Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Zu Recht eifersüchtig auf seine Kollegin?

xNimue

Neues Mitglied
Hallo,
Ich habe ein Problem mit meinem Freund und seinen Kollegin(nen). Es läuft momentan in unserer Beziehung nicht sonderlich gut (wir befinden uns momentan in der Schwebe zwischen Trennung und weiter machen). Ich war deswegen auch für ein paar Tage nicht daheim. Mein Freund hat in dieser Zeit natürlich weiter gearbeitet und mir dann auf Nachfrage erzählt, dass er sich nach der Arbeit noch mit einer Kollegin getroffen hat und sie allein zu zweit abends essen waren. Er hat dann auch noch ihr Essen und ihre Cocktails gezahlt, was auch nicht gerade nur ein paar Euro waren (habe ich nur erfahren, weil ich den kassenbeleg in der Wohnung gefunden habe).
Ich muss dazu sagen, dass ich manchmal Probleme mit meiner Eifersucht habe und oft nicht weiß ob ich überreagiere oder eben nicht - ich versuche aber daran zu arbeiten. Deswegen schreibe ich auch hier bevor ich ihn wirklich darauf anspreche.
Er hat in der Vergangenheit schon öfter Aktionen gebracht, die auch aus Sicht von anderen Personen deutliche Grenzen überschritten haben. Deswegen bin ich vlt etwas sensibler was meine Eifersucht angeht als noch in meiner Beziehung davor.
Was denkt ihr? Berechtigtes Misstrauen oder Überreaktion?
Schon mal danke für eure Antworten!
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht 98679

Gast
Nun, ihr lebt zwischen Trennung und Weitermachen. Währenddessen führt er eine Kollegin zum Essen aus.

Das sind die Fakten. Welche konkrete Frage ergibt sich für Dich daraus?

Ob das für andere in Ordnung wäre oder nicht, ist nicht wichtig. Wichtig ist, wie Du Dich in Deiner Beziehung fühlst und ob Dein Freund Deine Grenzen achtet und Deine Gefühle in sein Handeln mit einbezieht.

Das sehe ich bei Schilderung der oben genannten Fakten nicht.
 

flower55

Aktives Mitglied
Hallo,
Ich war deswegen auch für ein paar Tage nicht daheim. Mein Freund hat in dieser Zeit natürlich weiter gearbeitet und mir dann auf Nachfrage erzählt, dass er sich nach der Arbeit noch mit einer Kollegin getroffen hat und sie allein zu zweit abends essen waren.
Hallo,
Du warst nicht daheim.
Er hatte Freizeit und die hat er für sich so gestaltet.
Er kann in seiner Freizeit machen, was er möchte.
Und ist es nicht in Deinem Sinne, ist es besser, sich zu trennen.

Er ist nicht Dein Eigentum.

Du machst ja auch in Deiner Freizeit was Du möchtest und warst einige Tage nicht daheim.

Manchmal ist es gut, sich aus dem Wege zu gehen.

Hattest Du von ihm erwartet, er sitzt zu Hause, dreht Däumchen und wartet, bis Du wieder
da bist.

alles Liebe
flower55
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben