Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Brauche eure Meinung zu Beziehungsdrama

L

Lana10

Gast
Hallo,

ich wende mich an euch weil ich zu meinem Problemen eine Meinung brauche die nicht von Familie/Freunden ist.

Ich habe vor einigen Monaten einen Mann kennengelernt. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und waren seit wir uns kannten ein Herz und eine Seele. Wir sahen uns so gut wie täglich und nach kurzer Zeit zog er bei mir ein. Es fühlte sich an als würden wir uns ewig kennen.

Alles lief gut. Er hatte einen Job und ich ging auch meinem Job nach. Nach wenigen Monaten Beziehung wurde ich mehr oder weniger gewollt schwanger.

Jetzt kam leider raus, dass mein Freund Spielsüchtig ist. Er ist morgens nicht zur Arbeit gegangen sondern in die Spielhalle. Er hat mich die ganze Zeit belogen und er hat auch seinen Job gekündigt und so getan als würde er arbeiten gehen obwohl er zocken ging. Außerdem hat er mich beklaut und mein erspartes Geld in der Spielhalle verzockt. Er hat mich so oft belogen und z.B gesagt, dass er eine Ausbildung hätte obwohl er keine hat. Außerdem sagte er, dass er ein Auto hat obwohl er keinen Führerschein hat.

Meine Brüder haben meinen Freund geschlagen und meine Familie sagt, dass sie den Kontakt mit mir abbrechen wird wenn ich mit ihm nochmals zusammen kommen sollte.

Wir sind nicht mehr zusammen. Er sagt, dass er sich nun ändern wird und eine Therapie machen wird und mit mir das Baby groß ziehen will. Das baby habe ich leider verloren. Davon weiß er nur noch nichts.
Ich habe das Gefühl das da was für ihn ist also ein Gefühl aber es scheint mir unmöglich diese Beziehung nochmal aufzubauen.........

Das war die kurz Version. Mein Vertrauen wurde komplett gebrochen
 

Anzeige(7)

AnemoneX

Mitglied
Ich habe das Gefühl das da was für ihn ist also ein Gefühl aber es scheint mir unmöglich diese Beziehung nochmal aufzubauen.........
Ich kann dir auch nur davon abraten, weil, selbst wenn er erfolgreich eine Therapie wegen seiner Spielsucht abschließt, so bleibt die Spielsucht weiterhin bestehen und er kann zu jeder Zeit rückfällig werden. Mit jemanden der Süchtig ist, ist es schwerlich möglich etwas "aufzubauen", selbst dann wenn sie zeitweilig oder dauerhaft "clean" sind. Wenn du mit ihm wieder zusammen kommst dann bürdest du dir damit eine sehr schwere Last auf, diese Last solltest du nicht unterschätzen, denn sie kann bei dir Krankheiten entstehen lassen. Süchtige sind "spezielle" Menschen, sie sind anders als Menschen die nicht süchtig sind....
 

Bodenschatz

Aktives Mitglied
Alles lief gut. Er hatte einen Job und ich ging auch meinem Job nach. Nach wenigen Monaten Beziehung wurde ich mehr oder weniger gewollt schwanger.
Das baby habe ich leider verloren. Davon weiß er nur noch nichts.
Um jemanden "richtig" kennen zu lernen braucht es mehr als ein paar Monate. Um mit ihm eine Familie zu gründen noch mal länger.

Du kannst ihm - wenn Du magst, "passiv" helfen. Lass ihn erst mal im Unklaren, dass es kein Baby mehr gibt, vielleicht hilft es wenigstens ihm sich zu ändern. Kein Baby erzeugt halt auch keine Verpflichtung, also gibt es keine Grundlage für Forderungen.
Wenn es keinen Kontakt mehr gibt, hilft ihm das vielleicht auch, nicht erneut Prügel zu kassieren, und Du behältst dazu die Familie.
Davon abgesehen sollte er schon zusehen, dass er irgendwie seine Schulden bei Dir begleicht. Aber eben nur das.
 

dreampudelchen

Aktives Mitglied
Ich habe das Gefühl das da was für ihn ist also ein Gefühl aber es scheint mir unmöglich diese Beziehung nochmal aufzubauen.........
Vielleicht ist dieses Gefühl einfach Mitleid?

Er zog bei dir ein, weil es so am einfachsten für ihn war. Tut mir leid, das so zu schreiben, aber bei dem was du erzählst, war das der erste Gedanke, der mir kam. Wer weiß, wie, bzw. wo er lebte, bevor er mit dir zusammen kam.

Kein Job mehr, Spielsucht ... klar, damit sind Lügen verbunden, du solltest es ja nicht wissen. Er hat dich beklaut und ich gehe mal den Gedanken weiter: er lebt in deiner Wohnung und beteiligte sich wahrscheinlich nicht an der Miete? Lebte im Endeffekt vielleicht auch auf deine Kosten?

Sowas willst du doch nicht, damit wirst du nicht glücklich. Er würde dich nur irgendwann mit reinziehen und am Schluss sitzt du selbst auf einem Berg voll Schulden.

Es klingt hart, aber ich bin der Meinung, dass es auch ein wichtiger Lernprozess ist, festzustellen, dass man durch so ein Verhalten Freunde/die Partnerin verliert und Vertrauen unwiederbringlich zerstört. Deine Familie kann ich prinzipiell verstehen, sie wollen dich schützen, aber dir mit Kontaktabbruch zu drohen geht meiner Meinung nach zu weit.

Er will sich ändern und eine Therapie machen. Das ist gut. Dann soll er damit anfangen und zeigen, dass er das wirklich will. Irgendwann wirst du ihm sagen müssen, dass du das Baby verloren hast. Meiner Meinung nach besser früher als später.
 

HSV1887

Mitglied
Er hat dich nicht nur belogen, sondern auch beklaut. was gibt es da zu überlegen? Eine Beziehung ohne Vertrauen, macht keinen Sinn! Erzähl ihm das es kein Baby gibt, und bleibe dem Typ fern!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Brauche eure Meinung... Liebe 26
U Brauche mal eure Meinung Liebe 28
K Brauche eure Meinung Liebe 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben