Anzeige(1)

Angst mit Menschen zu sprechen

BinUnkreativ

Mitglied
Hallo ^^
Nächste Woche kommen meine Tante und mein Cousin zu uns. Sie sind das erste mal bei uns in Deutschland und ich habe sie seit 8 Jahren nicht mehr gesehen (bin jetzt 15). Ich habe Angst, dass sie her kommen. Mein Problem ist, dass ich Angst habe mit Menschen zu sprechen. Wenn es darum geht jemanden auf der Straße nach dem Weg zu fragen, hab ich kein Problem. Aber wenn ich mich mit einer Person unterhalten soll, mit der ich nicht viel oder gar nichts zu tun hab, habe ich panische Angst. Ich weiß nicht worüber ich sprechen soll und wünsche mir einfach nur, dass das schnell vorbei geht. Und weil ich meine Tante und meinen Cousin lange nicht gesehen habe, wird das Problem auch hier auftreten. Und weil mein Cousin und ich im gleichen Alter sind, wird er bestimmt viel reden wollen.
Ich hab noch ein Problem: Laut meiner Mutter wirke ich IMMER schlecht gelaunt und stecke jeden damit an. Ich weiß nicht, vielleicht liegt das daran, dass ich wenig rede. Naja aber ich muss zugeben, dass ich wirklich selten mal glücklich bin und deswegen so wirke. Aber auf jeden Fall soll das nicht so sein, wenn meine Tante und mein Cousin kommen. Das sagt nicht nur meine Mutter, sondern ich auch. Ich möchte fröhlich, offen und voller Energie sein. Aber ich weiß nicht wie ich so werden soll. Was kann ich tun?
Lg BinUnkreativ
 

Anzeige(7)

Das Problem kenn ich. Ich denke, wichtig ist erst mal, sei du selbst. Wenn man krampfhaft versucht viel zu reden, wird es meistens erst recht nichts. Wenn du sagst, dein Cousin wird viel reden wollen, wird er vielleicht auch die Unterhaltung starten. Dann ist es wichtig, immer mit ganzen Sätzen zu antworten und vielleicht auch eine Gegenfrage zu stellen. Vielleicht fragt er ja Fragen, die du ihm auch stellen kannst. Um nicht schlecht gelaunt zu wirken, einfach immer lächeln. Wenn sie kommen, freundlich mit einem Lächeln Hallo sagen. Mehr braucht es nicht, um wie ein fröhlicher Mensch zu wirken. Überleg dir vielleicht jetzt schon, was du fragen könntest. Was weinst du nicht über die beiden? Und denk dran: Dich wird keiner hassen, auch wenn du nicht soviel redest. Manchmal braucht es auch ein paar gute Zuhörer :)
 

chaoskrieger

Mitglied
dein name verrät es schon, irgendwie.
jeder mensch ist kreativ, du musst nur dran glauben, dass dus bist, dann handelst du danach und so wird man automatisch besser. niemand kann von anfang an alles, aber man wird nicht besser, wenn man sich nicht einfach ausprobiert.

du weißt nicht, worüber du sprechen sollst, WEIL du angst hast... hat was von nem teufelskreis, den du nur durchbrechen kannst, wenn du dich deiner angst stellst, einfach mal anfängst.

denk nicht so darüber nach, über was ihr reden sollt. denk viel eher daran, was ihr zocken oder unternehmen könntet.

vll hat er ja auch solche probleme, ängste, chronische unlust... ist in dem alter leider mittlerweile relativ häufig.

um fröhlich und voller energie zu sein... reicht es dir da, zu wissen, dass es dir im großen und ganzen eigentlich an nichts mangelt? also musst du das auch einfach nur sein. sozusagen: tu so als ob... aber dreh nicht zu sehr ab.
 

Wandel

Aktives Mitglied
Mein Problem ist, dass ich Angst habe mit Menschen zu sprechen.
Kann es sein dass du zu viele Pornos schaust? In deinem Alter sind die meisten Jungs ja schon tief im Matsch. Deine Symptome sprechen jedenfalls klar dafür. Ich würde mal 30 Tage Pause machen und sehen ob sich was ändert. Leider wissen heute die wenigsten darüber Bescheid was sie damit ihrem Gehirn und Körper antun :/
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben