Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ausbildung gefeuert worden...was nun?

G

Gast

Gast
Hallo,
ich bin 22 Jahre habe nach 5 Semestern mein informatik studium abgebrochen und machen gerade eine verkürzte Ausbildung zum Fachinformatiker. Dafür bin ich extra nach Aachen gezogen und habe mir eine Wohnung genommen. Jetzt wurde mir gesagt das ich am ende der Probezeit nicht übernommen werde.
Ich fühle mich wie ein Versager....Studium abgebrochen, Ausbildung gefeuert...Was mache ich mit meiner Wohnung? Habe eine 3 monatige Frist...Und nimmt mich überhaupt noch eine Firma? Grund für die Kündigung war zu wenig eigeninitative(längere Geschichte). In der Schule kam ich sehr gut mit.
Wo geh ich jetzt am besten hin?
 

Anzeige(7)

Rhenus

Urgestein
Hallo,
ich bin 22 Jahre habe nach 5 Semestern mein informatik studium abgebrochen und machen gerade eine verkürzte Ausbildung zum Fachinformatiker. Dafür bin ich extra nach Aachen gezogen und habe mir eine Wohnung genommen. Jetzt wurde mir gesagt das ich am ende der Probezeit nicht übernommen werde.
Ich fühle mich wie ein Versager....Studium abgebrochen, Ausbildung gefeuert...Was mache ich mit meiner Wohnung? Habe eine 3 monatige Frist...Und nimmt mich überhaupt noch eine Firma? Grund für die Kündigung war zu wenig eigeninitative(längere Geschichte). In der Schule kam ich sehr gut mit.
Wo geh ich jetzt am besten hin?
Hallo,

da gehst du sofort zur Agentur für Arbeit, denn du musst ja von irgendetwas leben.

Leider schilderst du nur sehr knapp dein ganzes Problem, so dass man sich kein Bild machen kann.
Kannst du nicht dein Studium weiter führen?
Gibt es Sinn bei deiner Qualifikation eine Lehre zu machen?
Wieso meinst du, dass dich das zufrieden machen würde?

Warum Wohnung aufgeben, wieder umziehen?
Lasse dich professionell beraten.

Viel Glück!



 
G

Gast

Gast
Projekt SWITCH? Vergiss die! das sind unfähige Leute.
Von den Firmen (denen es NUR um Profit geht) über die Stadt Aachen (die sich daran aufgeilt) bis hin zu
dem Bewerbermensch (der sogar aus jemanden der IT-Systemkaufmann lernen will am liebsten einen Programmier machen will)

Schau in Köln oder woanders was noch pendelbar ist. Und ab zur BfA und zur IHK
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gast

Gast
Hallo,
ich könnte mein Studium fortführen allerdings möchte ich das nicht mehr, da ich einfach nicht fürs dauer lernen geschaffen bin. Meine einzige Lösung ist es eine Lehre zu starten. Ich wollte nicht so viel Zeit verlieren und habe mich bei Switch beworben.

Meine zugeteile Firma ist allerdings eine Klasse für sich. Der Ausbildungsleiter kam nach drei Monaten an und hat gesagt wir können ja mal anfangen Berichtshefte zu schreiben. Mein Mitazubi muss, wegen Umzug, nur handwerkliche Dinge erledigen. Ich saß ungefähr 2 Monate nur rum und sollte unsere Software "kennenlernen".
Ich wurde nach der Probezeit nicht übernommen weil ich "nicht so viel skripten kann" und "Zu wenig gefragt habe". Ich dachte mir dabei nur: Wie auch? Mir wurde es ja nicht gezeigt...! und was soll ich großartig fragen, wenn man nur vor der software sitzt und schon alles versteht? . Naja dagegen machen kann ich eh nichts.

Also gehe ich heute zum Arbeitsamt, aber was ist mit meiner Wohnung? Da ich nun nichtmehr bei switch bin will ich zurück in meine Heimatstadt. Aber die Wohnung läuft noch 3 Monate...Wie soll ich das bezahlen?
 

Mirila

Aktives Mitglied
Na, wer bezahlt das wohl? Keine Panik: Das Jobcenter (Hartz 4). Soweit ich weiß steht dir leider nur Hartz 4 zu, da man für ALG1 mindestens 1 Jahr gearbeitet und eingezahlt haben muss.

Ich glaube ich persönlich würde in meinem Lebenslauf die kurze Ausbildungszeit verschweigen und weiter nach einer neuen, derselbigen Ausbildung suchen. Und das auch gleich in Aachen, damit du nicht schon wieder umziehen musst.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Also in Aachen will ich 100% nicht bleiben. Ich hasse einfach alles an dieser Stadt (auch schon vorher).
Naja mal gucken was der Arbeitsamttermin ergibt. Ich hoffe das beste
 
C

chrismas

Gast
Ich würde eher hingehen und nach den genaueren Gründen fragen, denn eine Kündigung von Ausbildungsverhältnissen ist schon schwieriger und zu wenig Eigeninitative zu zeigen gehört sicherlich zu einem zweischneidigen Schwert, denn während der Ausbildung soll etwas gelernt werden und nicht von Anfang an vollkommen Selbstständig gearbeitet werden .... eigentlich.
 
G

Gast

Gast
Ja, das sag mal meinen Ausbilder :) Ich habe ihn auch gefragt ob das der einzige Grund wäre. Er meinte "Ja, wir haben gedacht du könntest mehr alleine arbeiten". Man geht hier auch davon aus das man direkt die Firmeneigene Skriptsprache beherrscht. Nach ~1 Monat in der Entwicklung.
Naja einerseits bin ich ganz froh diese komischen Leute nicht mehr sehen zu müssen!
 
G

Gast

Gast
Wo geh ich jetzt am besten hin?
Wende Dich an die Handelskammer. Oft wissen die Bescheid, welche Ausbildungsverhältnisse nicht mehr existieren und können Dir vielleicht einen Betrieb nennen, der eine offene Lehrstelle hat, wo Du Deine Ausbildung weitermachen kannst.

Gleich kündigen finde ich ziemlich happig, ein Azubi soll ja was lernen, da gehört es nun mal dazu, dass er Fehler macht...
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
E Ausbildung/ Bewerbung was muss ich mit 31 beachten? Beruf 1
A Mit 30 ohne Ausbildung und Job Beruf 63
W Chance auf eine Ausbildung mit 27 Beruf 6

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben