Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Beziehung beenden...?!

Mana83

Neues Mitglied
Hallo Liebe Leser/innen,

Ich freue mich über evtl. Ratschläge von neutraler Seite, da ich nicht mehr weiter weiß.

Ich bin seit 8 Jahren mit meinem Partner liiert, wir leben zusammen. Die Beziehung war jedoch oft sehr holprig und dem Ende nahe....
Mir ist es nie gelungen, ganz von ihm los zu lassen, bzw. wir haben uns immer wieder aufgerafft. (Was ich als gut empfand).
Jedoch hält diese Harmonie nicht lange da wir beide sehr temperamentvoll sind und uns, wenn wir streiten nichts nehmen lassen.
Ein paar kurze Stichpunkte zu dem was die letzten 8 Jahre vorgefallen ist: (Seinerseits)
* lügen
* betrügen/ hintergehen
* Erniedrigung
* wenig Liebe
* Egoismus
* Geld ist die Nummer 1 (ich bin ja auf ihn angewiesen seiner Meinung nach)
* Narzissmuss
* keine oder wenig Einsicht
Uvm.

So nun zum eigentlichen "Problem".
Mein Partner ist Anfang des Jahres depressiv geworden, mit Ängsten usw.
Er war für einige Wochen in stationärer Behandlung. Ich habe jeden Tag meine Zeit und Nerven für ihn geopfert um für ihn da zu sein, was ich als selbstverständlich empfinde. Ich bin täglich zu ihm gefahren um ihn zu besuchen habe ihn aufgemuntert und ihm halt u Kraft gegeben. In dieser Zeit war er ein sehr einfühlsamen, liebevoller Mann. Er hatte mir Dinge gesagt wie: du bist die beste Frau die ich gesehen habe du bist ein Engel. Ich bin dir unendlich dankbar das du dies mit mir durchstehst u wenn ich wieder gesund bin werde ich dich auf Händen tragen und heiraten. Ich liebe dich über alles du bist mein Leben....
Schön oder ? So etwas hört man gerne u geht runter wie Öl.
Nun geht es ihm besser, er ist wieder zu Hause und der selbe Trott fängt von vorne an...er schreit mich an, zeugt mir sehr wenig Liebe, erwartet das ich parat stehe wenn er das gerade möchte usw.
Er hat ein Kind....Dieser war vor der Depression oft bei uns. Er meinte jedoch, wenn er gesund ist muss sich einiges in seinem Leben ändern auch das....er muss mehr an sich denken, leben, mehr ruhe usw.
Nun ist er seit gut 1 Woche zu Hause, möchte direkt sein kind für 2 Wochen nehmen, in den Urlaub fahren, sich wieder mit der Börse beschäftigen (sein hobby) und wieder direkt in den Stesss!

Ich sagte in einem ruhigen Ton zu ihm, ob er sich nicht viel vornimmt in dieser kurzen Zeit in der er jetzt zu Hause ist u vllt erstmal etwas auftanken sollte und langsam wieder in den Alltag starten damit er nicht direkt wieder überfordert ist.
Er schrie mich an und meinte das soll ich schon ihm überlassen wie u wann er was macht...was mich das überhaupt angeht...
Ich war schockiert üver diese Aussage!
Denn als es ihm noch "schlecht ging" musste ich alle Entscheidungen für ihn treffen, er wollte nichts ohne mich tun u ich wurde gebraucht was gut getan hat auch wenn es anstrengend war.
Nun reagiert er so...
Es fühlt sich an, als wäre ich nur gut genug gewesen als es ihm schlecht ging und jetzt braucht er mich nicht mehr...
In dieser Klinik hatten sie festgestellt das er ein Narzisst ist und dies doch bitte auch behandelt werden muss. Er hat keinerlei Einsicht und denkt er wäre der Nabel der Welt.
Diese Beziehung ist immer nur einseitig gelaufen was das Thema " ich bin für dich da" betrifft. Er wirft mir jedoch immer vor wie gut es mir doch bei ihm geht wegen den Finanzen...meiner meinung bezieht sich eine beziehung nicht auf geld sondern viele andere Werte...und in dieser Hinsicht bin ich sehr enttäuscht von ihm...
Spreche ich ihn vorsichtig darauf an sieht er es direkt als Angriff schreit mich an u versucht es so hin zu drehen als wäre ich die böse. Nach 5 min tut er dann so als wäre nichts gewesen und frögt was für einen Film wir uns ansehen....er sieht aber das ich traurig bin und gerne wie Erwachsene reden möchte, funktioniert nicht! Nicht mit ihm !
Ich bin am Ende meiner Nerven und überlege mich definitiv zu trennen. 1. Weil ich sehe er ändert sich nicht 2. Weil wir unser Leben ändern wollten indem wir mehr zur Ruhe kommen und 3. Weil ich mittlerweile mehr Enttäuschung sehe als liebe u Zusammenhalt.

Wie gesagt ohne in die Opferrolle zu fallen aber ich war IMMER an der Seite meines Partners, habe ihn bei all seinen Vorhaben unterstützt und ihn mit Respekt behandelt!
Dies beruht leider nicht auf Gegenseitigkeit.

Er sagte heute zu mir..."denkst du ernsthaft ich würde dich heiraten, du weißt ich will nie heiraten...und ich denke wir sollten uns trennen denn du bist eine sehr böse Frau".....

DAS hat mir den Schlag ins Gesicht gegeben und mich zum Nachdenken gebracht ob das alles hier noch Sinn macht.
.Ich freue mich auf eure Meinung zu diesem Thema und wünsche allen hier alles Gute !!!
Viele Grüße
 

Anzeige(7)

Petra47137

Sehr aktives Mitglied
.................es ist beachtlich, das Du es über so viele Jahre mit einem Mann aushälst der folgende Charaktere aufweist .....

Ein paar kurze Stichpunkte zu dem was die letzten 8 Jahre vorgefallen ist: (Seinerseits)
* lügen
* betrügen/ hintergehen
* Erniedrigung
* wenig Liebe
* Egoismus
* Geld ist die Nummer 1 (ich bin ja auf ihn angewiesen seiner Meinung nach)
* Narzissmuss
* keine oder wenig Einsicht
Uvm.
Dein Problem löst sich nur auf eine Weise - Trennung
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
ich denke wir sollten uns trennen
Dann nimm ihn beim Wort.
Die Trennung ist längst überfällig.
Du hast die Stichpunkte doch alle aufgezählt.
Vom Betrug bis zur Erniedrigung sind sämtliche Trennungsgründe dabei.
Er ist ja nur lieb und nett, wenn er depressiv ist.
Nun ist seine depressive Phase vorbei und er ist wieder ein A****.
Nein, es hat keinen Sinn mehr.
Du hast schon viel zu lange bei ihm ausgehalten.
 
Jedoch hält diese Harmonie nicht lange da wir beide sehr temperamentvoll sind und uns, wenn wir streiten nichts nehmen lassen.
Ein paar kurze Stichpunkte zu dem was die letzten 8 Jahre vorgefallen ist: (Seinerseits)
* lügen
* betrügen/ hintergehen
* Erniedrigung
* wenig Liebe
* Egoismus
* Geld ist die Nummer 1 (ich bin ja auf ihn angewiesen seiner Meinung nach)
* Narzissmuss
* keine oder wenig Einsicht
Uvm.
Die Dinge die du aufzählst ist schon ein Brett da hab ich nicht schlecht gestaunt.... das liest sich nicht so als würde er eine Beziehung führen oder dich noch als Mensch/Partner schätzen.
Und beide temperamentvoll ist schon so eine Sache, da gehen sich beide dann gerne mal an die einen Paare schaffen das, die anderen irgendwann überhaupt nicht mehr aber zugegeben er hat schon eine sehr bösartige Art dir gegenüber.
 
Zuletzt bearbeitet:

momo28

Moderator
Teammitglied
Er sagte heute zu mir..."denkst du ernsthaft ich würde dich heiraten, du weißt ich will nie heiraten...und ich denke wir sollten uns trennen denn du bist eine sehr böse Frau".....
Spätestens nach diesen Worten wäre ich weg, wenn sein vorheriges jahrelanges Verhalten dich hat noch bleiben lassen, so hat er mit diesen Worten alles gesagt.

Solltest du jetzt nicht gehen, gibst du ihm noch mehr Macht über dich. Er kann dich weiter demütigen und beleidigen, kann das noch heftiger machen (geht sicher noch, ist noch Luft nach oben), du bist ja so duldsam und bleibst bei ihm.

Willst du das wirklich? Wo bleibst du denn? Was ist mit deinen Gefühlen, deinen Gedanken, deinen Ansichten? Sie sind doch genau so viel wert wie seine.
Du als Mensch bist es doch. Lass dir diesen Wert nicht länger von deinem Partner, der keiner ist, nicht nehmen.

Nimm deinen Mut und deine Kraft zusammen und sage doch los. Suche dir was eigenes und finde wieder deinen Wert, dein Selbstbewusstsein.
 

Fantafine

Aktives Mitglied
Die Frage, die du dir stellen könntest, wäre die, wieso du überhaupt noch diese Frage stellst.

Der Mann liebt dich nicht, denn er respektiert dich nicht, schätzt dich nicht wert, wertet dich ab. Er will dich nicht lieben, er will dich verachten, sich an dir abreagieren. Sich über dich stellen. Er ist diagnosizierter Narzisst. Dieser Mann will nicht dein Wohl. Er will ausschließlich seines. Und wenn du dafür drauf gehst. Das interessiert ihn nicht. Im Gegenteil. Es befriedigt ihn, wie schlecht er dich behandeln kann und trotzdem läufst du ihm nach wie ein geprügelter Hund. Was muss er doch für ein außergewöhnlicher Prachtkerl sein!

Du darfst dir die Frage stellen, warum du das mitmachst. Hast du es nicht besser verdient? Oder kämpft dein innerer Narzisst mit ihm, weil du es ja wert sein musst, dass er vom Saulus zum Paulus mutiert? Willst du gewinnen? Willst du zerstört werden?

Die Frage aber stelle dir als Single. Und schmeiss ihm nicht einen Tag deiner kostbaren Lebenszeit mehr in den gierigen Rachen.
 

Heinrich_

Mitglied
Ist er aktuell psychisch gesund? Für mich scheint es, wie wenn seine Stimmung, welche bei der Depression ganz tief unten war, jetzt genau in die andere Richtung umschlägt. Dies erscheint mir aber genau so wenig normal, resp. psychisch gesund, wie seine Depression.

Im Moment ist er der Grösste, er braucht niemanden, er kann alles und das am beste allein. Ich hatte mal einen Freund, der psychotisch war - hat sich ähnlich angefühlt, wie das Verhalten Deines Partners...
 

cucaracha

Sehr aktives Mitglied
Wenn er sein Leben nach der Psychiatrie ordnen will, dann würde ich mich nicht einmischen.
Er soll es dann tun, für ihn wird es wichtig sein.
Dich behandelt er sehr abwertend und demütigend.
Ich würde mich trennen.
 

Yado_cat

Aktives Mitglied
Da hast du dir ganz schön viel gefallen lassen und das schon immer, von Anfang an.
Kein Wunder das er keinen Respekt vor dir hat.
Das ist keine Beziehung auf Augenhöhe.

Warum bist du so lange bei ihm geblieben? Du merkst ja selbst das keine Gefühle von seiner Seite sind, denn so redet man nicht mit der Frau die man liebt.

Ich an deiner Stelle wäre schon längst weg, meine Lebenszeit wäre mir zu kostbar um sie an so einen cholerischen, lieblosen Egoisten zu vergeuden.

Andererseits drängt sich dann hier die Frage auf, welche Medikamente er in der Klinik bekam, wenn er dort so handzahm war.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T Beziehung beenden? Liebe 8
I Langjährige Beziehung beenden.. Liebe 22
C Ich weiß nicht, ob und wie ich meine Beziehung beenden kann Liebe 8

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • @ Aryton:
    Also bei mir läuft das, ist aber trotzdem scheisse
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    Online ist die krasse Form Winner takes it all
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Online habe ich tatsächlich nie in einem Portal geschaut oder sowas
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    die besten Typen und die besten Frauen saugen alles ab
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    wenn man nicht weit oben in der Nahrungskette ist, kann man direkt einpacken
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    und selbst dann, weil irgendeiner ist immer noch weiter oben
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    naja, ist real aber nicht anders, wenn man es will geht man zwar in einen Club alleine rein aber nicht alleine raus
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    ok
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    das ist halt alles leider nix für mich
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    in der gegend rumpimpern ist nichts für mich
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    :cool: es geht aber nicht nur darum, es geht ja auch um eine Beziehung aufbauen zu können, man muss nicht gleich............obwohls natürlich auch nie schlecht ist
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    ach ja, jetzt fällts mir noch ein was auch ein großer Hindernisgrund für mich ist
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Hab ich ja mit meiner jetzigen auch nicht gemacht, naja war auch zu früh morgens, haben wir dann erst Abends
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    am gleichen Tag? Sportlich
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    naja, habe sie dann direkt zum Essen eingeladen und sowas
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Hindernisgrund?
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    das Problem ist, finde ich, dass ich mir nicht vorstellen kann dass eine attraktive Frau ab einem gewissen Alter Single ist
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    wenn ich eine sehe denke ich, vergiss es, die hat garantiert einen
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    wahrscheinlich ist das meistens auch so
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    aber klar, wenn sie glupscht, dann vielleicht doch nicht
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    naja, ein gewisses Alter ist immer die Frage, aber man kann es immer nur erfahren wenn man sie kennen lernt und anspricht, wusste ich ja auch nicht
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    das stimmt schon
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Bei meiner Frau wusste ich es, sie war ja auch 10Jahre jünger als ich, bei der jetzigen LG wusste ich es nicht, sie ist ja auch nur 2 Jahre jünger
    Zitat Link
  • @ Aryton:
    gibt ja auch immer Zeitfenster von paar Wochen wo Frau auf dem Markt ist
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    naja, manchmal ist dies so, ja
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben