wenn es nicht funktionieren sollte.

Du weißt nicht sicher, ob er jetzt vielleicht ganz anders darüber denkt, als am Anfang, wenn ihr das nicht klärt.
 
L

Lena15555

Gast
@Mraky ich weiß eben nicht ob ich es beenden soll. Wie gesagt ich genieße es auch, jedoch weiß ich wie das Enden kann. Ich merke ja jetzt schon wieder, dass er mir viel bedeutet.

Vielleicht sollte ich ihm sagen, dass ich nicht ewig an dem gleichen Punkt stehen bleiben will und i-wann auch gerne mal eine feste Partnerschaft haben möchte. Und dass ich diese nie finden kann, wenn ich immer wieder an ihm hänge.

Ja ich weiß, aber wie darf ich das verstehen. Also dass du das seltsam findest. Ich denke mal ich muss ihn verlassen, da ich Gefühle habe und er nicht oder zumindest nicht so wie ich. Aber sicher kann man sich nie sein. Ja er lässt sich auf mich ein, aber eine Beziehung ist nochmal was anderes.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöscht 96937

Gast
Ja ich weiß, aber wie darf ich das verstehen. Also dass du das seltsam findest.
Wenn ich mich über mehrere Jahre mit einer Frau treffe und gut verstehe, wie Sex haben und uns auch gern haben und was bedeuten (was bis jetzt nie geschehen ist, deswegen kann es sein, dass ich das einfach falsch sehe und einschätze), dann ist es seltsam, dass man nach 2 Jahren noch immer genau an dieser Stelle steht und sich nicht weiter getraut hat. Also mal ein Gespräch geführt hat aka "was ist das mit uns" oder "wie soll das weitergehen". Und das ganz unabhängig davon, ob der eine Angst vor Bindung hat oder nicht.
 

Befana

Mitglied
Vielleicht sollte ich ihm sagen, dass ich nicht ewig an dem gleichen Punkt stehen bleiben will und i-wann auch gerne mal eine feste Partnerschaft haben möchte. Und dass ich diese nie finden kann, wenn ich immer wieder an ihm hänge.
Das ist der Punkt.
Bist du dir sicher, dass du eine feste Partnerschaft "irgendwann" möchtest, oder doch lieber jetzt schon? Dann nämlich wäre die jetzige Beziehung eine gewaltige Zeitverschwendung.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
U Brauche mal eure Meinung Liebe 28
K Brauche eure Meinung Liebe 4
L Ich brauche mal eure Sicht auf das Ganze Liebe 8

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben