Anzeige(1)

Alte Liebe neu aufbauen, geht das?

Armanda

Aktives Mitglied
Hallo ihr lieben...

Hier hat sicher jemand schonmal mit seinem ex einen Neuanfang gemacht? Ich bin glaube ich Jedenfalls auf dem weg dahin.. Kein Plan.. Es ist viel passiert wie ihr bei mir Nachlesen könnt.. Und mit meinem ex habe ich schon Kontakt aber so, dass es mir nicht weh tut. Er ruft immer an, schreibt als erster sms, ist lieb, respektiert wenn ich allein sein will usw. Ich Hänge sehr an ihm bin mir aber dessen bewusst das evtl ich mir ein eigentor schieße. Aber so habe ich es immerhin versucht und weiß es evtl nächstes mal besser.. Psychisch geht es mir viel besser.. Lasse es mir oft gut gehen und habe seltener depris.

Meine Frage.. Wenn er sich so bemüht, hat er noch Gefühle oder was ist das. Er sagte mehr als Freundschaft ginge im Moment nicht und er weiß nicht was kommt will mir keine Hoffnungen machen, mir die aber auch nicht nehmen. Er ist halt Zurzeit selbst so leer und weiß nicht wohin mit sich. Eine lüge? Ich kann ihn doch auch nicht so einfach eben zurücknehmen da er mich immerhin wegen einer anderen verließ!! Sofort!! Ohne uns eine Chance zu geben. Sie war ihm Wichtiger. Doch nach 3 Monaten verließ SIE ihn und ging ZU IHREM EHEMANN zurück..

Viele sagen, wie kannst nur überhaupt dran denken ihn zurück zu nehmen? Ja die liebe ist wohl zu stark.. Ich weiß es nicht.. Wünschte mir manchmal er würd von selbst sich einfach nicht mehr melden.. Aber er tut es dauernd.. Jeden Tag und oft am Tag!! Und wenn er doch nur Freundschaft erst will warum schreibt er oft: denk an dich, fehlst mir, Kuss, usw. Das machen meine anderen Kumpels nicht!!

Ich werd manchmal nicht schlau aus allem. Eifersucht zeigt er auch manchmal.. Ich habe keine Ahnung wie ich ihn aus der Reserve locken soll ob das alles Sinn macht? Ob er mich nur testen will wie ich mich so verhalte nach der Trennung? Ob ich weiter zum Psychologen gehe wie ich versprach, da ich es in erster Linie ja für mich machen möchte. Oder hat er angst Gefühle zu zeigen?? Er war schonmal verheiratet und es ging in die Hose(er meinte sie wäre ihm fremd gegangen) !?!

Hat jemand einen Rat für mich? Bin auch für jede Kritik offen!
Danke euch!
 

Anzeige(7)

Artemisia

Aktives Mitglied
Ja, gehen tut das. Die Welt ist schließlich bunt und waren nicht Elizabeth Taylor und ihr Richard nicht gleich 3 oder 4 x verheiratet?

Aus einer Krise kann man auch als Paar gestärkt hervorgehen, wenn beide diese Krise ernst nehmen und sich genau anschauen, was zur Krise und zu vorübergehenden Trennung geführt hat. Wenn ehrliche Gespräche geführt werden, wenn sich beide ihren Problemen stellen und bei sich schauen, statt immer nur beim andern zu stochern, usw.

Ich finde es genau richtig, dass ER sich Zeit lässt und Kontakt hält ohne gleich kopflos wieder in die alte Beziehung zu flüchten, nur weils Alleinsein jetzt halt blöd ist. Das zeugt von Verantwortungsgefühl und zeigt mir, dass er sich bewußt ist, dass er dir weh getan hat und versucht zu vermeiden, es wieder zu tun, indem er dir voreilig Hoffnungen macht.

Belasse es bei vorsichtiger Annäherung und arbeite weiter an dir selbst. Die Zeit wird es erweisen, wie tragfähig auch deine Gefühle sind oder was "nostalgische Anhänglichkeit" ist.
Bleib vorallem am Ball mit deiner Therapie! Ich denke, du stehst erst am Anfang!!!
 

Armanda

Aktives Mitglied
Ja, gehen tut das. Die Welt ist schließlich bunt und waren nicht Elizabeth Taylor und ihr Richard nicht gleich 3 oder 4 x verheiratet?

Aus einer Krise kann man auch als Paar gestärkt hervorgehen, wenn beide diese Krise ernst nehmen und sich genau anschauen, was zur Krise und zu vorübergehenden Trennung geführt hat. Wenn ehrliche Gespräche geführt werden, wenn sich beide ihren Problemen stellen und bei sich schauen, statt immer nur beim andern zu stochern, usw.

Ich finde es genau richtig, dass ER sich Zeit lässt und Kontakt hält ohne gleich kopflos wieder in die alte Beziehung zu flüchten, nur weils Alleinsein jetzt halt blöd ist. Das zeugt von Verantwortungsgefühl und zeigt mir, dass er sich bewußt ist, dass er dir weh getan hat und versucht zu vermeiden, es wieder zu tun, indem er dir voreilig Hoffnungen macht.

Belasse es bei vorsichtiger Annäherung und arbeite weiter an dir selbst. Die Zeit wird es erweisen, wie tragfähig auch deine Gefühle sind oder was "nostalgische Anhänglichkeit" ist.
Bleib vorallem am Ball mit deiner Therapie! Ich denke, du stehst erst am Anfang!!!
Danke dir.. Ja Therapie dauert noch aber es hilft meine antriebslosigkeit los zu werden.. Das blöde ist ich bin immer gleich enttäuscht wenn nicht viel kommt, er nutzt mich auch nicht aus und sagte oft das es ihm alles so leid täte.. Aber ich mega verletzt werfe ihm aber nicht s vor da ich ihm sagte das einmal vergeben kann.. Trotzdem habe ich angst.. Ich sagte ihm auch das ich nicht nur sein Zeitvertreib sein will.. Wäre und werde ich nie meinte er.. Wie soll ich damit nur umgehen das ich so voller Hoffnung stecke
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben