Anzeige(1)

Bin explodiert!

billieme

Mitglied
Ich bin so häufig wütend und zornig:

ich weiß nicht, was mit mir los ist. ich flippe zur Zeit auf bestimmte Menschen total aus. Es sind Menschen, wie mein Mitbewohner und eine Schullkollegin, bei denen ich spüre, dass sie mich eigentlich nehmen wie ich bin. eigentlich mag ich sie total, aber manchmal kommen sie mir zu nahe und dann pfauche ich richtig zurück. Da wollen sie was von mir oder tun etwas, was mir widerstrebt. es ist aber garnicht die handlung sondern, dass sie mir was anschaffen oder meinen instinkt nicht ernstnehmen. Mir sagen, es ist anders und ich bild mir das ein. Das macht mich wahnsinning und dann rast ich aus. heute habe ich das telefon auf meinen mitbewohner geworfen. Klar ich war schon wütend, weil einiges vorgefallen ist. zB Das Rauchverbot in der Wohnung, an das er sich nicht hält obwohl ich chronisch Lungenkrank bin und daher sehr achtsam sein muss.
Aber das Telefon nach ihm zu werfen ist schon sehr impulsiv....stellt euch vor mir passiert das in einer Beziehung... ich habe schon meinen Freund (Ex) geohrfeigt...
ich ärgere mich auch manchmal soooo sehr über Leute, dass mich das alle Energie kostet.

was tut man wenn worte nichts helfen?
 

Anzeige(7)

M

Mahdia

Gast
Hallo!

Das kenn ich, so ist es mir auch mal gegangen bzw. passiert es mir jetzt manchmal auch noch. Hab meinem Ex auch mal das Handy nachgeworfen :eek:

Durchs Reden wird es nicht besser?
Dass Du ihnen sagst "Bitte lass das, ich will das nicht"

Was zum Beispiel wollen sie von Dir, das Du nicht machen möchtest?

Die Mitmenschen wissen ja nicht, was in einem vorgeht, wenn man es ihnen nicht sagt. Man nimmt automatisch an, dass sie wissen, wie weit sie zB gehen können oder was man nicht möchte.

Versuch noch mal in Ruhe mit Deinem Mitbewohner zu sprechen. Sag ihm noch mal klar und deutlich, dass Du lungenkrank bist und es respektlos von ihm ist, dass er in Deiner Gegenwart raucht.

Und wegen den Aggressionen .... vielleicht kannst Du etwas zum Ausgleich machen? Laufen oder so? Dadurch wirst Du innerlich auch ein bisschen ruhiger.

Liebe Grüße
Mahdia
 

Bloodymary

Mitglied
Ich bin so häufig wütend und zornig:

ich weiß nicht, was mit mir los ist. ich flippe zur Zeit auf bestimmte Menschen total aus. Es sind Menschen, wie mein Mitbewohner und eine Schullkollegin, bei denen ich spüre, dass sie mich eigentlich nehmen wie ich bin. eigentlich mag ich sie total, aber manchmal kommen sie mir zu nahe und dann pfauche ich richtig zurück. Da wollen sie was von mir oder tun etwas, was mir widerstrebt. es ist aber garnicht die handlung sondern, dass sie mir was anschaffen oder meinen instinkt nicht ernstnehmen. Mir sagen, es ist anders und ich bild mir das ein. Das macht mich wahnsinning und dann rast ich aus. heute habe ich das telefon auf meinen mitbewohner geworfen. Klar ich war schon wütend, weil einiges vorgefallen ist. zB Das Rauchverbot in der Wohnung, an das er sich nicht hält obwohl ich chronisch Lungenkrank bin und daher sehr achtsam sein muss.
Aber das Telefon nach ihm zu werfen ist schon sehr impulsiv....stellt euch vor mir passiert das in einer Beziehung... ich habe schon meinen Freund (Ex) geohrfeigt...
ich ärgere mich auch manchmal soooo sehr über Leute, dass mich das alle Energie kostet.

was tut man wenn worte nichts helfen?
Hallo

Ja das kenn ich gut was ich dir da rate kann...
Ich kann dir nur aus meiner situation her raten.
Sobald du merkst das deine Wut sich in eine richtung steigert die nicht mehr zu beherschen ist sag das du jetz ein moment abstand brauchst und ghe dich aus pauern egal wie wehr das Rennen oder Boxen wer es schreien das bring wunder ich spreche aus erfahrung was noch guet ist wehr zum beispiel eine Kampfsport zu machen. Ausser dem und dies finde ich am wichtigsten versuche an einem entspannten tag mal mit diesen personnen zu sprechen das heisst was sie lassen sollen welche themen oder fragen sie nicht ansprechen sollen so wie wenn du etwas nicht möchtest das man dies auch akzeptiert. Und das du deiner gesundheit zu liebe auch wirklich mit allen besprechst das dies nicht ginge das er raucht das er vieleicht nach draussen ghet und sonst zu herteren mittel greifst denke daran das es um deine Gesundheit geht.

glg Bloodymary
 

Leyla02

Mitglied
Hey!

Würde Dir auch raten, einen gewissen Sport auszuüben zB boxen oder einen Kampfsport, wo du deine Agressionen auslassen kannst. Laufen ist auch super, wenn Du merkst, Du bist kurz vorm explodieren, nichts wie raus und renn so schnell Du kannst - hab ich selbst schon mal ausprobiert -wirst sehen das hilft! Danach fühlst Du Dich einfach besser und vor allem ausgepowert!
 

billieme

Mitglied
hallo und danke allen, die mir geantwortet haben.

Ich danke euch für die Tipps. Kampfsport wäre in der Tat gut.
Es kamen nach dem Erlebnis mit meinem Mitbewohner zwei weitere Situationen auf, bei denen ich Grenzen zeigen musste und ich konnte meine Emotion nicht mehr kontrollieren. Einmal weinte ich bitterlich, ganz lange und das tat gut und das andere mal schrie ich und sagte, dass meine Grenzen erreicht sind.

In beiden Fällen hat mich meine Mitte gestützt wieder zu mir zu finden.
ich hatte schon den Eindruck, es tat mir gut mir meiner Impulsivität bewusst zu werden und auch ehrlich charakterliches Profil zu zeigen.

Nun ist es so: zeige ich Profil, werde ich verlassen. Mein Mitbewohner zieht aus und wir reden seit 2 Wochen nicht miteinander.
Ich war zu hart zu ihm und ich habe mich so überfordert und bedroht gefühlt. Wieso fühle ich mich schuldig anstatt er?
Die Welt ist eigenartig. Ich neige dazu mich wegen meiner Emotionen zu schämen... das ist doch verkehrt oder rührt das daher, dass sie so intensiv sind. Auch im positiven. Aber auch, wenn ich jemanden mag (einen Mann) dann kontrollier ich das irgendwie. daher kam , denke ich nun, dass ich jahrelang Probleme mit Essen hatte. denn da hab ich alles "Feuer" rausgelassen...

Vielleicht ist die Mitte alles was man hat, was man immer stärken muss und kann.

danke euch.

B
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Vielleicht hast du einfach zu wenig "Übung" im Ausleben deiner Emotionen? Hast du schon Erfahrungen oder Situationen, in denen es dir gelingt, sie "wohldosiert" zu äußern und ohne dass du gleich explodierst?

Aus der gleichen Reaktion entsteht viel Strom (im Kraftwerk) und gnadenlose Zerstörung (Atombombe) ... alles eine Frage der Kontrolle :)

Neulich sah ich einen Bericht über die frühen Dampfmaschinen - die sind den Nutzern auch öfters um die Ohren geflogen, weil sie die Kraft unterschätzt hatten, die sie da produzieren. Emotionen sind wesentlich kraftvoller als eine Dampfmaschine, denke ich.

Aber zu schämen brauchst du dich nicht, es ist ja was Menschliches und du hast nur ein Telefon geworfen, keinen Stein.
 

billieme

Mitglied
Hi Werner!

Ich fand das Weinen ziemlich ok. oder wenn ich anders körperlich reagieren kann. ich bin kein mensch mehr, der mit worten gefühle aufzulösen versucht.
das beispiel mit der dampflock ist gut.
eigentlich wollte ich lärm in seine richtung machen, dass blöde ist ich hatte das telefon in der hand. irgendwie ist das alles schiefgelaufen.

ja ich muss regelmässig dampf ablassen sonst gibts explosionen. oder durchlässiger werden.und gleichgültigkeit entwickeln...das ist schwer für mich:rolleyes:
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
eigentlich wollte ich lärm in seine richtung machen, dass blöde ist ich hatte das telefon in der hand. irgendwie ist das alles schiefgelaufen.

ja ich muss regelmässig dampf ablassen sonst gibts explosionen. oder durchlässiger werden.und gleichgültigkeit entwickeln...das ist schwer für mich:rolleyes:
Vielleicht solltest du immer eine Trillerpfeife bereit haben, Bilieme ;)

Deine Lösungsbilder sind klasse - vor allem das "durchlässiger werden" klingt irgendwie sehr kreativ. Wie wäre es noch mit "weniger Feuer unter dem Kessel machen"?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Z Bin ich wirklich ich, das Karussel. Ich 8
M Ich bin zu blöd für Englisch Ich 15
K Ich bin (wirklich, keine Einbildung) hässlich Ich 17

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben