Anzeige(1)

zweite Kunstsoffbrille rutscht auch - wer kennt auch dieses problem?

G

Gast

Gast
hallo,

ich hatte mir mal eine kunststoffbrille von einer bekannten optikerkette besorgt. diese rutschte so sehr, dass ich diese zurück geben musste. bei einer anderen bekannten Optikerkette kaufte ich mir wieder eine kunststoffbrille. ich wollte unbedingt dieses mal eine haben und nicht eine mit pads. und diese brille rutscht auch, zwar nicht so viel wie die erste, aber sie rutscht. vor allem beim schwitzen rutscht sie extrem.

ich habe auch eine Sonnenbrille in Kunststoff und diese sitzt erstaunlich gut und rutscht beim schwitzen nur wenig.

ich frage mich, ob ich mir daher kunststoffbrillen überhaupt wirklich passen. denn es kann nicht sein, dass die brillen als rutschen. außerdem finde ich brillen mit nasenpads nicht so angenehm zu tragen. und vom optischen sind kunststoffbrillen einfach toll.

kennt jemand auch das Problem mit dem rutschen von kunststoffbrillen?

eines habe ich allerdings vergessen: richtig angepasst wurde sie nur ein mal. beim abholen wurde sie nur, sagen wir mal, provisorisch angepasst.
 

Anzeige(7)

Metallworker

Aktives Mitglied
Die Brillen müssen unbedingt richtig angepasst werden (bin geprüfter Brillenträger)! Die Brillen mit Pads und ohne Pads... völlig egal, aber die Bügeln sollen ordentlich bei den Ohren "eingehakt" werden können.

Meine Brillen bleiben über Tag auch nicht Millimeter genau auf der Nase, es gibt schon einen gewissen Spielraum. Jedoch kann man diesen über die korrekt gebogenen Bügeln einschränken.
 

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
ich habe auch eine Sonnenbrille in Kunststoff und diese sitzt erstaunlich gut und rutscht beim schwitzen nur wenig.
Es gibt keine Brille, die früher oder später nicht rutscht.

Je nach Beanspruchung lasse ich meine Brillen nachkorrigieren.

Dein Optiker hilft dir bestimmt.
:)

Die großen Ketten, melden sich gerne schriftlich nach einigen Wochen nach Neukauf und laden dich nochmals ein zum nachkontrollieren.

Gruß Hajooo
 
G

Gast

Gast
@ wolf666:

Habe ich gemacht. Jetzt drückt sie ohne ende aber sitzt etwas besser. Trotzdem rutscht sie.

@ Metallworker/Hajooo:

Alles schön und gut. Aber jedes mal beim runterbeugen rutscht die Brille. Jedes mal beim schwitzen rutscht die Brille bis fast zur Nasenspitze. Und wie gesagt, es ist die zweite Brille die mir Probleme bereitet. Von daher kann ich auch von keinen Zufall die Rede sein.

Ich komme erst am Freitag wieder zu Optiker und bis dahin habe ich halt meine alte Brille auf. Das witzige ist ja, dass meine alte Brille ein Nasenpad abgebrochen hat. Die Brille hält aber erstaunlich gut auf der Nase.

Kann es aber auch sein, dass ich an dicke Kunststofffassungen nicht gewohnt bin? Vielleicht bin ich ja zu empfindlich, weil es vielleicht ein anderes Tragegefühl ist.
 

Metallworker

Aktives Mitglied
Lieber Gast,

wenn die Kunststoffbrille soweit nach vorne rutscht, passt die Biegung der Bügelenden an den Ohren nicht. Das war zumindest bei mir immer so. Ein schwerer Rahmen rutscht auch mehr herum als eine leichte Brille.
 
G

Gast

Gast
Lieber Gast,

wenn die Kunststoffbrille soweit nach vorne rutscht, passt die Biegung der Bügelenden an den Ohren nicht. Das war zumindest bei mir immer so. Ein schwerer Rahmen rutscht auch mehr herum als eine leichte Brille.
Es ist eine sehr leichte Brille. Ich werde morgen nach der Arbeit einfach mal mein Problem schildern und auch mal sagen, dass ich schon mal damit Probleme hatte, eine Kunststoffbrille zu tragen. Mal sehen was die sagen. Einen Versuch gebe ich denen noch, sonst geht die Brille zurück. Punkt (was will ich mit einer Brille die mir nicht passt).
 
G

Gast

Gast
Also, ich war jetzt beim Optiker und der hat mir die Brillenbügel so gemacht, dass wenn die Brille auf den Tisch liegt, der Bügel fast nach unten zeigt. Also die Bügel sind ziemlich gebogen. Das gefällt mir absolut nicht.

Mal ganz ehrlich:
Ich würde die Brille am liebsten zurück geben. Ich kann mich nicht an die Kunststoffbrille gewöhnen, die Bügel gefallen mir nicht und das rutschen ist nur teilweise weg (irgendwie rutscht sie immer noch).

Ich werde bis morgen (Samstag) warten und mal beim einkaufen und co. sehen, wie sie sitzt.

Aber wenn ich ehrlich bin, ist es so, dass Brillen mit Nasenpads einfach besser passen. Irgendwie, ich weiß auch nicht, ist es einfach so. Da glaube ich, werde ich mit einer Kunststoffbrille nicht glücklich.

Wie gesagt, ich werde bis morgen warten und mal sehen.
 
G

Gast

Gast
Habe meine erste Brille und die aus Kunststoff. Hatte am Anfang auch das Problem das sie an der Nase immer nach vorne gerutscht ist. War nun 2 mal beim nach bessern und sie sitzt perfekt.
Denke es muss nur richtig eingestellt werden.
LG
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben