Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Bitte helft mir...

Was tut man wenn man den Sinn in seinem Leben nicht mehr sieht?

Was tut man wenn man nicht mehr Leben will?

Was tut man wenn alles hoffnungslos erscheint und keiner zuhört?

Was soll ich bloß tun...
 

Anzeige(7)

Es ist sehr unterschiedlich was Menschen hilft!

Manche lassen sich belehren, finden manche Ideen gut und versuchen es andere wiederum finden sie rückwirkend schlecht oder umgekehrt.

Nehmen wir mal an es gäbe Gott, manchen hilft Gott so dass sie es selbst nicht merken und glauben sie hätten alles aus eigener Kraft geschafft. Manchen hilft Gott offensichtlich so dass sie erkennen dass er existiert. Manchen scheint Gott garnicht zu helfen und sie geben sich die größte Mühe und sind rückwirkend stolz auf sich. Wie auch immer Du das siehst die Sache mit Gott, du musst Deinen Leben einen Sinn geben.

Ist es Einsamkeit? Mangelnde Liebe? Dann musst Du Deine Wohnung verlassen sonst wirst Du einsam bleiben. Gibt es in deinem Umkreis Menschen die Dich verstehen könnten und Dir helfen und Du ahnst es nur nicht? Du solltest ausprobieren mit jemandem zu reden.

Ist es das Träge sein die Depression? Du solltest Dich überwinden regelmäßig Sport zu treiben weil das den Psychischen und den Chemiehaushalt im Kopf fördert und Depressionen vermindert. Auch Johanneskrauttee wirkt gut. (gibt sogar ein Johanneskrauttee Präparat in der Apotheke).

Ist es einfach zu viel Druck in Deinem Leben dann musst Du Dir Pausen gönnen. Pausen in denen Du Dich liebst und Dir was Gutes tust! Etwas was Dir Spaß macht.... es sich gönnen. Sich erlauben.

Ist es das benutzt sein durch andere weil Du immer nur hilfst und seelisch und herzlich nichts zurückkommt, musst Du Dich auf die Suche begeben nach Menschen die Dich respektieren und dir Kraft und Liebe geben.

Selbstmord ist wirklich die letzte Lösung. Man sollte alles andere erstmal versucht haben. (sofern das "nicht leben wollen" sich auf sowas bezieht). Eine Therapie kann auch helfen zu sich zu finden und sich irgendwo mal aussprechen zu können.

Was genau drückt auf Dir?


Ich möchte nicht mehr Leben
 

DepriGuy

Neues Mitglied
Was tut man wenn man den Sinn in seinem Leben nicht mehr sieht? Was tut man wenn man nicht mehr Leben will? Was tut man wenn alles hoffnungslos erscheint und keiner zuhört? Was soll ich bloß tun...
Hallo Jasmin Als aller Erstes kann ich dir sagen, dass du mit deinen Problemen bestimmt nicht alleine bist und viele andere, u.a. auch ich, haben mit solchen Gedanken und Gefühlen schon zu kämpfen gehabt und haben es noch oder immer wieder. Vielleicht ist der Sinn deines Lebens einen Sinn für dein Leben zu finden. Es gibt für jeden Menschen auf dieser Welt den Sinn in seinem Leben. Und jeder hat einen anderen Sinn, der das Leben für ihn sinnvoll macht. Das kann praktisch alles sein was deinem Leben einen Sinn gibt. Und das muss auch nicht immer das Gleiche sein und im Laufe eines Lebens ändern sich deine Ansichten sowieso und somit auch möglicherweise der Sinn deines Lebens. Du musst nur an der richtigen Stelle suchen, dort wo du vielleicht noch nicht gesucht hast. Einen Sinn im Leben gibt es für jeden Menschen, egal wie hoffnungslos einem alles erscheinen mag. Du schreibst dass du deinen Sinn im Leben nicht mehr siehst, also nehme ich an du hast mal etwas in deinem Leben gehabt was einen Sinn für dich ergeben hat. Was war das und warum hat sich das geändert ? Was ist denn in deinem Leben hoffnungslos und warum glaubst du dass es der Fall ist. Vielleicht betrachtest du deine Probleme nur aus dem falschen Blickwinkel und sie quälen dich weil du es zulässt dass sie es tun. Hilfe zu bekommen, wie es Sonnenbrille schon geschrieben hat, ist auf vielfältige Weise möglich, scheitert aber meist daran dass man diese auch wirklich wollen und annehmen muss. Sich einzugestehen ,dass man Hilfe braucht, ist kein Zeichen von Schwäche. Mir hat es immer geholfen darüber zu reden und mal einen andere Sicht der Dinge, als die Eigene, gesagt zu bekommen. Übrigens hast du nicht aufgegeben, sonst würdest du hier nicht schreiben und dass du das tust ist mal ein guter Anfang. Also wenn du jemanden suchst der zuhört, dann fange an zu reden und ich höre zu und das tun andere Menschen bestimmt auch. Nicht nur in einem Forum , sondern bestimmt auch in deinem persönlichen Umfeld. Vielleicht wissen dir nahestehende Menschen nicht mal was von deinen Problemen, weil du es ihnen nie gesagt hast. Also nur Mut, fang an zu reden..... Liebe Grüße DepriGuy PS: Wäre schön von dir hier zu hören
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Du hast bereits einen solchen Faden verfasst und gute Tipps bekommen.
Was davon hast du ausprobiert?
Hilfe erfragen ist ein guter, wichtiger Schritt.
Jetzt ist die Umsetzung dran.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
I suizid gedanken bitte helft Ich 6
Amy24 Bitte, ich brauche Hilfe Ich 11
G Bitte hilft mir..Angst, leere.. wieso bin ich so ?! Ich 1

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben