Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Anzeige(7)

dr.superman

Aktives Mitglied
Was für ein Arbeitgeber denn? ich glaube, Deine Sorge ist unbegründet.
Wenn Du keinen Studienabschluss hast und keine Lehre, bist Du ungelernter Studienabbrecher mit Abitur. Dem zur Folge werden die Jobs auch sein: Hilfsjobs, die jeder machen kann. Und ich glaube, da ist es den Arbeitgebern doch egal, was Du vorher gemacht hast?
 

CabMan

Aktives Mitglied
Warum schreibst Du, dass Du versagt hast? Du musst Dich deswegen nicht noch extra bestrafen. Hast Du vor, eine Ausbildung zu machen?
Natürlich musst Du schreiben, dass Du 4 Jahre studiert hast. Es gibt aber etliche Studienabbrecher. Als was möchtest Du Dich denn bewerben?
 
H

Healthy

Gast
Was für ein Arbeitgeber denn? ich glaube, Deine Sorge ist unbegründet.
Wenn Du keinen Studienabschluss hast und keine Lehre, bist Du ungelernter Studienabbrecher mit Abitur. Dem zur Folge werden die Jobs auch sein: Hilfsjobs, die jeder machen kann. Und ich glaube, da ist es den Arbeitgebern doch egal, was Du vorher gemacht hast?
Wie kannst du das allgemein so sagen?
Zum einen ist es Arbeitgebern normalerweise nicht egal, ob man vier Jahre im Knast war, vier Jahre studiert hat oder vier Jahre Krebs hatte oder einen schweren Autounfall.
Außerdem:
Wenn jemand z.B. Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Marketing studiert und die Hälfte der Prüfungen gut ablegt, nebenbei als Werkstudent arbeitet und dann das Studium aus finanziellen Gründen oder wegen privaten Gründen abbricht, stehen die Chancen nicht schlecht, dass er danach einfach Vollzeit im Marketing arbeitet.
Vorausgesetzt diese Person hat im Studium wirklich etwas gelernt, ist intelligent und anpassungsfähig und kann sich gut verkaufen.
Ebenso im Bereich Softwareentwicklung, Übersetzungen, Grafikdesign, Politik, Contentmanagement, IT-Support usw
Und diese Tätigkeiten sind keine "Hilfsjobs". Es ist typisch deutsch, dass man denkt ohne Abschluss nur Hilfsjobs kriegen zu können. Am Ende entscheidet eher Motivation, Kompetenz und Selbstdarstellung, Connections. Die halbe Fraktion der Grünen Partei sind Studienabbrecher, ebenso wie der aktuelle österreichische Kanzler.

Natürlich klingt der Threadersteller jetzt nicht unbedingt so, als ob er die Hälfte oder mehr erfolgreich absolviert hat.
Und er klingt nicht auch so, als hätte er sonderlich viel gelernt, ich mein 5 Prüfungen in 4 Jahren ist extrem wenig.
Aber allgemein zu behaupten, dass ein Studienabbrecher nur Hilfsjobs bekommt, die jeder machen kann, ist dummes Gelaber.

Der Threadersteller kann sich ein Praktikum, eine Ausbildung oder eine normale Vollzeitstelle suchen in einem Bereich, den er sich zutraut. Wenn er jemanden findet, der ihn dafür bezahlt, ist es ok. Wenn nicht, verlangt er halt weniger Geld oder sucht sich eine einfachere Tätigkeit. Am besten sagst du, du hattest während des Studiums große finanzielle Probleme, weshalb du überwiegend gearbeitet hast und hast am Ende nur noch gearbeitet und das Studium aus den Augen verloren. Falls du irgendeinen Nachweis hast, z.B. über das bestandene Grundstudium, kannst du das ja der Bewerbung beifügen als Nachweis deiner Leistung, ebenso wie ein Arbeitszeugnis über deinen Werkstudentenjob. Dann noch gut reden lernen und es wird schon etwas klappen.
 
Zuletzt bearbeitet:

SaraD

Mitglied
W

Natürlich klingt der Threadersteller jetzt nicht unbedingt so, als ob er die Hälfte oder mehr erfolgreich absolviert hat.
Und er klingt nicht auch so, als hätte er sonderlich viel gelernt, ich mein 5 Prüfungen in 4 Jahren ist extrem wenig.
Aber allgemein zu behaupten, dass ein Studienabbrecher nur Hilfsjobs bekommt, die jeder machen kann, ist dummes Gelaber.

.
ich suche nach einer Ausbildung...
bei mir gab es keine finanziellen Probleme eher psychische, familiäre aber sowas kann man halt nicht nachweisen

Ich würde gerne sagen dass ich mehr gearbeitet habe (z.B. statt Aushilfe Teilzeit angeben) aber habe angst dass ich das nachweisen muss

Außerdem bin ich am überlegen das Studium komplett zu verheimlichen ...aber ich weiß halt nicht wie ich diese Lücke dann erklären soll
 

SaraD

Mitglied
Warum schreibst Du, dass Du versagt hast? Du musst Dich deswegen nicht noch extra bestrafen. Hast Du vor, eine Ausbildung zu machen?
Natürlich musst Du schreiben, dass Du 4 Jahre studiert hast. Es gibt aber etliche Studienabbrecher. Als was möchtest Du Dich denn bewerben?
ja ich möchte eine Ausbildung machen

wenn man nur die Noten auf meinem Abitur Zeugnis betrachtet, hätte ich gute Chancen
weil die vorausgesetzten Fächer gut bis sehr gut sind

Aber dieses Studium macht alles kaputt...ein extrem großer Fehler, der mir vielleicht mein ganzes Leben verbauen wird
 

SaraD

Mitglied
Was für ein Arbeitgeber denn? ich glaube, Deine Sorge ist unbegründet.
Wenn Du keinen Studienabschluss hast und keine Lehre, bist Du ungelernter Studienabbrecher mit Abitur. Dem zur Folge werden die Jobs auch sein: Hilfsjobs, die jeder machen kann. Und ich glaube, da ist es den Arbeitgebern doch egal, was Du vorher gemacht hast?
Ich bin im Moment auf der suche nach einer Ausbildungsstelle..
ich möchte mich nicht ein Leben lang mit irgendwelche Nebenjobs über dem Wasser halten.

Aber ich weiß halt nicht mehr weiter
Wäre ich ein Arbeitgeber dann würde ich so eine Bewerben direkt aus dem Fenster werfen
 
H

Healthy

Gast
Hi, du kannst die Vergangenheit nicht ungeschehen machen, aber du kannst die Interpretation der Vergangenheit selbst bestimmen: Damit meine ich, dass du selbstbewusst auftreten sollst, und behaupten könntest, das Studium aus finanziellen Gründen abgebrochen zu haben. Daher musstest du auch so viel arbeiten usw.
Dann zeigst du einen Notenauszug und ein Arbeitszeugnis aus der Zeit und gut ist.

Hast du irgendwelche praktisch anwendbaren Fähigkeiten im Studium erworben? Dann zeige das vor. Dein Mindset und deine psychische Verfassung während des Vorstellungsgesprächs sind jetzt wichtiger als das Studium. Nur so hast du Chancen. Wenn du komplett mutlos und zerstört irgendwo auftauchst und auch noch betonst, nichts gelernt zu haben, ist es klar, dass die Chancen sinken. Rede lieber weniger darüber.
 

SaraD

Mitglied
Hi, du kannst die Vergangenheit nicht ungeschehen machen, aber du kannst die Interpretation der Vergangenheit selbst bestimmen: Damit meine ich, dass du selbstbewusst auftreten sollst, und behaupten könntest, das Studium aus finanziellen Gründen abgebrochen zu haben. Daher musstest du auch so viel arbeiten usw.
Dann zeigst du einen Notenauszug und ein Arbeitszeugnis aus der Zeit und gut ist.

Hast du irgendwelche praktisch anwendbaren Fähigkeiten im Studium erworben? Dann zeige das vor. Dein Mindset und deine psychische Verfassung während des Vorstellungsgesprächs sind jetzt wichtiger als das Studium. Nur so hast du Chancen. Wenn du komplett mutlos und zerstört irgendwo auftauchst und auch noch betonst, nichts gelernt zu haben, ist es klar, dass die Chancen sinken. Rede lieber weniger darüber.
ich wünschte ich hätte mehr gearbeitet, dann hätte ich das Studium komplett verheimlicht :(
 
G

Gelöscht

Gast
ich wünschte ich hätte mehr gearbeitet, dann hätte ich das Studium komplett verheimlicht :(
Wir haben bei uns immer wieder mit Stellenbesetzungen zu tun.

Ein abgebrochenes Studium ist kein Drama. Es gibt viele Menschen, die nach der Schule noch nicht wussten, was sie machen wollen. Wichtig ist, dass du JETZT weißt, was du willst. Brennst du für einen Bereich, willst du diese Ausbildungsstelle unbedingt? Eine Lücke allerdings im Lebenslauf würde schon sehr auffallen. Verschweigen des Studiums wäre unsinnig.

Mit wischiwaschi-Bewerbungen kann man nicht punkten. Da mal ein paar Jahre das studiert, dann wieder ein paar Jahre irgendwas anderes studiert. Mache klar, warum du gerade diese Ausbildungsstelle bei genau diesem Arbeitgeber möchtest!

Aber ein abgebrochenes Studium ist kein Weltuntergang.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Just_another_man hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben