Anzeige(1)

Alles dreht sich um Kohle!!!!

Kwiguk

Mitglied
Ausserdem moechte ich noch sagen,dass ich keinesfalls faul bin.Ich arbeite hart um mein Geld zu verdienen und ich akzeptiere nichts ohne Gegenleistung.
Das muss ich schon mal klar machen!!!
 

Anzeige(7)

Natascha74

Aktives Mitglied
hast du einen so extrem hoch bezahlten Job daß sich ein Leben in London lohnt?
London ist eine der teuersten Städte überhaupt.
Du sparst dir die Miete ok, aber zum Leben brauchst du mehr und in London ist eben alles teuer, nicht nur die Miete.
 

Kwiguk

Mitglied
Draughtproofing of traditional sash windows ist mein Job.
Ich restoriere alte schiebefenster in historischen Gebeuden und vermindere Durchzug mit einem modernen Nylon Streifen.Das ist am besten,wie ich meinen Job beschreiben kann.
Mein letzter Job war eine Reihe von Victorischen Hausern. Mein Klient war Michael Palin`s Bruder. (Monty Python,In 80 Tagen um die Welt usw).
Das Geld ist ok aber ich muss es ueber das Jahr hinaus strecken da Jobs im Moment ein bischen rar sind.
Ja Du hast Recht,London ist teuer zu leben und ich kann es mir nur leisten,WEIL ich keine Miete oder Grundsteuer usw bezahlen muss.
 

karfunkelstein

Mitglied
:( verdammt.....
wenn ich so nachdenke.....dann will ich eigentlich auch nicht mit dem diensthandy ins bett.....und um kurz nach 4 wieder aufstehen.....
gestern hat ich spät, heute früh und morgen doppeldienst.....
und wenn ich pech hab muß ich nachts noch raus weil einer mal muß.....
und das alles für weniger als 9 euro brutto die stunde.....
ach ja, für die bereitschaft gibt es nur 12,50 für 24 stunden insgesamt.....
verdammt, ich will mich auch mal verwirklichen.....:D
 

Kwiguk

Mitglied
Ganz deiner Meinung,Karfunkelstein. Jemand hat Regression zum Sklaventum angedeutet,Was heisst denn hier Regression?......Wir leben in einer modernen Gesellschaft wo der Arbeiter der Sklave ist und der Arbeitsgeber der Besitzer.
 

karfunkelstein

Mitglied
Ganz deiner Meinung,Karfunkelstein. Jemand hat Regression zum Sklaventum angedeutet,Was heisst denn hier Regression?......Wir leben in einer modernen Gesellschaft wo der Arbeiter der Sklave ist und der Arbeitsgeber der Besitzer.
da muß ich dir voll recht geben.....aber mein beitrag war denn doch leicht ironisch gemeint....
ich bin der traum jeden arbeitgebers.....
ich könnte ohne diesen job nicht leben.....ich verwirkliche mich im beruf...........:D
was dann später mal kommt.....wenn ich nicht mehr so kann wie heute....
hospizarbeit

 

Kwiguk

Mitglied
Da freue ich mich fuer Dich.Es gibt nicht viele menschen,die Erfuellung in ihrem Job finden.
Verstehe mich nicht falsch,aber ich finde meinen Job auch recht interessant.Ich treffe neue Leute mit jedem Job den ich kriege und ausserdem bin ich stolz auf meinen Professialismus und es freut mich wenn ich neue Jobs bekomme durch "word of mouth" und von leuten fuer die ich vorher gearbeitet habe.
Aber alles in allem ist es nur ein Job und mein Ruecken tut mir am Ende des Tages weh und das Geld ,das ich verdiene lauft durch meine Haende wie Wasser und Ich wundere mich was ich tue wenn ich`s nicht mehr kann.Ich habe keine private Rente und die Staatsrente ist an der Grenze der Notwendigkeit!????????
Na ja ... ce la vie.
Frohes neues Jahr allerseits ;)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben