Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Bei uns wird gemobbt

T

Turboprinzessin

Gast
Ich bin schon einige Zeit in dieser Firma und merke jetzt dass zwei Kollegen einen Neuen subtil mobben. Hab meinem Chef eine Email geschrieben und angedeutet dass die zwei am besten auseinander gesetzt werden sollen. Aber es ist nichts passiert. Was soll ich tun? Ich habe die beiden mobber noch nicht konfrontiert aus Angst selbst Opfer zu werden.
 

Anzeige(7)

Thelast

Mitglied
Heyhey,

Das ist versehentlich, das man davor etwas Angst hat, niemand mag es wirklich gemoppt zu werden. Ich würde aber versuchen sich für ihn einzusetzen, natürlich musst du dich jetzt nicht mit denen anlegen aber versuche es am besten, indem du andere Kollegen mit ins Boot holst oder ab und zu etwas konterst. Am besten wäre es wenn deine beiden Kollegen merken, das sie gerade großen Mist bauen und da wäre es angebracht wenn dein Chef etwas sagt. Ich gebe dir einen Tipp, den ich war selbst ein Moppingopfer. Mache nie etwas auf eigene Faust, den die beiden wollen das nur. Versuche es öffentlich zu machen, an den Chef, an deine übrigen Kollegen und meinetwegen an den Betriebsleiter.

Liebe Grüße Thelast
 
P

Püppi83

Gast
Leider ist Mobbing mittlerweile auf Arbeitsstellen "gang und gebe". Ich finde dieses unreife Verhalten von vermeintlichen Erwachsenen schrecklich. Ich würde noch einmal auf euren Chef zu gehen und ihn bitten, zu handeln.
 
T

Turboprinzessin

Gast
Mein Chef hat jetzt endlich die zwei auseinander gesetzt. Ich hoffe jetzt gibt es Frieden. Danke für eure Beiträge.
 
Liebe TE,

es ist dir vielleicht nicht bewusst, aber du hast (aus den richtigen Motiven heraus) in der Arbeitswelt etwas getan, das in der Regel von keinem der Beteiligten gerne gesehen wird und soz. gegen ungeschriebene Gesetze verstösst.

Dein vermeintlich gemobbter Kollege wird durch diese Handlung weiter in seiner Würde gekränkt. Sein Recht darauf, frei zu entscheiden, ob und wie er mit der Situation umgehen möchte, wurde ungefragt aus der Hand genommen. Ausserdem kann es so verstanden werden, als sei er selbst nicht in der Lage, sich zu helfen und das Ganze unter Kontrolle zu bringen.

Aus Sicht des Chefs hast du deine Kompetenzen überschritten. Kein Chef wird gerne von Untergebenen auf etwas aufmerksam gemacht, das er selbst hätte sehen können / müssen. Erst Recht lässt er sich nicht gerne zu einer bestimmten Handlung auffordern und unter Zugzwang setzen. Ein Chef ist bei solchen Dingen keinem anderen Angestellten gegenüber Rechenschaft schuldig, u.A. auch aus Gründen der Vertraulichkeit.

Dein Wunsch zu helfen in allen Ehren, aber ich empfehle dir dringend, zukünftig zurückhaltender zu handeln, nicht zuletzt im Interesse deiner eigenen Karriere.

Liebe Grüße!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B Bei Bewerbungsgespräch kaum zu Wort gekommen.. Beruf 8
M Welche Tätigkeit bei starker Migräne mit Aura Beruf 9
J Wie ist es bei der Post zu arbeiten? Beruf 8

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    chaoskrieger hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben