Anzeige(1)

bin ich zu dumm fürs arbeiten?

O

Origami26

Gast
hallo,

ich bin mitte 20, mache seit september vergangenen jahres eine ausbildung in einem recht noblen restaurant und es ist die absolute hölle. ich bin eigentlich schon seit ich denken kann total schusselig, fahrig, vergesse vieles und blamiere mich auch dort so gut wie jeden tag.

ich war so froh, als ich die zusage für diese ausbildung bekommen habe, da ich bereits in 2 vorherigen ausbildungen wegen meinen oben genannten mankos rausgeekelt und permanent fertiggemacht wurde - und jetzt geht es hier genauso katastrophal weiter.

ich stolpere häufig, wodurch auch schon der ein oder andere teller zu bruch ging, kann mir absolut NICHTS merken (man gibt mir beispielsweise 3 verschiedene lebensmittel in die hand und erklärt mir, in welche fächer im kühlschrank diese gehören - kaum habe ich den kühlschrank erreicht, habe ich es vergessen, selbst wenn es mir mehrfach erklärt wurde) und bin auch sonst enorm ungeschickt.

wurde schon mehrfach dafür ausgelacht, wie ich die speisen auf dem teller anordne, da es bei mir trotz dass ich mir mühe gebe einfach immer total blöd aussieht, wie ich das gemüse schneide, besteck einwickle etc.pp.
das schlimme ist eben, ich kann mir alles 10x zeigen lassen und verstehe es hinterher doch nicht, bzw. mache es dennoch immer falsch oder inakzeptabel.

mein chef hat mich schon darauf angesprochen, dass es für ihn so aussähe, als hätte ich keine lust, mich in dem job zu bemühen, denn wer sich bemüht, der macht ja nicht so viele fehler. ich habe ihm erklärt, dass das nicht der fall ist, aber was bringt es mir, wenn ich keine arbeit zu seiner zufriedenheit ausführe?
mittlerweile bin ich ja auch schon fast ein halbes jahr in dem betrieb und sollte mit den arbeitsabläufen und den ganzen anfallenden aufgaben wohl mehr oder weniger vertraut und routiniert sein.


habe mir schon überlegt, ob ich sowas wie ADHS haben könnte, aber in der heutigen zeit bekommt ja sowieso jeder zweite diese diagnose gestellt und ich finde, damit ist es auch nicht getan, einfach zu sagen "ich bin eben so, ich hab ADHS."

was meint ihr?
 

Anzeige(7)

M

Monarose

Gast
Ich würde mich bei einem Ergotherapeuten durchchecken lassen.
Die von dir beschriebenen Schwierigkeiten haben nichts mit Dummheit, sondern mit mangelnder Koordinationsfähigkeit zu tun.
 

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
Hm... klingt nicht grad normal. Besonders die Koordinationsschwierigkeiten (Stolpern).
Ich würde mal zum Hausarzt gehen und dem das alles erzählen. Klingt so als währest Du übernervös. Das kann auch durch eine Unterfunktion der Schilddrüse kommen.

Ich denke mal das Du sehr große Angst und damit großen Stress hast erneut den Ausbildungsplatz zu verlieren.
Da Du sagst Du warst schon immer etwas schusselig, würde ich das auf alle Fälle mal durchchecken lassen! Kann ja nicht schaden und es macht auch sicherer.
Vielleicht hilft ein Konzentrationstest um mehr Aufschluß zu bekommen.

Viel Glück...
abendtau
 

apeter

Aktives Mitglied
Klingt so, als wäre das der völlig falsche Job für Dich. Deine Schwächen sollten doch eigentlich die Stärken im Service sein.

Deine Beschreibung klingt nach mir :) Ich bin ein guter Programmierer, aber ich kann kein tablett mit drei Glässern drauf drei Meter geradeaus tragen.

Man sollte beruflich auf seine Stärken setzen, nicht auf seine Schwächen - das macht doch keinen Sinn.
 
O

Origami26

Gast
ich habe davor schon im büro und als erzieherin mein glück versucht, da ich im grunde vielerlei interessen habe und mir so einige jobs spaß machen. jedoch beides dasselbe. ich versuche immer, mich voll reinzuhängen und mich zu bemühen, aber offensichtlich kommt diese tatsache immer falsch oder gar nicht rüber, eben aufgrund meiner schusseligkeit, meiner leichtsinnsfehler etc.pp. :(
 

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
Hab ich auch so gedacht mit dem falschen Job. Aber wenn das Problem überall auftritt, muß ja etwas grundsäzliches nicht stimmig sein. Was noch längst nicht heißen muß das man damit dumm ist oder was auch immer. Klar. Ist aber sehr auffällig. Das muß man wirklich genauer und profesionell "beleuchten" lassen.
 

Lydia_

Mitglied
Das manche Leute eher schusselig sind und andere sorgfältig ist ja auch klar. Auch hat man ab und an einen schussligen Tag, aber so wie du das beschreibst ist es sicher nicht nur einfach "Blödheit" - sorry- sondern wirklich ein ernst zu nehmendes Problem.

Gerade was die Gedächtnissachen und das Balancieren von Tellern etc. betrifft kann es eher sein, dass du eine Krankheit in dieser Richtung hast (ADHS). Aber davon gibt es auch ganz viele Unterformen etc.

Du solltest mal einen Konzentrationstest (beim Psychologen) mit dir machen lassen und sehen was dort rauskommt. Ist ja auch für deine Zukunft wichtig.

Falls du ADHS haben solltest wird man dir auch Tabletten verschreiben die das regeln.
 
O

Origami26

Gast
ich habe mir bereits in meinem bürojob angewöhnt, alles aufzuschreiben, damit ich immer eine art "spickzettel" habe. nur jetzt im restaurant, wo man oft unter zeitdruck steht, wenn viele gäste da sind, dann kann ich natürlich nicht ständig mit meinem notizblöckchen rumrennen wenn ich in der küche bin, und mir notieren, welche lebensmittel in welches kühlfach gehören etc.pp.

ich arbeite für den geschmack meiner kollegen sowieso schon viel zu langsam. nicht auszudenken, wenn ich auch noch anfangen würde, erstmal alles aufzuschreiben, was mir aufgetragen wird und was in den augen der anderen nur kleinigkeiten sind, die man sich locker merken kann. -.-

oftmals ist es auch so, dass ich den wald vor lauter bäumen nicht sehe. man sagt mir z.b. "gib mir mal das nudelholz" und ich "sehe" es einfach nicht, obwohl es direkt vor mir liegt. ich verstehe einfach oft gar nicht, was man von mir möchte, wenn man mir z.b sagt, nimm den messbecher aus schrank xy, schlag 5 eier rein,dann holst du die milch aus dem untersten fach und gießt anderthalb liter dazu", allein sowas überfordert mich schon total..
 
C

Chrislu

Gast
Zu dumm - es geht mir durch und durch, so eine Zuschreibung zu lesen.... Ich habs zu oft selbst gehört und weiß, wie verdammt weh das tut.

Vielleicht ist es einfach nicht DEIN Beruf? Oder du musst dich erst hinein finden?
Wie geh es dir denn selbst damit - ist es das, was du dir vorstellen könntest, bis an dein Lebensende zu tun?

Aber bitte - pack es nicht in diese grausige Rubrik "zu dumm"!!!

Es gilt im Leben nur, SEINEN richtigen Platz zu finden, mehr nicht. "Zu dumm" ist niemand für alles!!!!

LG

Christa
 
G

Gast

Gast
Zu dumm fürs Arbeiten, die frage stelle ich mir auch oft. Bei mir ist es das selbe, alles muss man mir 10x erklären, und selbst dann hab ich es nicht verstanden, komme mir echt ziemlich blöd vor, vor allem bringt man auch andere auf die Palme damit.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 2) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben