Anzeige(1)

Bitte um Rat

Hallo. Ich habe kürzlich schon einen Thread (Titel: "Was sagt ihr dazu?") hier gemacht. Jetzt habe ich ein ganz aktuelles Problem und brauche wieder Rat. Ich (21) bin gerade bei meinem Freund (25) in der Wohnung. Er ist nicht da und wir wohnen NICHT zusammen.
Bitte bis zum Ende lesen.

Und ich überlege gerade heimzufahren. Bin diese Woche bei ihm, da meine Eltern nicht zuhause sind und ich so ein Auto von ihnen habe. Dann gehe ich ganz normal arbeiten und nach der Arbeit zu ihm, habe auch meine Sachen bei ihm. Heute war ich um 16 Uhr bei ihm in der Wohnung und wartete auf ihn. Ich dachte mir nichts und habe etwas aufgeräumt. Um kurz nach 17 Uhr rief er mir an und sagte, dass er erst ganz spät kommt, weil er zu seinem besten Freund und dessen fester Freundin fährt jetzt nach der Arbeit. Er meinte es kann sein, dass er dort auch trinkt und dann sein Auto dort lässt und mit der S-Bahn heute Abend kommt. Er meinte, dass er so bis 22 Uhr dort bleibt. Er sagte das alles in einem RICHTIG bösen Ton. Er sagte, dass sein Freund ihn ja schon vor paar Tagen gefragt hat und er dem nicht abgesagt hat. Jetzt das Krasse: GESTERN hat er mir noch gesagt, dass er heute nach der Arbeit direkt heimkommt und dass er dem Freund abgesagt hat. Ich war also echt sehr überrascht vorhin. Dann konnte ich nicht mehr und habe geweint. Sowas ist nämlich Standard bei ihm... Ich habe ihn gefragt warum er das immer und immer wieder macht und mich spontan versetzt und sitzen lässt. Warum ich NIE dabei sein darf. Ich fragte ihn, ob ich dazu kommen darf, aber er sagte NEIN. Er macht oft was mit diesem Freund und dessen fester Freundin. Immer zu dritt. Es würde doch eigentlich in dem Fall voll gut passen, wenn er mich mitnimmt, weil die Freundin seines Freundes da IMMER dabei ist!!! Wirklich immer. Das Pärchen wohnt sogar zusammen und trotzdem ist sie immer bei den Treffen von ihrem festen Freund und meinem Freund dabei. Aber ich darf nie dabei sein. So auch heute. Die wissen nichtmal von mir die beiden. Und dazu kommt, dass er mir gestern noch was anderes erzählt hat. Nämlich, dass er gar nicht hingeht.
Jetzt sitze ich alleine in seiner Wohnung während er bei seinem Freund und dessen fester Freundin ist. Und ich weine und bin echt fertig. Ich stelle mir vor wie sie Spaß haben zu 3. und er lässt mich einfach sitzen. Das ist ja nichtmal ein Männertreffen oder so. Es würde eigentlich voll passen, wenn ich auch dort wäre... Ich verstehe DAS nicht und es tut unfassbar weh. Musste dann am Telefon auch weinen und er ist noch wütender geworden und meinte, dass ich immer meine Meinung durchsetzen will und dass das was er tut GAR NICHT schlimm sei. Und dass ich keine Ahnung hätte von schlimmen Dingen etc. Und dass er sicher zu seinem Freund und dessen fester Freundin jetzt geht und ich nicht dabei sein darf und dass ich warten soll bis er heute Abend kommt.

Es tut so weh... Eben weil es VOR Corona permanent so war!! Eigentlich war ich es gewohnt. Er war auch NUR mit Freunden im Urlaub, ich durfte nicht mit. Mit mir machte er keinen Urlaub. Silvester verbrachte er auch nur mit diesem Freund und dessen fester Freundin. OHNE mich, er wollte mich nicht dabei haben. Ständig Treffen mit Freunden und mich spontan versetzen.
In der Corona-Zeit war es weniger. Und jetzt geht es wieder los. Übertreibe ich? Es war halt schon so oft so, v.a. 2019. Ständig ein Festival, Konzert, Urlaub, Volksfest, Barabend, Wochenendausflug mit Freunden und nie durfte ich mit.

Achso: Er hat da KEINE andere! Es sind wirklich Treffen mit Freunden, das ist ganz sicher!
 

Anzeige(7)

kasiopaja

Sehr aktives Mitglied
Hallo. Ich habe kürzlich schon einen Thread (Titel: "Was sagt ihr dazu?") hier gemacht. Jetzt habe ich ein ganz aktuelles Problem und brauche wieder Rat. Ich (21) bin gerade bei meinem Freund (25) in der Wohnung. Er ist nicht da und wir wohnen NICHT zusammen.
Bitte bis zum Ende lesen.

Und ich überlege gerade heimzufahren. Bin diese Woche bei ihm, da meine Eltern nicht zuhause sind und ich so ein Auto von ihnen habe. Dann gehe ich ganz normal arbeiten und nach der Arbeit zu ihm, habe auch meine Sachen bei ihm. Heute war ich um 16 Uhr bei ihm in der Wohnung und wartete auf ihn. Ich dachte mir nichts und habe etwas aufgeräumt. Um kurz nach 17 Uhr rief er mir an und sagte, dass er erst ganz spät kommt, weil er zu seinem besten Freund und dessen fester Freundin fährt jetzt nach der Arbeit. Er meinte es kann sein, dass er dort auch trinkt und dann sein Auto dort lässt und mit der S-Bahn heute Abend kommt. Er meinte, dass er so bis 22 Uhr dort bleibt. Er sagte das alles in einem RICHTIG bösen Ton. Er sagte, dass sein Freund ihn ja schon vor paar Tagen gefragt hat und er dem nicht abgesagt hat. Jetzt das Krasse: GESTERN hat er mir noch gesagt, dass er heute nach der Arbeit direkt heimkommt und dass er dem Freund abgesagt hat. Ich war also echt sehr überrascht vorhin. Dann konnte ich nicht mehr und habe geweint. Sowas ist nämlich Standard bei ihm... Ich habe ihn gefragt warum er das immer und immer wieder macht und mich spontan versetzt und sitzen lässt. Warum ich NIE dabei sein darf. Ich fragte ihn, ob ich dazu kommen darf, aber er sagte NEIN. Er macht oft was mit diesem Freund und dessen fester Freundin. Immer zu dritt. Es würde doch eigentlich in dem Fall voll gut passen, wenn er mich mitnimmt, weil die Freundin seines Freundes da IMMER dabei ist!!! Wirklich immer. Das Pärchen wohnt sogar zusammen und trotzdem ist sie immer bei den Treffen von ihrem festen Freund und meinem Freund dabei. Aber ich darf nie dabei sein. So auch heute. Die wissen nichtmal von mir die beiden. Und dazu kommt, dass er mir gestern noch was anderes erzählt hat. Nämlich, dass er gar nicht hingeht.
Jetzt sitze ich alleine in seiner Wohnung während er bei seinem Freund und dessen fester Freundin ist. Und ich weine und bin echt fertig. Ich stelle mir vor wie sie Spaß haben zu 3. und er lässt mich einfach sitzen. Das ist ja nichtmal ein Männertreffen oder so. Es würde eigentlich voll passen, wenn ich auch dort wäre... Ich verstehe DAS nicht und es tut unfassbar weh. Musste dann am Telefon auch weinen und er ist noch wütender geworden und meinte, dass ich immer meine Meinung durchsetzen will und dass das was er tut GAR NICHT schlimm sei. Und dass ich keine Ahnung hätte von schlimmen Dingen etc. Und dass er sicher zu seinem Freund und dessen fester Freundin jetzt geht und ich nicht dabei sein darf und dass ich warten soll bis er heute Abend kommt.

Es tut so weh... Eben weil es VOR Corona permanent so war!! Eigentlich war ich es gewohnt. Er war auch NUR mit Freunden im Urlaub, ich durfte nicht mit. Mit mir machte er keinen Urlaub. Silvester verbrachte er auch nur mit diesem Freund und dessen fester Freundin. OHNE mich, er wollte mich nicht dabei haben. Ständig Treffen mit Freunden und mich spontan versetzen.
In der Corona-Zeit war es weniger. Und jetzt geht es wieder los. Übertreibe ich? Es war halt schon so oft so, v.a. 2019. Ständig ein Festival, Konzert, Urlaub, Volksfest, Barabend, Wochenendausflug mit Freunden und nie durfte ich mit.

Achso: Er hat da KEINE andere! Es sind wirklich Treffen mit Freunden, das ist ganz sicher!
Jetzt weißt Du doch woran Du bist.

Du gehörst nicht dazu. Punkt.

Du bist der Notnagel, wenn Zeit ist, die Putze, die fürs Bett und fürs Auf-die-Seite-Schieben.

Jeder alte Socken von ihm ist für ihn mehr wert als Du.

Und das wird auch so bleiben.

Eine Freundschaft und oder Beziehung ist das jedenfalls nicht. Für ihn jedenfalls nicht.

Aber er nutzt Dich (aus) solange er kann.
 
Warum ein zweiter Thread? Das Thema ist doch das gleiche wie in dem anderen. Und auch hier: er will keine Zeit mit dir verbringen und es ist ihm egal, ob du traurig bist. Ich bezweifele, dass du ihm sonderlich viel bedeutest.
Er sagt aber, dass ich das Beste bin was ihm passiert ist und dass ich die wichtigste Person in seinem Leben sei und er mich für immer will etc.
 
Welche andere Frau würde den wollen? Ungepflegter fauler fetter Sack.

Mach ja nicht sauber!

Und beende bitte dieses Trauerspiel, das tut wirklich weh beim Lesen, wie der Typ dich seinen Dreck putzen lässt und dich genauso behandelt auch .

Ich hoffe, du gehst jetzt endgültig!
Ansonsten ist dir echt nicht zu helfen.
DANKE für deine Antwort. Das hilft mir sehr.

Also würdest du jetzt sofort wegfahren?
 
G

Gelöscht 114884

Gast
Es würde eigentlich voll passen, wenn ich auch dort wäre...
Nein, das würde nicht passen. Dann hättest du weniger Zeit, um seine Bude aufzuräumen. Zudem müsste er noch mehr Zeit mir dir verbringen, wenn du dort wärst, als er so schon davon "begeistert" zu sein scheint. Also wenn er dein Leben sein SOLL, dann MUSST du endlich mal deine Rolle akzeptieren und aufhören deswegen zu weinen. Denn nach so vielen Erfahrungen suchst du dir diesen Weg bewusst selber aus. Keiner zwingt dich dazu, auch nicht du dich selbst.

Du weißt, was zu tun ist! Du weißt, dass deine Traumhoffnungen nicht wahr werden. Also ändere es oder akzeptiere es. Wovor hast du Angst, wenn du das alte Bild von ihm endlich löscht, welches du von ihm hast - welches eh nie realistisch war, sondern wohl eh nur Träumerei deinerseits samt Schauspielerei seinerseits war.
Er sagt aber, dass ich das Beste bin was ihm passiert ist und dass ich die wichtigste Person in seinem Leben sei und er mich für immer will etc.
Du bist das beste was mir im Leben passiert ist und die wichtigste Person in meinem Leben und will dich immer! Schau mal, wie schnell ich dir diese Worte entgegen bringen kann. Kommst du jetzt meine Bude aufräumen *liebzwinker*. :)

Taten sollten dir anfangen mehr zu bedeuten und aussagekräftiger sein als irgendwelche Worte, die man schnell mal daher sagen und lügen kann, um etwas anderes zu bekommen was man eigentlich möchte - zum Beispiel: Spielzeug.
 

_cloudy_

Urgestein
Er sagt aber, dass ich das Beste bin was ihm passiert ist und dass ich die wichtigste Person in seinem Leben sei und er mich für immer will etc.
Aber handeln tut er genau gegensätzlich.

Diese Freunde wissen nichtmal, dass es dich gibt! Soo wichtig bist du ihm. Und da könnte man einen Abend lang weiter aufzählen, wie du keinerlei Wertschätzung erhältst und sogar fürs putzen und kochen noch angepampt wirst.

Selten so was Unsympathisches wie diesen Menschen gelesen hier.

Wenn er nachts angetrunken heimkommt, hat es ja auch keinen Sinn, noch zu reden.

Schaffst du das, ihm mal alles ins Gesicht zu sagen?
 

Obscure

Mitglied
Ich kann mich noch gut an dich erinnern. Wie schon im ersten Thread: Trenne dich und suche dir einen Mann der dich zu schätzen weiß. Fahre weg und lass ihn sein Leben leben. Du spielst darin keine wichtige Rolle.
 

kasiopaja

Sehr aktives Mitglied
Er sagt aber, dass ich das Beste bin was ihm passiert ist und dass ich die wichtigste Person in seinem Leben sei und er mich für immer will etc.
Klar, wer kriegt schon eine Putzfrau umsonst, die auch noch mit ihm ins Bett geht und seine Launen erträgt , ein bisschen heult und immer wieder kommt?!

Du verhältst Dich wie ein Hund , der ständig getreten und geschlagen wird , jault und trotzdem immer wieder zurückgekrochen kommt und hechelt und hofft, dass er wenigstens noch den Rest vom abgenagten Knochen abbekommt.

Aber noch nicht mal das ist der Fall. Es wird einfach wieder zugetreten.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Holly hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Holly hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben